+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 38

Thema: Hilfe!! Führerschein??


  1. #17

    Registriert seit
    09.05.2003
    Beiträge
    8

    Standard

    Hm schade prof

    Also, falls doch noch irgendjemand ein Fax und diesen Schrieb hat, hier meine Fax Nr.: 06332/2090088

    Schon mal merci, halt euch auf dem Laufenden. P.

  2. #18
    Kettenblattschleifer Avatar von Braveheart
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Ascheberg
    Beiträge
    506

    Standard

    Das interessiert mich auch, wie das ausgeht und was für eine Ausrede besagte Polizisten und Richter haben werden. Das ist ja schon fast etwas für die Presse
    Gruß
    Braveheart aus Ascheberg

  3. #19
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.05.2003
    Beiträge
    65

    Standard

    hallo peburkhard!

    Das ist ja das unverschämteste, was ich in diesem zusammenhang je gehört habe.
    Ich möchte unbedingt wissen, wie das ausgeht. Bitte mal Fredden.

    Mfg

    Olli

    25Km östlich von kassel in Hessen

  4. #20

    Registriert seit
    09.05.2003
    Beiträge
    8

    Standard

    aktueller stand: strafbefehl 412,00 euro! der hammer

  5. #21
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Wenn die Sache so offensichtlich ist, dann lohnt es sich einen Anwalt zu konsultieren. Der Dumme wird am Ende der Steuerzahler sein, wenn er wegen solcher Rechtspossen die Gerichtskosten blechen darf. X(

    Gruß Alfred

  6. #22
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Das läuft doch jetzt noch als Bußgeldverfahren, wenn ich das richtig verstanden habe. Hiergegen muss man nur Einspruch einlegen und dann kommt das meist ohne weitere Verzögerung zum Amtsgericht. Ein ordentlicher Anwalt wäre aber sicher vonnöten, die Kosten würde ich auf jeden Fall einkalkulieren. Am Ende muss dieses Verfahren mit einem Freispruch enden, dann gibts die Kohle wieder zurück. Zumindest ist das meine Rechtsauffassung in diesem Fall. Die Polizisten sollte man wegen Blödheit im Amt verklagen, leider gibt es das nicht, dann müssten sich alle unsere Politiker vor Gericht verantworten.

  7. #23
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    Original von mboogk:
    Die Polizisten sollte man wegen Blödheit im Amt verklagen, leider gibt es das nicht, dann müssten sich alle unsere Politiker vor Gericht verantworten.
    hahahaha! so schauts aus.

    bin ebenfalls gespannt, was hierbei rauskommt. das dumme in deutschland ist nur, das recht haben und recht bekommen nicht immer dasselbe ist. aber in diesem fall ist es so eindeutig...

    mfg

  8. #24
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Du hast das wichtigste noch vergessen:

    Wenn man recht hat, muss man sich das recht bekommen auch leisten können.X(

  9. #25
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    SOFORT EINSPRUCH EINLEGEN!
    Wird nichzt innerhalb einer bestimmten Frist Eispruch eingelegt - gilt das als Schuldeingeständnis!
    Will schauen was ich finden kann..
    Icehand

  10. #26
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.05.2003
    Beiträge
    65

    Standard

    Einspruch einlegen, sofort.

    Und anschliessend die entprechende Behörde wegen verschwendung von Steuergeldern verklagen.Nimm Dir dazu einen guten Anwald und schalte die Lokale Presse ein....


    Gruß Olli

  11. #27
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    AUch wenn ich die anderen wiederhole...
    Auf der ABE vom KBA steht hinten etwas über die Gleichstellung der Fahrzeuge.."...Straßenverkehr
    Nr.238 Nachweis der Betriebserlaubnis entsprechend §18 Abs.4 StVZO der Fahrzeuge im Beitrittsgebiet
    ....weiter StV 11/36.17.15 scheint ein Aktenzeichen zu sein.
    Das soll doch von den Behörden feststellbar sein!
    Kann da kein Grundsatzurteil gefällt werden?(Kosten übernimmt die Allgemeinheit- wegen Interesse?)
    Bis später
    Icehand

  12. #28
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Also langsam wird's echt peinlich fürs deutsche Rechtssystem...

    Da hilft jetzt wohl wirklich nur noch Einspruch & Anwalt. Diesem Anwalt legst du dann §76 Abs. 8c) der FEV, die Bescheinigungen vom KBA und den Versicherungsschein für die Schwalbe vor, damit er das dann dem Gericht vorlegen kann. Und wenn das Gericht des Lesens mächtig ist (was ich mittlerweile bezweifle), dürfte die Sache gut ausgehen. Wenn nicht, wander ich mangels Verständnis für diesen Staat aus.

    MfG
    Prof

  13. #29
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Weiss jemand, was aus dieser Geschichte geworden ist? Würde mich schon interessieren...

    MfG
    Ralf

  14. #30
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Schnaittach
    Beiträge
    121

    Standard

    Original von Baumschubser:
    Kann aber nur im tiefsten Westen sein. Hier in Ossiland dürften selbst die jüngeren Kollegen von der Trachtengruppe die Schwalbe noch kennen.


    In der Nürnberger Gegend scheint es aber auch den Helfern einwenig unbekannt zu sein..................

  15. #31
    Kettenblattschleifer Avatar von trollaxt
    Registriert seit
    19.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    666

    Standard

    cool, das der fred nochmal hochgebuddelt hat! weiss jemand, was da nun bei rausgekommen ist?

  16. #32
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Das kann ja nur nach dem Einspruch gegen den Strafbefehl mit einem Freispruch vorm Amtsgericht geendet haben. Andernfalls hätte spätestens das Landgericht in der Berufung freigesprochgen.
    (Und der Amtsrichter macht gerade wegen "Verfolgung Unschuldiger" und "Rechtsbeugung" 30 Jahre Urlaub in Sibirien. )

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Führerschein
    Von ffeder im Forum Recht
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 18:58
  2. Führerschein
    Von BilleHH im Forum Smalltalk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.07.2004, 20:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.