+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 69

Thema: Hilfe! Düsennadel-Haltescheibe ist in Zylinder geflogen!


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von adxalf
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Im Sauerland
    Beiträge
    680

    Standard Hilfe! Düsennadel-Haltescheibe ist in Zylinder geflogen!

    Hallo!
    Ich habe ein riesen Problem! Als ich heute Nachmittag gefahren war, nahm meine S51 auf einmal überhaupt kein Gas mehr an, dann habe ich auf Reserve geschaltet und den Choke gezogen da lief sie wieder.
    Dann 20 Sekunden später habe ich auf einmal so ein metallisches Rasseln gehört vom Motor, hab sofort die Kupplung gezogen und dann ging der Motor aus.
    Dann habe ich hier und da nachgesehen, konnte aber nichts finden.
    Dann habe ich meinen Vater angerufen er hat mir dann 1/2 Stunde später den Ratschenkasten vorbei gebracht und ich hab den Zylinderkopf abgenommen, da sieht man einen "Einschlag" auf dem Kolben und im Zylinderkopf. Dann habe ich den Vergaser oben aufgeschraubt und den Vergaser Kolben herausgezogen, doch dann sah ich oh schreck, die Düsennadel steckte unten in Vergaser drin und nicht oben an den Vergaser Kolben.
    Dann hab ich 4 km nach hause geschoben, bin ganz schön ko.
    Das schlimmste: Das Vergaser Düsennadel Halteplättchen ist futsch! :cry:
    Es lag auch nicht mehr im Brennraum auf dem Kolben!
    Soo was ist jetzt zu tun?
    Also morgen will ich erstmal den Zylinder abnehmen und gucken ob ich das Plättchen im Kurbelwellengehäuse oder Krümmer oder Auspuff finde!
    Dann kann ich es da ja wieder raus schütteln und ein neues bestellen.
    Hm oder sollte ich lieber gleich den ganzen Motor einschicken?
    Ich weiß leider garnicht an wen am besten, zu AKF? oder gibt es bessere Firmen die den Motor spalten und regenerieren können? Langtuning?
    und das kostet dann bestimmt auch gleich 200-250 Euro oder? *hilfe* :cry:
    Hm dann könnte eine Firma am besten gleich den ganzen Motor überholen, weil er schon gut 20.000 km gelaufen ist.
    Ich kann ja morgen mal Bilder vom Kolben und Zylinderkopf machen!

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von Burner
    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    60

    Standard

    Tacharo überholt Motoren für 80 € ;-)
    Musst einfach mal hier oder im Simsonforum.de nach dem Nick suchen..

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von adxalf
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Im Sauerland
    Beiträge
    680

    Standard

    Danke burner!
    Hm ist das denn auch eine qualitativ gute Überholung für nur 80 Euro? Im Simsonforum.de sind doch nur die bösen Frisierer und Pfuscher oder?

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Tacharo ist auch hier im Forum.

    Wenn man Ahnung hätte wüsste man aber was man für 80euro erwarten kann.



  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    klemmer/fresser ist ärgerlich. aber erklärst du mir auch, wie dieses halteplättchen in den zylinder gelangen soll? das geht doch gar nicht!
    ..shift happens

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von adxalf
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Im Sauerland
    Beiträge
    680

    Standard

    Ich habe leider nicht so viel Ahnung deshalb frage ich ja!
    Ja das habe ich mich auch gefragt wie das Plättchen sich überhaupt da lösen und in das Kurbelwellen Gehäuse / Brennraum fliegen kann!
    Ich weiß nur noch dass ich vorher den Vergaserkolben kurz ausgebaut hatte weil ich die Düsennadel wieder 1 Kerbe tiefer gehangen hatte, also ich hatte sie ja ganz oben gehabt.. Hm vielleicht ist dabei ja das Plättchen verrutscht? Danach fiel mir auf dass der Motor nicht mehr so gut lief, also er lief nur noch mit gezogenem Choke sonst ging er aus!
    Da hätte ich besser anhalten müssen und die Düsennadel richtig befestigen..
    Tja aber leider bin ich dann noch 4 km weiter gefahren, dachte es lag daran dass der Motor noch kalt war.. ja und auf einmal kam dann dieses klackern nach den 4 km, und dann habe ich sofort die Kupplung gezogen und dann ging der Motor auch schon aus.
    Der Kolben hat aber nicht geklemmt dieses Plättchen muss sich nur zwischen Kolben und Zylinderkopf verkeilt haben weil da jeweils ein kleiner Einschlag ist, also eine Macke.
    Nur solange wie ich dieses Plättchen oder die Reste davon nicht finde, trau ich mich nicht den Motor wieder zu starten, nicht dass noch mehr kaputt geht!

