+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 37 von 37

Thema: Hilfe. Kolbenschieber bombenfest nach langer Standzeit


  1. #33
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Das Kerzenbild lässt sich eher beurteilen, wenn du Volllast über längere Zeit fährst und dann direkt die Kerze anschaust.
    Auch mit purem Öl ganz ohne Benzin verklebt das nicht den Kolben, ganz sicher nicht.
    Lass den Sprit ab und mische ihn bei jeder neuen Tankfüllung unter den neuen Sprit.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  2. #34
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    15

    Standard

    Jo. Werde ich tun.

    Also war letztenendes wahrscheinlich das Kurbelgehäuse mit Sprit gefüllt.

    Danke und schönes WE. Ihr werdet bestimmt demnächst wieder von mir hören, da es mit den Gängen auch Probleme gibt, der erste geht fast nicht rein..... ;-) Aber dazu werd ich erstmal noch was lesen.

    Gruß und Danke

  3. #35
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Genau. Fange an mit Benzinhahn, Schwimmer und dessen Nadelventil, dann, warum man im Stillstand nicht richtig schlten kann usw....
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  4. #36
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    Zitat Zitat von fockt Beitrag anzeigen
    Ich hab nochmal beherzt am Polrad gedreht. Und mit sehr viel Kraft drehte sich dann der Kolben wieder und man konnte die Luft über die Kerzenöffnung hören.
    Hab sie dann nach ewig langem anschieben wieder zum laufen bekommen.

    Insgesamt habe ich glaub ich ein viel zu öliges Gemisch in der Schwalbe. Waren alles so Reste und pie mal Daumen. Daher geht sie wohl auch schlecht an.
    Kann das sein? Und das über Nacht vom üblen Gemisch der Kolben festklebt?
    Wie jetzt? Hat sich der Kolben ruckartig gelöst, oder ganz langsam mit stetiger Gegenkraft?
    Tu deiner Schwalbe und dir jetzt (wo der Motor wieder halbwegs läuft) einen Gefallen und mach erst mal die elementaren Dinge: Mach den Tank und die gesammte Kraftstoffzuführung über den Vergaser bis zum Zylinder(flansch) richtig sauber und fülle dann frischen Kraftstoff ein. Dazu wirst du den Tank wohl ausbauen müssen, was aber nicht sonderlich aufwändig oder anspruchsvoll ist. An das (bei dir wohl zugesiffte) Innenfilter kommst du auch nur dran, wenn du den Hahn abschraubst, wozu du ohnehin den Heckaufbau runter nehmen musst. Dann mache zumindest noch eine Füllung frisches Getriebeöl der richtigen Art und Menge rein. Wenn sie dann wieder läuft als nächstes die Kette, Lager...Bowdenzüge schmieren...
    Ja, und irgend wann dann bitte auch mal die Bremsen (vor allem vorne), Reifen, Licht überprüfen!

  5. #37
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    15

    Standard

    Also den Tank habe ich schon abgebaut und ausgespült, da kam ohne Ende Krümelkram raus. Benzinhahn habe ich auch komplett zerlegt und gereinigt, ebenso den Vergaser.
    Ohne all das wär sie nie angegangen, da wirklich jede Düse oder Leitung unter 2 mm Durchmesser dicht war.
    Auf lange Sicht muss ich mir wohl nen neuen Tank besorgen oder eine der vieldiskutierten Entrostungslösungen ausprobieren.

    Zuerst werd ich jetzt mal Betriebserlaubnis besorgen um sie mal ein paar KM frei zu fahren und Motor/Auspuff durchzublasen. Neues Getriebeöl ist drin.
    Dann kommen all die anderen Dinge.

    Also schönes WE und Danke nochmal
    Gruß
    Christian

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe nach langer Standzeit beleben
    Von krischi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 05:47
  2. startprobleme nach langer standzeit
    Von karaokeninja! im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 23:19
  3. Neustart nach langer Standzeit
    Von megdrive im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.09.2007, 16:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.