+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Hilfe- Gabel vorn blockiert federt nicht mehr


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.03.2006
    Ort
    Neustadt am Rübenberge
    Beiträge
    58

    Standard Hilfe- Gabel vorn blockiert federt nicht mehr

    Hallo und Hilfe,

    Habe eine N51 von 83.

    bin eben schön durch die Gegend gefahren und unter anderem auch leider ein Paar Schlaglöcher.

    Hier zu Hause am Hof das letzte

    und dann wars das. Es ist mir erst aufgefallen als ich mein Mobedchen auf den Ständer stellen wollte.

    Die Gabelfederung ist einfach blockiert, geht nicht mehr nach drinnen, oder nach draußen.
    Jetzt steh ich hier mit meinem Talent.

    Muss die Gabel raus, ist oder war zu wenig Öl drin oder hat jemand ne andere Idee
    Ich danke euch schon mal.
    bin echt traurig, weil sie eine ZEit lang nicht gelaufen ist.

    grüße

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.03.2006
    Ort
    Neustadt am Rübenberge
    Beiträge
    58

    Standard

    hat das noch niemand gehabt???

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Gabel auseinanderbauen und nach den Federn schauen. Denke mal da hat sich eine von ihrem Sitz gedreht ( Die Federn sind nicht gesichert).

    Dabei gleich mal das untere Stück auswaschen und mit 30 - 40 ml Öl beglücken

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.03.2006
    Ort
    Neustadt am Rübenberge
    Beiträge
    58

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Gabel auseinanderbauen und nach den Federn schauen. Denke mal da hat sich eine von ihrem Sitz gedreht ( Die Federn sind nicht gesichert).

    Dabei gleich mal das untere Stück auswaschen und mit 30 - 40 ml Öl beglücken
    Ach du Scheise, wie lange dauert der Spass ungefähr? habe da ja im Moment keine Zeit zu, aber vielen Dank

    Grüße

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Klingt übler als es überhaupt ist:

    Besorg mal vorher:

    - 2 neue SImmeringe für die Stossis
    - 2 neue Dichtringe
    - 80 ml Getriebeöl (Motoröl ist ZU DÜNN)
    - eine Spitzzange (möglichst mit 90Grad-Winkel)
    - die passenden Schraubenschlüssel für alle Schrauben der Vordergabel

    Die Schrauberei ist einfach:

    Rad ausbauen, Schutzblech vorne abmontieren, Fixierschrauben untere Gabelführung öffnen, Stoßdämpfer oben abschrauben.

    Stoßdämpfer vorsichtig auseinanderziehen, den Sicherungsring mit der Spitzzange rausnehmen, Zerlegen, Falls noch vorhanden: Altöl rauskippen, untere Dämpfer säubern, DIchtring ersetzen, Wellendichtring ersetzen, Vorsichtig zusammenfädeln, 40 ml Getriebeöl pro Holm einfüllen Sicherungsring einsetzen und dann wieder alles zusammenschrauben.

    Das war die Kurzfassung. besorg Dir den Simson-Führer für 15-18 Euro, darin ist die geniale Vollversion mit Bildern enthalten.

    Es gibt das ganze auch in diversen Threads in einigen Boards - benutz mal die SUCHFUNKTION.

    Dauer: Ich habs ungeübt im August letztes Jahr in knapp 2 Stunden hinbekommen - und dann auch nur, weil ich ewig mit dem neuen Bremszug gekämpft hab und die Bremse neu einstellen mußte...

    Grüße aus Rhein-Main

    Olaf

    P.S.: Oder Du besorgst 2 alte Ersatz-Stossis, überholst die gemütlich und schraubst die dann anstelle der alten einfach rein. Dann geht´s etwas schneller...

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wobei ich mit ner nichtfedernen Telegabe nicht fahren würde..

    Und beim einbau drauf achten in welche Richtung die Federn innen "festgeschraubt werden" (War glabe ich gegen den Uhrzeigersinn)

    Dann die Gabel bei der Montage so befestigen dass sie noch ca 1/4 bis 1/8 .... jedenfalls ein wenig in die Richtung gedreht wwird damit die Gabel ne Vorspannung erhält und die Federn sich richtig reindrehen.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.03.2006
    Ort
    Neustadt am Rübenberge
    Beiträge
    58

    Standard

    Zitat Zitat von Olaf1969
    Klingt übler als es überhaupt ist:

    Besorg mal vorher:

    - 2 neue SImmeringe für die Stossis
    - 2 neue Dichtringe
    - 80 ml Getriebeöl (Motoröl ist ZU DÜNN)
    - eine Spitzzange (möglichst mit 90Grad-Winkel)
    - die passenden Schraubenschlüssel für alle Schrauben der Vordergabel

    Die Schrauberei ist einfach:

    Rad ausbauen, Schutzblech vorne abmontieren, Fixierschrauben untere Gabelführung öffnen, Stoßdämpfer oben abschrauben.

    Stoßdämpfer vorsichtig auseinanderziehen, den Sicherungsring mit der Spitzzange rausnehmen, Zerlegen, Falls noch vorhanden: Altöl rauskippen, untere Dämpfer säubern, DIchtring ersetzen, Wellendichtring ersetzen, Vorsichtig zusammenfädeln, 40 ml Getriebeöl pro Holm einfüllen Sicherungsring einsetzen und dann wieder alles zusammenschrauben.

    Das war die Kurzfassung. besorg Dir den Simson-Führer für 15-18 Euro, darin ist die geniale Vollversion mit Bildern enthalten.

    Es gibt das ganze auch in diversen Threads in einigen Boards - benutz mal die SUCHFUNKTION.

    Dauer: Ich habs ungeübt im August letztes Jahr in knapp 2 Stunden hinbekommen - und dann auch nur, weil ich ewig mit dem neuen Bremszug gekämpft hab und die Bremse neu einstellen mußte...

    Grüße aus Rhein-Main

    Olaf

    P.S.: Oder Du besorgst 2 alte Ersatz-Stossis, überholst die gemütlich und schraubst die dann anstelle der alten einfach rein. Dann geht´s etwas schneller...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 11:50
  2. kr51/1 kupplungszug federt nicht zurück
    Von Lasla im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 23:37
  3. Vorderrad federt beim bremsen nicht...
    Von martin90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 19:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.