+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: hilfe ich krieg den krümmer nicht fest


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von Störtebecker
    Registriert seit
    05.02.2007
    Ort
    B.O.
    Beiträge
    20

    Standard hilfe ich krieg den krümmer nicht fest

    hallo leute, ich habe ein blödes problem. ich bekomme den krümmer an meiner s51 nicht fest.
    ich habe schon das forum bemüht aber nix gefunden, na ja so doof ist wahrscheinlich auch keiner
    wollte meiner simmo mal was schönes gönnen nach all dem eis und schnee und nu wackelt und schlackert das ding. grr. was mach ich falsch? gibts da nen trick den ich wieder mal nicht kenne?

    und frage zum thema bekomme ich ein temperaturproblem wenn der krümmer an dieser stelle nicht dicht ist? bläst schon ordentlich daneben und ich muss doch zur arbeit faahn.
    danke schon mal im voraus...

  2. #2
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    auspuff zusammenbauen, locker ans mopped bauen und dann die krümmermutter grade drauf und rechts rum.
    natürlich mit verdrehsicherung und zwei dichtungen, möglichst kupfer, eine vor den börtelran und eine hinter den börtelrand.
    dann den rest vom püff festschrauben.
    warm fahren und etwas nachziehen.
    das ganze mit gefühl, denn nach fest kommt lose und danach kommt ab. dann ist ein neuer zylinder fällig.

  3. #3
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard Re: hilfe ich krieg den krümmer nicht fest

    Zitat Zitat von Störtebecker
    grr. was mach ich falsch?
    Moin,

    das kann dir keiner sagen wenn du nicht schreibst wie du versuchst deinen krümmer zu montieren,....... ;-)

    checkliste:
    - 2 dichtringe verbaut?
    - sicherungsblech verbaut?
    - gewinde in ordnung oder ausgenudelt?
    - nach dem anziehen der mutter, moped warm gefahren und die mutter noch mal nachgezogen?

    MfG
    Lebowski

  4. #4
    Schwarzfahrer Avatar von Störtebecker
    Registriert seit
    05.02.2007
    Ort
    B.O.
    Beiträge
    20

    Standard

    Hallo danke für die schnelle antwort
    jo zwei dichtungen vorne eine hinten eine. Jo klar nach fest kommt grrr und arrgh und f*** !!!
    aber will nicht funzen.
    ich glaube das gewinde ist aus der toleranz.
    gibt es irgendein dichtmittel für so was?
    Danke leute.

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Hallo alter Seeräuber,

    nach Deiner Beschreibung könnte man meinen, dass Du zwar die Krümmerüberwurfmutter auf den Flansch am Zylinder schrauben kannst, die Mutter dort aber nicht fasst.

    Ist es so?

    Dann ist entweder die Überwurfmutter vermurkst, dieser Fehler ist einfach durch Kauf einer neuen Überwurfmutter zu lösen und das ist preislich erträglich.
    Oder das Gewinde auf dem Zylinder ist vermurkst. Ebenso einfach durch Kauf eines neuen Zylinders mit neuem Kolben zu lösen. Preislich eher mehr als ärgerlich X(

    Mach doch einfach erst einmal Folgendes:

    nimm nur die gereinigte Überwurfmutter und dreh sie auf das gereinigte Gewinde. Wie geht das und fasst die Mutter irgendwann?

    Ein Trick für alle grossen Feingewindeverschraubungen:

    wenn das nicht fassen will, dann auf keinen Fall Gewalt anwenden, sondern die Mutter einfach erst mal nach dem Aufsetzen unter fast keinem Druck eine viertel bis halbe Umdrehung "rückwärts" drehen, dann findet sie ihren Gang bei richtiger Drehrichtung fast von alleine. Und auf keinen Fall mit Werkzeug arbeiten, solange man nicht mit der Hand ein paar Umdrehungen geschafft hat.

    Peter

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Es gibt doch diese "Reparaturmutter" für das Krümmergewinde ... hat die schonmal jemand probiert? Dafür wird das Gewinde "eins kleiner" neu geschnitten, diese Mutter hat dann auf der anderen Seite wieder ein Außengewinde mit dem richtigen Maß für die eigentliche Krümmermutter.

  7. #7
    Schwarzfahrer Avatar von Störtebecker
    Registriert seit
    05.02.2007
    Ort
    B.O.
    Beiträge
    20

    Standard

    also die mutter kann ich schon mit der hand draufschrauben...
    und sie fast auch aber wie gesagt die mutter ist drauf das gewinde zu ende aber der krümmer lose...
    na ja jedenfalls nicht richtig fest und er pupst durch.
    merk man zumindest deutlich wenn man die hand vorhält.
    ich werde nachher noch mal ein wenig basteln. ist ja bestes simmo wetter heute.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Die Kupfer-Dichtringe hast du aber drin? Wenn die fehlen, geht dir freilich das Gewinde aus, bevor das fest wird.

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von se_ge_pa
    Registriert seit
    02.12.2007
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    31

    Standard

    Es kann auch sein, dass einer der oberen Gewindegänge vermurkst ist. Dann ist die Mutter scheint`s fest mit zwei Dichtungen, aber der Krümmer hängt nicht fest.

    Vorschläge:
    Kennt irgendwer irgendwen, der die nach Reparaturanleitung beschriebene Schneidkluppe für das Krümmergewinde besitzt? Damit könntest du uU versuchen, das Gewinde nachzuschneiden.

