+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 24

Thema: Hilfe bei Kickstarterwellendichtung in Mainz


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von mainzer_schwalbe
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    36

    Standard Hilfe bei Kickstarterwellendichtung in Mainz

    Hallo,

    so wie ich das (dank der suchfunktion) mittlerweile sehe, muss ich um das auslaufen vom Getriebeöl zwichen der schalt und der kickstarterwelle zu stoppen den einen O ring tauschen. Dazu muss ich den Getriebedeckel öffnen, oder? Gibt es Jemand in der nähe von mainz, der mir dabei helfen könnte? (bitte bitte^^)
    Ist es sinvoll die Schwalbe ( KR 51/2 Bj. 1986) dabei auf die seite zu legen, und ist das kompliziert den ring zu tauschen? Es handelt sich duch um diese Dichtung hier oder ?
    Klick
    Bitte helft mir, ich hab das gute Stück erst seit 3 tagen und bin noch nicht so fit!

    danke
    MS

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Die Schwalbe auf die Seitelegen? Warum?

    Du lässt das Getribeöl ab.
    Schraubst den Kupplungsdeckel li. runter.
    Demontierst die Hohlschaltwelle.
    Nun kommst du an diesen O-Ring rann.

    Du solltest aber , wenn du schon dabei bist, den Simmerring vom Kupplungsdeckel gleich mit Tauschen.

    Desweitern musst du eine Dichtung für den Kpplungseitendeckel mitbestellen.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von mainzer_schwalbe
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    36

    Standard

    fällt mir nicht die kupplung entgegen wenn ich bei stehendem motor den dekcel abschraube ? Die deckeldichtung hab ich mitbestellt, aber danke für den Hinweis=). Ist das kompliziert? Was müsste ich denn machen wenn der dekcel ab ist, dann einfach das hohlrohr abziehen also diesen "schalgeber"ß Sorry hab echt noch nich viel ahnung von der schwalbe.

    danke schonmal

    mfG
    MS

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    DIe Kupplung fällt dir nicht entgegen, keine Angst.



    Du nimmst nun die kleine Feder ab,
    schraubst die Mutter ab,
    und entnimmst die Lasche und den Rasthebel.



    Du drückst nun die Schaltklinke (Bild rot) nach rechts und ziehst die Hohlschaltwelle ab. Unterumständen kommt dann die SChaltfeder mit welche auf der Hohlschaltwelle bzw Spannblech sitzt. Einfach wieder montieren und gut, wie sie vorher gesessen hat , solltest du dir vorher aber anschauen.

    Dann siehst du schon den O-RIng auf der Kickstartwelle und ersetzt ihn.

    und noch ne Übersicht..


    Das alte Getrieböl entsorgst du dann Fachgerecht (Werkstatt z.B.) und füllst neues Getriebeöl SAE 80 (bekommste auch ina Werkstatt) 0,5l ein.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von mainzer_schwalbe
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    36

    Standard

    VIELEN DANK!

    DUBIST MEIN HELD!

    Simsonfreunde, ihr seit Super!

    dankend
    MS

    EDIT: Wieso reden eigentlich hier im Forum immer alle vonn 500 ml Getriebeöl? Sind da 100 Verschleis mit dirn?^^ Sowohl in der Anleitung als auch auf der Einfüllkappe stehen 400 ml! ??

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von mainzer_schwalbe
    EDIT: Wieso reden eigentlich hier im Forum immer alle vonn 500 ml Getriebeöl? Sind da 100 Verschleis mit dirn?^^ Sowohl in der Anleitung als auch auf der Einfüllkappe stehen 400 ml! ??
    KR 51/1: 500ml
    KR 51/2: 400ml

    MfG
    Ralf

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Was zuviel ist läuft raus .
    400ml bei wechsel und 500ml bei Neubefüllung, so war mir.

    edit: Prof...
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Och was hab ich denn hier für nen Beitrag gefunden?
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    NE ich kenn die Edit funnktion nicht, hier macht eh jeder was er will.


    Ein Beispiel...