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    ne , besser Du startest Ihn nicht .
    Wenn das Plätchen durch den Kanal über das Kurbelgehäuse in den Verbrennungsraum gelangt ist , und Teile fehlen , würde ich das Kurbelgehäuse kontrolieren.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Das ist wirklich unglaublich. Solche Storys sollte man in einem eigenen Thread sammeln, und am Ende den Pechvogel des Jahres küren . Ja, ein wenig Galgenhumor muss schon mal sein. Aber jetzt mal im Ernst und ganz ruhig Blut: Wenn das Plättchen schon im Brennraum seine Spuren hinterlassen hat, dort aber nicht mehr ist, brauchst Du es auch im Kurbelgehäuse nicht suchen, sondern im Auspuff. Wenn das Ding (sind ja 2 Hälften) dort vollständig anwesend ist - bzw. die Reste - ist die Sache ja so weit erst mal erledigt. Bewegt sich denn der Kolben in der Laufbuchse? Einfach Kopf ab, und dann sachte mit der Hand den Kickstarter betätigen. Wenn Du keine bedenklichen Schäden an den entscheidenden Stellen, nämlich den Laufflächen, feststellen kannst, brauchst Du doch den Motor nicht regenenrieren! Wenn im großen Glücksfall das Ding einfach mit dem Gasstrom durch den Motor gesaust ist, brauchst Du Dir um das bisschen Ping Pong im Brennraum doch keine Gedanken machen. Schaue erst genau nach, und handle dann ruhig und besonnen. Am Ende freust du Dich vielleicht noch, was so eine Simme alles schadlos über sich ergehen lässt ... :wink:.

    Gruß, Matthias

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Trotzdem kann ich mir keinen plausiblen Weg vorstellen, den das Plättchen nehmen sollte. Das ding liegt oben auf dem Schieber auf (bzw. im Schieber, aber halt oben) und hat nicht den Ansatz des Hauches einer Chance, sich irgendwie durch den Schieber in den Ansaugtrakt zu "beamen".

    Irgendwas stimmt hier nicht.

    MfG
    Ralf

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    das plättchen kann nur oben aus dem kolbenschieber raus. und da ist erstens der schraubdeckel und zweitens keine verbindung zum ansaugkanal. das plättchen kann die karre sich nur reinsaugen wenn du es ausbaust und in den ansaugstutzen legst... was auch immer sich da verklemmt hat. das plättchen war es meiner meinung nach nicht!
    ..shift happens

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Jetzt geh´ ich in die Garage und schraube meinen Kolbenschieber raus ... ich glaub´s ja eigentlich auch nicht. Vielleicht so ein Nachbauding ...?

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von adxalf
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Im Sauerland
    Beiträge
    680

    Standard

    Ohgott Prof!
    Das Plättchen hatte ich an die Düsennadel gesteckt und dann von unten also unter den Kolbenschieber gesteckt!
    Auweia da hab ich ja einen teueren schlimmen Fehler gebaut, wo war ich da nur mit meinen Gedanken! :cry:
    Ich habe den 16N3-4 Vergaser.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Mach Dir nichts draus , wir haben Alle mal angefangen zu basteln.
    Immer schön den Auspuff freihalten

  14. #14
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von adxalf
    Ohgott Prof!
    Das Plättchen hatte ich an die Düsennadel gesteckt und dann von unten also unter den Kolbenschieber gesteckt!
    Auweia da hab ich ja einen teueren schlimmen Fehler gebaut, wo war ich da nur mit meinen Gedanken! :cry:
    Ich habe den 16N3-4 Vergaser.
    Autsch.

    MfG
    Ralf

  15. #15
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    eigentlich merkt man sich ja, wo man das was man wieder einbaut vorher hergenommen hat.

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    So, da bin ich wieder. Genau das wollte ich auch gerade schreiben. Nadel von unten reingesteckt, anders geht´s nicht! Bloß wie man das macht, ohne es zu merken ... ???! Die Nadel muss doch unten rausfallen ???! Na, ja, das Thema ist gegessen.

    EDIT: Gutes Timing. Bloß warum bin ich der Zweite ?

    Ob der Fehler teuer wird, muss sich erst noch herausstellen .

+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. auspuff-endstück mit lauten knall 10m geflogen
    Von Thomas1205 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 12:13
  2. Hilfe bei rasseln im Zylinder
    Von Simsondeutscher im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.02.2007, 15:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.