+ Antworten
Seite 36 von 60 ErsteErste ... 26 34 35 36 37 38 46 ... LetzteLetzte
Ergebnis 561 bis 576 von 954

Thema: Was ich heute so geschraubt habe...


  1. #561
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Hab grad meinen Simson Motorblock vom Kreidler - Renntuner wieder bekommen. Ist richtig sauber umgearbeitet Bearbeitet mit einer lasergesteuerten CNC Maschine. Da könnten sich einige Simson Werkstätten ein Beispiel dran nehmen ...

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  2. #562
    Gesperrt Flugschüler
    Registriert seit
    16.02.2010
    Ort
    schwalbenhausen
    Beiträge
    397

    Standard

    Zitat Zitat von Tranquilo Beitrag anzeigen
    ganz ehrlich ...wenn die motoren von der simsonklinink nich laufen dann fress ich nen besen . meine erfahrung...einbauen , verkabeln und dann läuft das ding auf anhieb...bei mir reichte ein kick...
    viel erfolg
    gruß alex
    hallo alex, läuft.....aber........ein paar kleinigkeiten waren doch nicht so gut. war aber bisher alles im rahmen. tankdeckel belüftung dicht(vom polieren) natürlich ging der motor aus. ohne sprit läuft der beste motor nicht. zug von startvergaser zu lang, dadurch natürlich immer leicht gezogen und....läuft nicht.
    wenn ich das alles nach und nach abgearbeitet hab berichte ich wie er läuft.
    gruß sascha

  3. #563
    Zahnradstoßer Avatar von victoria
    Registriert seit
    19.10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    703

    Standard ohje!

    Ich war heute mit victoria beschäftigt. Wollte mal dem Ölgesiffe nachgehen... dann kam alles ganz viel schlimmer als gedacht...

    Das beste an diesem schrauber tag war der luxus-schraubplatz!
    2409112.jpg

    Die Stelle an der es aus dem Motor sifft habe ich recht schnell gefunden. es handelt sich um den Dichtring an der Kurbelwelle in dieser dreieckigen Platte hinter der Zündung. Sobald ich die Zündung abhatte konnte man richtig sehen, dass es unten rausquillt. Diesen muss ich nun ersetzen.
    Richtig blöd ist allerdings die Sache mit der Ablassschraube.
    Das komplette Gewinde im Motor hat sich aufgelöst und außerdem sind dort Risse im Gehäuse. Das sieht dann etwa so aus:
    2409114.jpgRIMG0019.jpg
    wenn ich es nicht besser wüsste würde ich sagen, dass die Ablassschraube da ziemlich brutal reingeballert sein muss, aber ich habe sie immer mit recht viel Gefühl und nicht mit Knarre sondern nur mit nem Ringschlüssel angezogen.
    Nun kann ich nicht mehr fahren und muss überlegen was ich da nun machen kann. Das Gewinde ließe sich reparieren und evtl mit Helicoil wieder herstellen. etwas blöder sind die Risse. Hat jmd von euch Erfahrung mit Kaltmetall? das würde mich interessieren.
    Bin grad so richtig traurig.
    Hoffe euer Tag war erfolgreicher.
    Sonnige und verzweifelte Grüße aus Hamburg. Rike
    Geändert von victoria (24.09.2011 um 14:56 Uhr)
    -- --- .--. ... / -- --- .--. ...

  4. #564
    Zahnradstoßer Avatar von dervomschloss
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Plön
    Beiträge
    850

    Standard

    Zitat Zitat von victoria Beitrag anzeigen
    Ich war heute mit victoria beschäftigt. Wollte mal dem Ölgesiffe nachgehen... dann kam alles ganz viel schlimmer als gedacht...

    Das beste an diesem schrauber tag war der luxus-schraubplatz!
    Anhang 23836

    Die Stelle an der es aus dem Motor sifft habe ich recht schnell gefunden. es handelt sich um den Dichtring an der Kurbelwelle in dieser dreieckigen Platte hinter der Zündung. Da kann man richtig sehen, dass es unten rausquillt. Dieser ist nun zu ersetzen.
    Richtig blöd ist allerdings die Sache mit der Ablassschraube.
    Das komplette Gewinde im Motor hat sich aufgelöst und außerdem sind dort Risse im Gehäuse. Das sieht dann etwa so aus:
    Hallo Rike.
    Das sieht wirklich nicht so gut aus mit den Rissen,man könnte aber mal versuchen das mit Epoxy Knetmasse oder einen Metallkleber zu reparieren!
    PS. Ich habe mal diese beiden Bilder bearbeitet,damit man auch etwas darauf erkennen kann

    Gruß Olaf
    Angehängte Grafiken
    "Ich will jetzt meine Platte hören"

  5. #565
    Moderator Restaurateur Avatar von dr.gerberit
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.059

    Standard

    Oh je, das ja wirklich scheiße. Hast du nicht mal deine Schrauberkollegen gefragt, ob da was zu machen ist?
    Falls gar nix mehr geht, hätte ich zur Not ein Gehäuse für dich über.

