+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Hey an alle Schwalbenprofis;) ich brauche Hilfe :/


  1. #1

    Registriert seit
    25.05.2012
    Ort
    Northeim
    Beiträge
    3

    Standard Hey an alle Schwalbenprofis;) ich brauche Hilfe :/

    Hey ihr Schwalbenschrauber,

    ich habe probleme und brauche eure Hilfe:)

    Nun meine Probleme(fahre eine Kr51/1) : Also ich müsste wissen wie ich Öl auf/nachfülle , vorher müsste ich wissen wie ich den Ölstandkontroliere und welches Öl ich am besten nehmen sollte?

    Nun mein anderes Problem-,- : Bei meinem Schwälbchen tropft seit ein paar Tagen deutlich mehr Öl als die üblichen paar Tropfen und ich weiß nicht warum?

    Zudem tropft auch noch Benzin bei geschlossenem Benzinhahn, und bei geöffnetem sogar deutlich mehr wiederum ohne für mich laien ersichtbaren Grund :O ?


    Ich freue bzw hoffe auf eure hilfreichen Tipps und Meinungen:)

    Vielen Dank im Voraus vom Schwalbenfahrer94

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Ich empfehler Dir als Erstes DAS BUCH , siehe Signatur.

    Als Getriebeöl nimmst Du SAE 80 GL3. Möglichst kein GL4 und auf keinen Fall GL5.
    Der Ölstand wird an der entsprechenden Kontrollschraube geprüft" Dazu Ölkontrollschraube auf der rechten Motorseite zwischen den kettenschutzschläuchen herausschrauben, Fahrzeug auf ebener Fläche auf die Laufräder stellen und leicht nach rechts (etwa 30°) neigen, das Schmiermittel soll dann bis zur Unterkante der Kontrollöffnung reichen."
    Nachgefüllt wird durch den kleinen Deckel auf dem Kupplungsdeckel.
    Aber finde zuerst raus, was da tropft. Getriebeöl oder Zweitaktöl? Letzteres ist nach Deiner Beschreibung wahrscheinlich.
    Entweder ist nur das Schwimmernadelventil undicht und/oder die Vierlochdichtung im Benzinhahn.

    Peter

  3. #3

    Registriert seit
    25.05.2012
    Ort
    Northeim
    Beiträge
    3

    Standard

    Gut danke schön für deine schnelle Hilfe

    Ok ich werde mal nachgucken, doch wie kann ich feststellen ob das Schwimmernadelventil undicht ist, wie kann ich es dann eventuell reparieren?

    2 Frage wie wechsel ich die Vierlochdichtung im Benzinhan, muss ich dazu die ganze hintere Verkleidung abmontieren oder wie komme ich da vernünftig dran?

    Danke im voraus Schwalbenfahrer94

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Da Schwimmernadelventil ist dann undicht, wenn sich ein Krümelchen dazwischen gesetzt hat oder wenn der Schwimmer zum Taucher wird.
    Um die Vierlochdichtung zu wechseln, muss zunächst der Tank restlos geleert werden. Geht an Besten nach Abbau des Panzers und Abschrauben des Tanks.
    Dann die beiden Schräubchen lösen und die Platte sowie das Küken abnehmen, darunter findest Du die Vierlochdichtung.
    Siehe buntes Bild.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. An Alle VAPE Freaks; brauche Hilfe!
    Von BrimBorium im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 10:24
  2. Batterie schnell alle - HILFE!!
    Von Munker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.05.2007, 22:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.