+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Hilfe! Gasgriff kaputt ??


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von birgit
    Registriert seit
    02.06.2005
    Ort
    münchen
    Beiträge
    18

    Standard

    Hallo!

    ich hab ein problem! nachdem ich den Vergaser gereinigt hatte (wie empfohlen :-)) ging das schwälbelchen einwandfrei! :)

    so gestern bin ich noch gefahrn ! ging alles super!

    mein dad wollt gestern die Blinker rep. da die nicht funktionieren
    und ist auf die gloreiche Idee gekommen das er die erstmal abschraubt!
    (ich meinte ja die Batterie ist kaputt aber nein er wollt sich den Blinker unbedingt mal anschaun... halt nen alter bastler)

    Leider war der Plastikgriff beim rechten Griff (Gasgebegriff) verdreht und so ist er nicht zur schraube für die Blinker dran gekommen! Also hat er mal dran rumgedreht und zwar nicht nach unten so wie man gas geben würd sonder in die andere richtung! Es hat geklickt und jetzt ist der griff locker und lässt sich ganz locker ohne wiederstand herum drehen…. Nicht ganz aber 3/4
    Das Problem ist das ich jetzt nicht mehr richtig gas geben kann !!!!!!!!
    Nur wenn ich den griff nach rechts drück und dann nach unten… dann geht’s! aber kein voll gas!
    X(

    Hatte das jemand schon? Und kann ich das irgendwie reparieren??

    Ich denke in dem griff ist eine feder und die ist in die falsche richtung überdreht worden!


    HILFFFFEEEE !!!

    Oder kann des jemand aus münchen rep?? :)

    Schon mal im vorraus danke wenn mir jemand helfen kann…
    Gruß birgit

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hallo Birgit,
    Keine Panik, in dem Griff ist keine Feder, die brechen kann...
    Schraub am Besten erstmal den Blinker ab und zieh den Griff runter. Der hat innen nur eine spiralförmig aufgebrachte Metallschiene, die ein Gleitstück auf dem Lenkerrohr zieht. Den Griff musst Du einfach nur wieder einrasten (ist ein bischen Fummelei), dann läufts wieder...und den Blinker mit dem Abstandsstück nicht vergessen, damit der Griff nicht zur Seite weg kann...
    Gruß aus BS

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.04.2005
    Ort
    Bad Saulgau
    Beiträge
    51

    Standard

    hab das Problem auch ist halt manchmal blöd wenn man an der ampel steht und man nicht gas geben kann. bis man dass dann wieder eingefädelt hat... . Bei mir ist jetzt noch das Problem mit der schraube und der Blattfeder. Wie mach ich die hin?

  4. #4
    Schwarzfahrer Avatar von birgit
    Registriert seit
    02.06.2005
    Ort
    münchen
    Beiträge
    18

    Standard

    hallo!

    also ich habs am wochenende versucht aber irgendwie nicht geschafft es einzufädeln damit es wieder funktioniert!

    ich weiß nicht warum! das prinzip hab ich verstanden, (is ja auch nicht ganz so schwer) aber irgendwie klappts nicht!

    ??????????? warum?????????

    kann mir jemand helfen??????? gibts nen trick????????

    lieben dank
    ?(

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Ja, es gibt einen Trick: Geduld! Wenn man einmal den Kniff raushat, wie man den Gasgriff wieder einfädelt, ist es ganz einfach. Du musst nur verschiedene Startpositionen des Griffes ausprobieren und dann mal versuchen, den Hebel "draufzudrehen", wie wenn Du normal Gas gibst. Irgendwann klappt das, ich hab das auch schon 1000x gemacht, nur nicht den Mut verlieren!

  6. #6
    Schwarzfahrer Avatar von birgit
    Registriert seit
    02.06.2005
    Ort
    münchen
    Beiträge
    18

    Standard

    juhu juhu ich habs geschafft!



    vielen lieben dank für eure nette Hilfe! :)

    (stimmt wenn mans einmal raus hat ist es gar nicht schwer.... )

  7. #7
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Hiho Birgit,

    jo, aber ich empfehle das Ding nur in echten Notfällen abzubauen, ich habe auch schon gedacht das ich es kann, und beim letzten Mal stand ich trotzdem wie Hein Blöd da und habs nicht gebacken bekommen. Ich hoffe doch sehr das Du den Griff (das Innenleben) und den Gasschieber gut gefettet hast, das erspart Dir evtl. zukünftige Wartungsarbeiten an dem Selbigen. Ein nicht funktionierender Gasdrehgriff in Suhl 05 war mein erster Defekt und es gibt heute noch Leute die sich darüber lustig machen wie ich mit festem Griff die Berge hochzockelte.

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss vom kleinen bösen Mann (Dem Exil-Hannoveraner)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Gasgriff kaputt
    Von Palmas im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 15:29
  2. Gasgriff fasst nicht, Hilfe!!!
    Von moe_kr51-1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.06.2005, 15:36

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.