    Knutscher

    @olaf: danke für's sichtbar machen

  6. #566
    Zahnradstoßer Avatar von victoria
    Registriert seit
    19.10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    703

    Standard

    Ja, habe ich gefragt. Ähnlich wie Olaf auch schon gesagt hat, war die Überlegung ob man das mit Kaltmetall/Knetmetall wieder flicken kann. Ich wüsste nur so gern ob das jmd schon mal probiert hat und gute Erfahrung damit gemacht hat. Ansonsten jmd. der Alu schweißen kann... Ist halt irgendwie auch eine Frage des Geldes... und was besonders schade ist, ist dass ich die kleine Lady nun nicht benutzen kann, wo doch Wochenende ist und sooo schöne Sonne...
    Wenn ich eine gute Lösung hab werde ich berichten.
    Danke für eure Antworten.
    Ich geh jetzt mal mein Fahrrad reparieren. bisschen mobil muss sein... ;-)
    -- --- .--. ... / -- --- .--. ...

  7. #567
    Gesperrt Flugschüler
    Registriert seit
    16.02.2010
    Ort
    schwalbenhausen
    Beiträge
    397

    Standard

    Zitat Zitat von victoria Beitrag anzeigen
    Ja, habe ich gefragt. Ähnlich wie Olaf auch schon gesagt hat, war die Überlegung ob man das mit Kaltmetall/Knetmetall wieder flicken kann. Ich wüsste nur so gern ob das jmd schon mal probiert hat und gute Erfahrung damit gemacht hat. ;-)
    hallo rike.
    ich hab vor jahren einen alten BMW gehabt. da hab ich beim ölwechsel die ablasschraube zu doll angezogen. folge war ein dicker riss in der ölwanne.
    einer unserer schlosser hat den riss der länge nach stück für stück aufgebohrt( um einen kleinen krater für die masse zu machen).
    anschließend haben wir den riss mit METALLIX aufgefüllt.....das hat ewig gehalten. ich hab dann nur ölwechsel mit absaugen gemacht, aber der riss war viele jahre pottendicht.
    das ist zwar nix richtig gutes, hat aber funktioniert.
    ich hoffe das bringt dich weiter.

    gruß sascha

  8. #568
    Zahnradstoßer Avatar von victoria
    Registriert seit
    19.10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    703

    Standard

    Hej Sascha,
    Danke für die Info.
    ich habe zu dem ganzen Motorkram folgende Überlegungen:
    - wenn der Aluguss schon porös ist und zum reißen neigt, lohnt dann eine Reparatur?
    - Was ist Metallix? Ich kenn nur diese Kaltmetallrollen... Bei dem Epoxyzeug was Olaf meinte ist wohl eine Hitzebeständigkeit bis 200 Grad gegeben. Heißt das, dass sie sich bis 200 Grad nicht auflöst/fest bleibt? Also ist sowas für einen Motor geeignet?
    Prinzipiell sollte ich das ja, wenn eine Reparatur in Frage kommt, so reparieren, dass ich die Ablasschraube auch nutzen kann, damit ich nicht immer das Mopped umschmeißen muss, wenn ich Getriebeöl wechseln will.

    Ich hoffe dieses Thema stört hier nicht. Falls ja (es handelt sich ja mittlerweile doch eher um Technik+Hilfe) bitte ich den Häuptling darum, dies hier zu verschieben!
    -- --- .--. ... / -- --- .--. ...

  9. #569
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    ich habe heute mal meine schwimmerkammerdichtung aus pappe gegen eine aus gummi getauscht!
    und meine alte flanschdichtung eingebaut! das bringt gefühlte kmh aber nicht besonders habe das gefühl sie zieht besser an! die andere war 2-3mm und meine hat nun 5mm

  10. #570
    Gesperrt Flugschüler
    Registriert seit
    16.02.2010
    Ort
    schwalbenhausen
    Beiträge
    397

    Standard

    rike, ich hab eh das gefühl das die legierungen in der ddr zum treil nicht soooo top waren. ich hab auch in den seitendeckeln vom motor die ich poliert habe ständig neue kleine risse gefunden.
    das scheint normal zu sein.
    der riss den du an der ablassschraube hast kann man, glaub ich, mit dem metallzeug reparieren. jedenfalls würde ich das versuchen. den riss vorsichtig tiefer bohren und dann ganz wichtig fettfrei machen( bremsenreiniger)
    metallix ist ein pulver das mit einer zweiten komponente zu einer masse vermischt wird und nach dem aushärten sogar schleifbar ist.
    ich hab das zeug lange nicht gesehn. es gab es mal in kleinen silbernen runden metalldosen.
    man müsste mal im fachhandel fragen oder das mal gooooogeln.
    gruß sascha

  11. #571
    Moderator Restaurateur Avatar von dr.gerberit
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.059

    Standard

    Zitat Zitat von victoria Beitrag anzeigen
    Ich hoffe dieses Thema stört hier nicht. Falls ja (es handelt sich ja mittlerweile doch eher um Technik+Hilfe) bitte ich den Häuptling darum, dies hier zu verschieben!
    nö, passt schon. ich hab dir ja gerade schon ne pn geschrieben.

