+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Hilfe mit KR 51/2


  1. #1

    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    7

    Standard Hilfe mit KR 51/2

    Hallo!

    Hab ein Problem mit meinem Motor.
    Ich habe meine Schwalbe komplett restauriert und den Motor regeneriert.
    Wo ich Sie letzte Woche das erste mal gestartet habe, konnte ich gleich 50 km fahren ohne Probleme. 2 Tage später wollte ich sie anwerfen, aber sie wollte nicht. Da hab ich bemerkt das der Zylinder voll Sprit steht. Also hab ich das Schwimmernadelventil erneuert und den Vergaser neu eingestellt.
    Nun lauft nichts mehr in den Zylinder im Stand und das Nevau im Vergasser ist auch OK. Aber Sie will nicht mehr anspringen. Trotz genügend Sprit und genügend Funke.
    Was könnte es noch sein?
    Zündung (E-Zündung) ist OK. Funke auch. Zieht keine falsche Luft!

    Danke euch für eure Antworten.

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Wie hast Du denn den ganzen Sprit aus dem Kurbelgehäuse entfernt?
    Wenn da noch etliches drin ist, dann könnte das Gemisch zu fett sein.

    Kerze raus, Benzinhahn zu und kicken, kicken, kicken........
    Dann Kolben in UT und ein paar Tage und Nächte zum Auslüften stehen lassen.

    Peter

  3. #3

    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    7

    Standard

    Ich habe ehrlich gesagt noch nicht einmal daran gedacht, dass das Kurbelgehäusevoll mit Sprit stehen könnte. Ich lasse Sie jetzt schon seid 2 Tagen ausdunsten. mal sehen obs klappt.
    danke dir auf jeden fall für die Info

    MFG

    Alex

  4. #4

    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    7

    Standard

    So habe Sie nun 1 Woche ausdunsten lassen. Der Sprit ist auch aus dem Kurbelgehäuse raus. Aber Sie will einfach nicht mehr. Sie macht nicht einmal einen Hauch von einem Startversuch.
    Was Nun?

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Vielleicht hat ja der Schwimmer ein kleines Loch, durch welches Benzin in die kleine Tonne hinein geflossen ist. Dann wird aus dem Schwimmer ein "Taucher".
    Bau den mal aus und schüttel ihn neben dem Ohr. Wenn es drin plätschert, dann beschwer dich bei Angela Merkel.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hilfe! 1970er KR51/1 läuft nur noch im Leerlauf! Hilfe!
    Von beckfrosch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 14:57
  2. Hilfe- Kolben Zerbröselt Nun muss Motor raus! -Hilfe-
    Von Lutz86 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.03.2007, 20:42

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.