+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Hilfe!!!!!!!!!! kein Zündfunke!!!


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.04.2010
    Ort
    nähe A1 Abfahrt Blankenheim
    Beiträge
    19

    Standard Hilfe!!!!!!!!!! kein Zündfunke!!!

    Hallo zusammen!!!

    Habe endlich ne Zündlichtpistole ergaunert.
    Wollte heute die Zündung einstellen aber habe festgestellt das die Markierung von Motorgehäuse gegenüber Polrad extrem Springt.

    Masse Kabel habe Ich kontrolliert, Öffner auf 0,4 eingestellt.
    Motor springt super an, doch bei Vollgas Fehlzündungen wie jeck.

    Also habe heute mein Polrad abgezogen und feststellen müssen das die Grundplatte voll Öl gesifft ist.
    Grundplatte, Spulen und alles von Öl befreit.
    Grund für den Schmutz,bin ohne Verschlußstopfen vom Lichtmaschinendeckel gefahren.

    Zusammen gebaut, wieder " springender Punkt/Strich.

    Als nächstes Grundplatte abgebaut und festgestellt das das Kabel vom Unterbrecher nur an 2 Drahtlitzen hängt/durchgescheuert ist.
    Neue gebrauchte Grundplatte rein, neuen Unterbrecher, neuen Kondensator eingebaut.
    Kabel genau wie vorher angeschlossen.

    Dann hatte ich das Problem kein Zündfunken.
    Zündkabel an Zylinder gehalten, kein Zündfunke.
    Öffner eingestellt, kein Zündfunke.


    wie kann ich prüfen ob die Spulen Spannung aufbauen?
    Zündspule kann ich nur mit nem Oxi prüfen.

    hab die Schnauze voll, und bitte um Hilfe!

    Danke

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Bau die erste Grundplatte wieder ein und löte das durchgescheuerte Kabel vernünftig an.
    Ein springender Zündzeitpunkt hat vermutlich ein ausgeschlabbertes "Lager" vom Unterbrecherhammer als Ursache.
    Du kannst die Spulen mit einem Ohm-Meter auf Durchgang überprüfen. Wenn das schon nicht gegeben ist, dann wird es im betrieb auch kein Fünkchen geben.

    Peter

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Mach mal den Unterbrecherabstand enger so auf 03 und dann melde noch mal
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Neue Unterbrecher haben gerne mal Schutzlack bzw. eine Oxidschicht auf Draht und Kontakten, und dann funkt nichts.

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.04.2010
    Ort
    nähe A1 Abfahrt Blankenheim
    Beiträge
    19

    Standard

    So haben mir eben eine neue Zündspule gekauft!

    Fehler Nummer 1 ist gefunden, der Anschluß von der Zündspule da wo das Zündkabel reingedreht wird, hatte meine alte Zündspule nicht mehr/weg gerostet.

    Werde die morgen früh einbauen.
    weiteres folgt

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.04.2010
    Ort
    nähe A1 Abfahrt Blankenheim
    Beiträge
    19

    Standard

    Sooooo
    Habe die alte Grundplatte wieder eingebaut. Neuen Unterbrecher, neue Zündspule, neuen Kondensator.

    Zündung eingestellt und kaum zu glauben, meine Simme läuft super.
    Nur mußte ich die Grundplatte mehr nach links verdrehen als sie und das Gehäuse fürn OT markiert ist.

    Egal!! Moped läuft

    Vielen Dank für die Hilfe

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kein Zündfunke! Hilfe!!!!!
    Von acet im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 13:08
  2. KEIN Zündfunke ! Hilfe
    Von MainzerSchwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 20:29
  3. Hilfe kein Zündfunke
    Von DaniCEE im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 12:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.