+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Hilfe! Kupplung spinnt


  1. #1

    Registriert seit
    19.12.2004
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo,

    ich hab mir vor einiger Zeit eine KR51/1 gekauft, beim Vorbesitzer lief sie noch ohne Probleme.
    Nach dem Transport ist sie dann nicht mehr angesprungen, ich hab dann rausgefunden dass kein sprit am vergaser ankommt.
    Also hab ich gestern den Tank entrostet, den Benzinhahn und den Vergaser gesäubert und alles wieder zusammengebastelt.
    Voller Stolz dass ich meine erste Schrauber-Aufgabe so gut erledigt hab wollte ich den die Schwalbe starten...
    und musste feststellen dass ich den Leerlauf nicht mehr einschalten kann. Ich glaube dass die anderen Gänge gehen, auf jeden Fall schiebt es sich jedesmal anders, aber den Leerlauf krieg ich nicht rein.
    Was mach ich falsch? Ich hab ja an der Kupplung nichts verstellt.
    Ich hab dann versucht am Kupplungshebel das Spiel zu verstellen, aber das hat alles nichts geholfen und ich habs jetzt wieder auf 3-4mm eingestellt.
    Bin total verzweifelt....bitte helft mir :-)

    PS: Bin neu hier und komm aus Leipzig

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Mach mal einen Getriebeölwechsel. Da gehört ein halber Liter Getriebeöl SAE 80 rein. Das bekommt man bei fast jeder Tankstelle oder auch im Baumarkt. Ansonsten solltest du mal Kupplung, Schaltung und Schaltwippe neu einstellen. Mehr zum Thema findest du sicher, wenn du hier klickst. :)

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Bei mir stand Liqui Moly SAE 80W drauf. Geht das auch?

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Klar geht das.
    Das ist doch so ein Öl mit der genannten Klassifikation SAE 80.
    "Liqui Moly" ist der Name deines Herstellers und das "W" steht nur für Winter-Öl.

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Liqui Moly ist mir schon klar. Es ging nur um das "W"

    Dank dir Dummschwaetzer

    P.s. Aber ich bekomm keine Probleme mit meinem Getriebe wenn ich im Sommer mal ein bissel länger fahre. Nicht das mir das Zeug dann zu dünn wird?

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Das Zeug sollte nicht zu dünn werden im Sommer. Der Schmierfilm bleibt mit SAE 80 sehr belastbar und verteilt sich mit dem Zusatz W nur schneller bei Kälte und schützt den Motor so vor Verschleiß.

    Gruß!
    Al

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Geht auch im Sommer.

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    Bei mir ist heute auch wieder ein Problem aufgetreten von dem ich dachte es wäre weg. Weil das Thema paßt poste ich mal hier...
    Ich hatte vor einigen Wochen als es hier so kalt war das Problem das meine Kupplung zwar sauber trennt, ich dann aber nicht mehr einkuppeln konnte und mit heulendem Motor da stand. Mußte dann den Motortunnel abnehmen den Kupplungshebel von Hand zurückdrücken und es funktionierte wieder. Das ganze paßierte aber nur manchmal ansonsten ging die Kupplung normal. Hab dann alles überprüft, den Zug vorsichtshalber gleich neu gemacht und den eh fälligen Ölwechsel gemacht. Heute paßierte es dann wieder, nach ca. 3 km Fahrt stand ich an der Kreuzung und wollte losfahren doch nichts ging. Nach etwas rumgezuppel am Hebel kam sie dann doch und fuhr noch ca. 200 Meter mit schleifender Kupplung und dann normal. 4 Km später an der nächsten Kreuzung ging wieder alles normal. Das ganze geschieht aber nur wenn es sehr kalt draußen ist, wobei die Schwalbe Nachts drin steht und Feuchtigkeit im Bowdenzug somit ausscheidet. Hat jemand ne Idee woran es liegen könnte und was man dagegen tun kann? Anderes Öl vielleicht?

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    das W beim öl zeigt die viskosität an wie schnell sich das öl verteilt im winter wichtig da jehöher der wert ist das öl dicker ist versuch doch mal w70 oder w75 das geht auch gut aber im sommer vieleicht zu flüssig

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Christophaaa138
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Le.
    Beiträge
    108

    Standard

    Hi

    @ moewen ich hatte das gleiche problem, laß sie einfach erst mal nen paar minuten im Stand laufen, damit sich alles erwärmen kann und dann funktioniert alles wieder von alleine.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. hilfe kupplung spinnt
    Von LIL_ÖLZE im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.2008, 16:44
  2. Hilfe jetzt spinnt die Kupplung
    Von Schwalbenschwammy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 16:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.