    Zitat Zitat von luluxs Beitrag anzeigen
    habe das gefühl sie zieht besser an! die andere war 2-3mm und meine hat nun 5mm
    du hast ne vergaserflanschdichtung mit 5mm? wau, ich denke, sowas hab ich noch nie gesehen?!? wo gibs sowas??? und wieso sollte sie nun besser laufen???

  12. #572
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    so... mein senf dazu... hast du die ölablasschraube ohne kupferdichtring gefahren? dann kann die fase der schraube das gewinde sprengen, jedoch eigentlicht nur bei großem krafteinsatz. das war bestimmt schon früher vorhanden, wurde nur nicht bemerkt.

    ein gutes 2-komponentenkaltmetall kann an der stelle helfen aber wichtig!!! erst den helicoil einarbeiten und DANN erst die risse bearbeiten. das kaltmetall hat eine recht schlechte dehnungsdrenze, sodass es beim mechanischen bearbeiten an den nähten reißt. weiterhin ist darauf zu achten, dass das datenblatt des kaltmetalls sagt, dass es sehr feinporig ist. weiher haftstahl und die kaltmetallrollen von conrad eignen sich zum beispiel nicht, da in die groben poren öl zu leicht eindringt. ich habe das gehäuse von meinem 75ccm metrazylinder am zylinderfuß geklebt und es hält gut schon seit 3 jahren.

    und dass beim helicoil eintreiben keine späne entstehen, dafür werden deine kollegen sicherlich sorgen, ne?

    gruß erstmal
    sirko

    ps: ein "neues" altes gehäuse wär aber die deutlich bessere wahl, kann man aber später auch noch machen
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  13. #573
    Zahnradstoßer Avatar von victoria
    Registriert seit
    19.10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    703

    Standard

    Zitat Zitat von totoking Beitrag anzeigen
    hast du die ölablasschraube ohne kupferdichtring gefahren?
    nö. da war einer zwischen.
    ich denke ich habe das richtige zeuch um das zu pflicken!
    dass das bei dir gut hält ist beruhigend und nun hoffe ich das alles klappt und die kleine vici bald wieder fliegt. Ich werde mal berichten wie das alles geworden ist.
    Danke für die Tipps und schöööne Grüße nach Berlin!
    Rike
    -- --- .--. ... / -- --- .--. ...

  14. #574
    Zahnradstoßer Avatar von victoria
    Registriert seit
    19.10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    703

    Standard

    Sooooo...ihr Lieben!
    mein Vögelchen fliegt wieder!! und ich muss einfach mal sagen ich hab die weltallerbesten Kollegen überhaupt! Bilder vom Resultat folgen nachdem meine Süße den Langstreckentest überstanden hat (am WE mache ich wieder einen Ausflug,b.t.w: jmd Lust auf Besuch? Hatte überlegt Richtung Fehmarn und da zelten, evtl. würde ich aber auch Umwege machen ;-)

    Erstmal geht mein fröhliches grinsen garnicht mehr weg.
    Ich glaub ich bin grad das glücklichste Mädchen der Welt!

    Extra-Gute-Laune-Grüße von Rike....
    -- --- .--. ... / -- --- .--. ...

  15. #575
    Tankentroster Avatar von Sugarray
    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    177

    Standard Y i p p i e e e ...

    Zitat Zitat von victoria Beitrag anzeigen
    mein Vögelchen fliegt wieder!!



  16. #576
    Flugschüler Avatar von Tranquilo
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    Windeby / Friedland
    Beiträge
    434

    Standard

    glückwunsch zu der reperatur .
    ich hab noch nen zerlegen motor zu hause , müsste natürlich aufgearbeitet werden , aber lager , dichtungen und simmerringe hab ich , zylindergarnitur und kurbelwelle fehlen noch .
    aber ich denke mit nen bisschen arbeit kann man daraus noch was machen .
    jemand interesse daran ??

    gruß alex
    143ccm , 7,5PS , 82 km/h

+ Antworten
Seite 36 von 60 ErsteErste ... 26 34 35 36 37 38 46 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Habe heute Kompression gemessen!
    Von Simichris im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 18:48
  2. Habe heute ein neues Moped bekommen läuft aber nicht richtig
    Von Simichris im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 20:50
  3. Habe heute meinen Motor zugeklebt !
    Von zicke-zacke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.04.2006, 16:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.