+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 35

Thema: hilfe- komisches knacken


  1. #17
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Bernburg
    Beiträge
    354

    Standard

    ah ok das heißt das entweder meine schwinge oder die buchsen defekt sind. un woran erkenn ich nun ein defektes bzw. intaktes lenkkopflager? un reicht es wirklich nur die beiden lager zu ersetzen?

  2. #18
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    nimm zuerst mal die hintere verkleidung ab, sind nur 7 schrauben 3 unter der sitzbank und 4 jeweis an den hinteren fußrasten und am motortunnel dann siehst du genau was los ist, weil so kann dich ein evtl. schiefer panzer (heckverkleidung) auch täuschen...

    kette sollte beim spannen ca 2cm spiel haben wenn du dich drauf gesetzt hast!

    wenn nachziehen des lekkopflagers nix bringt, dann musst du leider die komplette gabel ausbauen um auch ans untere lager zu kommen...

    und das heisst lenker ab nutmutter ab möff fixieren und gabel nach unten rausnehmen... vorsicht manchmal halten die käfige die kugeln nicht mehr richtig und sie fliegen durch den saal...

    obs defekt ist erkennst du erst dann, weil du die lagerschalen und kugeln genau anschauen musst... lagersitz eingelaufen kugeln unrund oder zerbröselt?

    aber probier erstmal das nachziehen, das hilft meistens schon...

    hast du mal den lattentest gemacht? so siehst du relativ genau ob dein hi.rad wirklich schief drin ist oder der panzer nur täuscht, meiner sitzt auch leicht verzogen... defekte schwingenbuchsen merkst du wenn du die schwinge mal kräftig hin und her bewegst... ist da viel deutliches spiel, mehr als 1cm dann kannst du schon mal ein paar buchsen besorgen, kauf nich nur 2 sondern gleich n paar mehr weil beim tausch oft welche kaputtgehen, wenn man das zum ersten mal macht...

    lg andi

  3. #19
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Wo wir wieder beim Thema währen...

    kauf dir, wenn die Buchsen platt sind, was sie sicher sind :wink: gleich Polyamid Buchsen, die halten dann fast unbegrenzt lang, da sie nicht mehr platt gedrückt werden können.

    Ich kann ja nachher vllt mal n Bild von nem kaputten LKL reinstellen, ich hab nämlich eins

  4. #20
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Bernburg
    Beiträge
    354

    Standard

    das wär natürlich richtig gut wenn du das machen würdest

  5. #21
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Bernburg
    Beiträge
    354

    Standard

    also das mit der latte (wasserwaage) hab ich ausprobiert. da scheint der panzer verzogen zu sein.
    wollte dann mein lenkungslager nachstellen. der stellring (gelb) wo der hakenschlüssel greift hab ich los bekommen. darunter kommt eine scheibe un dann ein anderer ring (mit 2 löchern die auf dem bild nich zu sehen sind)(rot). diesen kann ich weder anziehen noch lösen. aber dieser muss doch weiter fest gezogen werden damit der stellring weiter gedreht werden kann oder???


    hier ein bild dazu: http://www.bilder-hochladen.net/files/b17p-a-jpg.html

  6. #22
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Rot muss sich bewegen lassen, einfach mal bisschen WD40 einwirken lassen und dann nochmal probieren wird festgegammel sein :wink:

  7. #23
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Bernburg
    Beiträge
    354

    Standard

    woll mers hoffen. ich hab nämlich schon rohe kräfte walten lassen un da hat sich nichts gerührt

  8. #24
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Bevor die Kräfte aber zu roh werden würde ich mal den Lenker abbauen und die Kontermutter samt der Unterlegscheibe abnehmen und dann nochmal versuchen. Dann kommt man wenigstens gscheid hin

  9. #25
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Bernburg
    Beiträge
    354

    Standard

    kontermutter is die rote oder. kann es vllt au sein das man nich weiter stellen kann weil das gewinde zu ende is oder is da mehr als genug gewinde da

  10. #26
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Nein Kontermutter ist gelb Nein also ich glaube nicht das das Gewinde da schon zu ende ist...

