+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Hilfe, absolut kein Zündfunke KR 51/2 E


  1. #1

    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    5

    Standard Hilfe, absolut kein Zündfunke KR 51/2 E

    Hallo Leute,
    habe seit Wochen Problem mit der Zündung. Während der Fahrt ging plötzlich das Moped aus, auf einen Schlag komplett weg und seit dem zuckt nichts mehr.
    Zündkerze, Stecker, Zündkabel, Zündspule außen, Kondensator und Schwungscheibe neu. Zündspule auf Grundplatte eigentlich ok. Wie erkenne ich eigentlich äußerlich ob sie ok ist? Widerstand konnte ich messen. Um das Zündschloß auszuschließen habe ich Kabel kl. 2 abgezogen wie bei Moser beschrieben - auch dann kein Zündfunke! Kabel soweit ich das sehen kann in Ordnung. Sie lief ja vorher tadellos. Bin jetzt mit den Nerven am Ende und weiß nicht mehr weiter. Vielleicht habt Ihr noch eine Idee. Ich währe sehr dankbar dafür da ich auch nicht so der Elektrikiker bin.

    Vielen Dank im Voraus

  2. #2
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Ob eine Zümdspule ok ist kannst Du von außen gar nicht erkennen. Primärspule wäre noch möglich, eigentlich ok bedeutet leider nicht ok. Was ist mit dem Zündzeitpunkt, mit dem Unterbrecherkontakt?

  3. #3

    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    5

    Standard

    habe Zündung und Unterbrecher mit Zünduhr und nach Anleitung aus dem Netz eingestellt

  4. #4
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Hast Du vllt versehentlich den Kondensator zu tief in die Grundplatte eingepreßt, so daß er mit der Rückseite an das Motorgehäuse kommt? Ist denn die Primärspule auch neu? Sind alle Bauteile zu Deiner Zündanlage passend gekauft? Steckt denn das Zündkabel richtig auf den kleinen Stiften von Zündspule und Kerzenstecker? Eine andere Kerze probiert? Mal geguckt ob der Abstand der Elektrode der Zündkerze stimmt? Du hast mal die Kerze im Kerzenstecker auf den Motor gelegt, angekickt und es kommt wirklich kein Funken? Auch nicht irgendwie seitlich daneben?

  5. #5

    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    5

    Standard

    mit dem Kondensator da muß ich mal schauen, die Teile sind alle passend gekauft, die kleinen Tücken mit dem Zünkabel eindrehen kenne ich auch, Kerze auf Motorblock aufsetzen kenne ich auch und ich wäre froh über einen "falschen" Funken, es ist absolut tot; ich habe mich bis jetzt geweigert die innere Spule zu wechseln da das Kabel dort gelötet ist und die alten Dinger eigentlich immer noch besser halten als die neuen, aber vielleicht ist ja doch irgendwo der Lack beschädigt, wobei ich immer noch nicht diesen plötzlichen Ausfall nicht verstehe. Sonst hat man doch eigentlich immer erst leichte Aussetzer oder stottern o.ä., ich werd mir dann auch noch einen neuen Unterbrecher besorgen und dann als letztes die Spule wechseln. Danke erstmal für die Hilfe, ich meld mich dann mal wieder wenn ich die zwei Dinge probiert hab.

  6. #6
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Wenn so eine Spule durchgeschlagen ist, also innerlich einen Kurzschluß hat, dann ist dies durchaus ein plötzlich auftretendes Ereignis und muß sich keineswegs immer ankündigen. Es sollte sich auch messen lassen ob die Primärspule noch Strom erzeugt oder nicht, aber davon habe ich wiederum keine Ahnung.

    LG, Frank

  7. #7

    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    5

    Standard

    ich schau mal wie man die Spule durchmessen kann, vielen Dank erst mal

  8. #8
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Es bleibt ja nichts anderes übrig als den Strom vom Entstehungsort (Primärspule) systematisch bis zum Zielort (Zündkerze) zu verfolgen....irgendwo auf diesem Weg muß ja der Fehler stecken.

  9. #9

    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo,
    möcht mich nun zurückmelden. Schwalbe saust wieder seit 2 Tagen nachdem ich mich nun doch durchgerungen hatte die Zündspule auf der Grundplatte zu wechseln.
    Also nochmals vielen Dank für alle Tipps.

  10. #10
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Feine Sache, Fehler gefunden, behoben und wieder fliegt ein Vogel....

    LG, Frank

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kein Zündfunke! Hilfe!!!!!
    Von acet im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 13:08
  2. KEIN Zündfunke ! Hilfe
    Von MainzerSchwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 20:29
  3. Hilfe, absolut kein Leerlauf
    Von Master_Pille im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.10.2003, 16:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.