    Davon abgesehen habe ich bei Simantik.de eine sehr geniale Krümmerbefestigung mit Kugelkopf gesehen. Vielleicht würdest du sowas so drauf bekommen, dass es hält? Könnte man dann die Kugelaufnahme nicht sogar anschweißen?

    mfg

    S.

  10. #10
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    @schwarzer peter: ich habe bei einem ausgenudelten gewinde einmal eine reparaturmutter mit zweitem untermaß verschraubt (hatte keine im ersten untermaß). allerdings hat es eine weile gedauert, ehe man den richtigen gewindegang gefunden hat. mit schneidöl und jeweils ne halbe umdrehung vor und eine viertel wieder zurück, lässt sich gut das alte gewinde nachschneiden. höllisch aufpassen muss man jedoch, dass man nicht ein zweites gewinde reinschneidet, dann löst sich die krümmermutter schnell wieder.
    dem aussehen nach zu urteilen kann man solch eine mutter nur einmal zum schneiden verwenden, danach sind die gewindegänge stumpf. allerdings hatte ich keine probleme, dass sie nach dem lösen normal und fest erneut auf das kleinere gewinde geschraubt werden kann.

    gruß sirko

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    76

    Standard

    Also wenn die Mutter auf das Gewinde passt, sich bis auf Anschlag drehen lässt
    aber der Krümmer immer noch wackelt dann leg doch einfach erstmal nen zweiten Dichtungsring oben drauf ( also einer von unten drübergestülbt und zwei
    übereinander auf die Öffnung gelegt).
    Wenn das nicht klappt und du ertmal kein Geld für einen neuen Zylinder hast
    bzw. kein neues Gewinde schneiden kannst hilft für den Übergang Auspuffkit aus dem Baumarkt. Das Zeugs wird bei Hitze fest, lässt sich aber später wieder
    problem- und rückstandslos entfernen.(meine Erfahrung)

    Viel Glück

    Gruß, der Lord

    an alle: bitte steinigt mich nicht wegen dem Auspuffdichtzeugs. klar ist das nicht professionell, hält aber für den übergang und geht wie schon gesagt rückstandslos wieder ab...

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    76

    Standard

    Also wenn die Mutter auf das Gewinde passt, sich bis auf Anschlag drehen lässt
    aber der Krümmer immer noch wackelt dann leg doch einfach erstmal nen zweiten Dichtungsring oben drauf ( also einer von unten drübergestülbt und zwei
    übereinander auf die Öffnung gelegt).
    Wenn das nicht klappt und du ertmal kein Geld für einen neuen Zylinder hast
    bzw. kein neues Gewinde schneiden kannst hilft für den Übergang Auspuffkit aus dem Baumarkt. Das Zeugs wird bei Hitze fest, lässt sich aber später wieder
    problem- und rückstandslos entfernen.(meine Erfahrung)

    Viel Glück

    Gruß, der Lord

    an alle: bitte steinigt mich nicht wegen dem Auspuffdichtzeugs. klar ist das nicht professionell, hält aber für den übergang und geht wie schon gesagt rückstandslos wieder ab...

  13. #13
    Schwarzfahrer Avatar von Störtebecker
    Registriert seit
    05.02.2007
    Ort
    B.O.
    Beiträge
    20

    Standard

    gut ich mach das mal mit dem dichtmittel auch wenn es nicht so toll ist ... :wink:
    hätte auch noch nen neuen zylinder liegen aber der der jetzt drauf ist ist schon sooo schön eingefahren.
    danke mal wieder...

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Zitat Zitat von Störtebecker
    aber der der jetzt drauf ist ist schon sooo schön eingefahren.
    Find' ich echt gut,

    wenn Du Dir lieber Mühe geben willst und so das "gute alte (TM)" Material am Leben, Laufen und Saufen :wink: hältst.

    Peter

    P.S.
    einen hab ich noch: animierte GIF's als Avatar find ich reichlich nervig X(

  15. #15
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Also Dichtmittel habe ich schon probiert. Das ist nix. Hatte so spezielle Auspuffpaste vom Motoradteilehändler genommen. Das ist anfangs wunderbar dicht, aber schon nach kurzer Zeit bröckelt das Zeug weg.

    Was auch einen Versuch wert wäre: Astbestschnur. Das hat man (früher?) auch bei Mopeds als Dichtmittel für den Auspuff benutzt. Einfach auf den oberen Dichtring drauflegen und zusammenbauen. Müsste eigentlich funktionieren.

    Allerdings ist es schon eigenartig, dass der Krümmer trotz zwei Dichtringen und ganz aufgeschraubter Krümmermutter locker ist. Da stimmt irgendwas nicht. Da könnte man schon mal eine Reparaturmutter versuchen. Habe ich auch an meinem Zylinder, an dem irgedwo in der Mitte ein Gewindegang vermurkst war und sich deswegen die Krümmermutter ständig durch die Vibrationen gelockert hat. Hält jetzt bombenfest und ist dicht. War aber nicht ganz so easy die Reparaturmutter auf das Zylindergewinde zu bekommen.

  16. #16
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    versuch....versuch.....versuch

    alles mist. mach ordentlich den scheiss, dann ist gut. ein krümmer der nicht fest wird gibt es nicht. wenn alles passt wird der auch fest.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Krümmer fest, aber nicht dicht
    Von berluc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 19:54
  2. Ich krieg den doofen Wassersack nicht ab!
    Von susted im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 15:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.