  11. #27
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.05.2009
    Ort
    fast BT
    Beiträge
    218

    Standard

    Hallo Lillebrö
    Bau zuerst den Lenker ab,Lege ein Brett mit einen Keil unter das Vorderrad,bis das Rad nicht mehr in der Luft ist,dann nimmst Du gelb ab,dann die Scheibe mit innenliegender Nase(Sicherungsscheibe?)Dann schraubst Du rot ab.Du siehst dann das obere Lager,nimmst dann das Brett mit Keil vorsichtg weg,kommt das ganze Rad mit Kotflügel und Gabel rausgerutscht,du entdeckst dann das untere Lager aufn Gabelrohr.
    Viel Glück und Spass
    Gruß

  12. #28
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Bernburg
    Beiträge
    354

    Standard

    ok danke leute

  13. #29
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    uiuiuiii, dat schaut ja auf dem foto schon recht, naja sagen wir, patiniert aus

    also alles aussnanderbauen,

    am besten ist du stellst dein möff mit dem ständer auf nen alten gasbetonstein / holzklotz o.Ä. so ca 30 bis 40cm hoch so das der lenker in der luft ist und das heck am boden fixiert oder du hast nen helfer der mal kurz anheben hilft wenn die gabel raus kommt

    lenker ab (kannste an den bowdenzügen baumeln lassen, zur not fixieren mit seil oder so damit dir nich noch n kabel abreist, ich würde auch den bremsbowdenzug am bremsgriff aushängen ist später wichtig wenn die gabel rauskommt)

    die beiden muttern runter und gleich ins ölbad zum einweichen (ich nehm gemischbenzin und ne alte zahnbürste zum reinigen)

    lagerkäfig mit den kugeln vorsichtig entnehmen, wie gesagt die kugeln fallen evtl. raus je nach zustand den lagerkäfigs...

    dann wenn die beiden muttern ab sind hält die gabel natürlich nix mehr und sie rutscht nach unten raus, vorsicht der untere lagerkäfig könnte in der lagerschale verbleiben und später ungewollt auf den boden fallen...

    nun kannst du die beiden lagerschalen am lenkkopf begutachten ... sind sie eingelaufen, rostig oder haben sie risse ?

    wenn ja tauschen wenn nein dann schön putzen und fetten,

    jetzt zu den kogellagern:

    sind noch alle kugeln da?

    sind die kugeln noch glatt?

    vorsicht beim reinigen (im kleinen glas oder becher mit gemischbenzin und pinsel)der käfig ist aus sehr weichem metall und verbiegt gern

    danach die kugelkäfige vorsichtig in einem sauberen lappen trockenreiben und fetten, jetzt halten auch die kugeln wieder besser an ihrem platz.

    wenn alles schön sauber ist am lenkkopf usw. kannste da wo später schlecht ranzukommen ist noch alles dünn mit fett einstreichen, wegen korrosion...

    der zusammenbau läuft in umgekehrter reinefolge ab, wobei sich das dur das fett alles recht einfach gestaltet, weil die käfige quasi in den lagerschalen kleben.

    viel erfolg und zieh die obere mutter nich gleich zu fest an , lieber ein paar mal nachstellen bis es richtig sitzt.

    lg andi

  14. #30
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Bernburg
    Beiträge
    354

    Standard

    so hab jetzt mal alles demontiert. scheint als müsste ich alles erneuern. da sind einiger riefen drin un kugeln fehlen auch. wie bekomm ich denn die rahmenlaufringe runter? un sind diese baulich gleich? oder muss ich bei neuteilen drauf achten welches oben un unten hinkommt?

    hab außerdem ein etwas schleifendes hinterrad bemerkt. sollte man da etwas machen oder ist ein bissel schleifen ok

  15. #31
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Zitat Zitat von LIL_ÖLZE
    hab außerdem ein etwas schleifendes hinterrad bemerkt. sollte man da etwas machen oder ist ein bissel schleifen ok
    Sicher sollte man da was machen, Ursache ausfindig machen und beheben sollte man da!

    Die Lagerschalen sind oben und unten gleich. Ab besten holst du die mit nem Heißluftföhn und gezielten Dornschlägen raus. Die neuen kommen vor Einbau in den Gefrierschrank, das Rahmenstirnrohr kannste auch wieder vorher mit der Heißluftpistole warm machen.

  16. #32
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.05.2009
    Ort
    fast BT
    Beiträge
    218

    Standard

    Das schleifen am Hinterrad kann von der Bremse kommen(bremsstaub),die andere Möglichkeit sind die Lager im Rad,da ist im normalfall ein Gummistaubschutz drauf,nimm die Steckachse und steck das Rad drauf,dreh mal,wenn Du ein Schleifen hörst,sind die Lager im Eimer.
    Wie sehen deine Räder aus,rostige Speichen?Dann lohnt gleich Neubestellung von Rädern.
    Gruß

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. komisches knacken
    Von LIL_ÖLZE im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.08.2009, 16:48
  2. Komisches Knacken unterhalb...
    Von Sput im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 00:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.