    Nen dicker Schraubendreher geht auch.... du kannst natürlich was kaputt machen.
    Du rutscht ab und stichst dir den Schraubendreher ine Hand, schon is was im Eimer.
    Oder du schmeißt ihn quer durche Werkstatt, dabei geht auch was zubruch bestimmt.

    Aber worauf ich hinaus will:
    Ich hätte gerne eine erklärung warum es dir soschwer fällt in deinen alten Theard HIER rein zuschreiben... nen neuen eröffnen is ja viel einfach als auf Seite 3 zuschauen.... evt. könnte da ja auch noch jemand was nach getragen haben...

    /edit by qdä,

    ich hab den edit-Button gefunden. Ist oben rechts! (Bitte Ironiezeiger selbst setzen - nein nicht Du "air", Du kennst den schon!)

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von mainzer_schwalbe
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    36

    Standard

    Entschuldige -.-
    ich war sehr in Aufregung (auch wenn das keine ausrede ist). Könnte ich den trat löschen würde ich das jetzt machen. In dem letzten forum in dem ich schireb war sowas gang und gebe (ich heise es damit keineswegs gut)! Aber aus fehlern lernt man.
    Dann werde ich das plastikteil also mit vorsichtiger gewalt aus dem deckel lösen. Wird der neue ring irgendwie geklebt oder so, weil ich kann mir diese Haftung nicht so ganz erklären.

    sorry nochmal

    lg fabian

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Der ist so fest, in diesem Ring ist noch ein Verstärkungsring aus Metall.
    Simmerringe sind so konstruiert das sie fest und verdrehsicher sitzen.
    Teilweise werden sie aber schon eingeklebt (Ich mache dieses beim
    M501 Kurbelwellensimmerring links auch, mit Flüssigdichtung)

    Den neuen Vorsichtig mit einem Hammer (GUmmi) einschlagen.

    @qdä nö

    @air, so viel zeit muß sein!

  12. #12
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @määnzer-schwalbe,

    was Dir "air" mir seinem Bild sagen respektive zeigen wollte....

    ...mit zwei Schrauben, die Du in den Wellendichtring drehst bekommst Du den raus ohne was kaputtzumachen. Und nein, der Wellendichtring wird normalerweise nicht eingeklebt! Der darf und soll von alleine halten.

    Qdä

  13. #13
    Zündkerzenwechsler Avatar von mainzer_schwalbe
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    36

    Standard

    ah soso. Dann werd ich den jetzt mla da rausholen und den deckel mit der neuen dichtung wieder festschrauben. Sieht ja danach aus, dass ich den neuen simmering von ausen "problemlos" einsetzten kann. Danke übrigens dass du geantwortet hast obwohl ich dich eben so verärgert habe! Mit was mache ich denn am besten die Schnittkante vom motorblock sauber bevor ich die den deckel wieder aufsetze? Geht das mit lösungsmittel?

    lg fabian

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Der AIR rennt für sowas sogar ine Garage, wüllt in der unaufgeräumten Werkzeug kiste um den Ring rein zu schleppen, baut sie keine kleines Fotostudio aus Papier, Beleuchtet dies schlecht, macht ein Bild, läde es auf den Pc, verkleinert es, läde auf einer Seite hoch und kopiert den link ins Schwalbennest.


    Bremsenreiniger, Verdünnung, Terpentinersatz, ...... irgendwas was entfettet.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  15. #15
    Zündkerzenwechsler Avatar von mainzer_schwalbe
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    36

    Standard

    der Air is mein held!

  16. #16
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @air,

    jetzt haste aber Glück, denn wenn die "määnzer-schwalbe" nah genug wäre, tät sie Dich jetzt abknutschen!

    Au weia!

    Qdä

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wiesbaden/Mainz
    Von grimreaper77 im Forum Simson Freunde
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 25.08.2013, 11:55
  2. DRINGEND: Hilfe in Wiesbaden/Mainz gesucht!!!
    Von chbelz im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 19:08
  3. Suche Wekstatt oder Hilfe nähe MAINZ (rlp)
    Von Stepo im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 19:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.