+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Hilfe, Schwalbe Schmiert ab !!


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.09.2009
    Beiträge
    10

    Standard Hilfe, Schwalbe Schmiert ab !!

    Hallo Schwalbennest,

    habe vor einer Woche eine Simson Schwalbe KR 51/2 geschenkt bekommen
    nun hab ich folgendes Problem wenn ich die Schwalbe an kick läuft sie einwanfrei an aber wenn ich los fahre und gib Gas dann nimmt die Schwalbe das Gas nicht richtig an und zieht am Anfang bis sie ein bisschen auf Touren kommt kaum.

    Problem 2:

    Wenn ich den 1.Gang einlege und auf der Kupplung bleibe dann zieht sie ein bisschen und geht nach paar Sekunden aus an was kann das liegen.
    Hoffe ich konnte es so gut wie möglich beschreiben da ich ausschließlich Automatik fahre.

    Könnt ihr mir vielleicht sagen an was das legen könnte ??

    Danke !

  2. #2
    Tankentroster Avatar von BamBam
    Registriert seit
    13.04.2007
    Ort
    Irgendwo im Niergendwo
    Beiträge
    171

    Standard

    Problem Nr 1: Vergaser ausbauen reinigen und neu einstellen , Hört sich an als ob der Hobel zu Fett läuft


    Problem Nr2 : Kupplung trennt nicht sauber einstellen - wie findest im Best of Nest


    Bambam

  3. #3
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Bist Du vorher jemals ein Schaltungsmoped mit kleinem Hubraum gefahren?

    Sonst könnte es ja sein, dass der Motor in Ordnung ist und der Fehler in der Bedienung liegt. So ein Zweitakter will bei Laune gehalten werden. Will heißen: Bei Standgasumdrehungen zieht der Motor nicht. Der hat ein Drehzahlband, bei dem er zieht, das fängt so bei 3000 Umdrehungen an. Das heißt, dass man zum Anfahren erst mal Gas gibt um in diesen Drehzahlbereich zu kommen. Gleichzeitig lässt man die Kupplung gefühlvoll kommen und läßt die aber so weit schleifen, dass der Motor auch im entsprechenden Drehzahlband bleibt bis das Moped schließlich die Geschwindigkeit für 3000 Umdrehungen hat. Reine Übungssache.

    Sollte das nicht das Problem sein, dann schau mal nach, ob alle Teile des Ansaugtraktes da und sauber sind. Ob die Zündung richtig eingestellt ist. Ob alle Düsen des Vergasers sauber sind. Sind auch die richtigen Teile verbaut (Vergaser).

    Problem 2: Siehe BamBam

    Viel Erfolg

    Theo

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.03.2008
    Beiträge
    26

    Standard

    Klingt es so als wenn der der Motor wie absäuft? du kannst auch mal die Zündkerze rusmachen und nachsehen wie das Kerzenbild aussieht. Die Kerze sollte wenn du drauf siehst eigentlich Rehbraun und trocken aussehen. Ist sie Weis und trocken bekommt der Motor zu wenig Gemisch. Sieht die aber eher Schwarz und nass gegebenen Falls auch Ölig aus bekommt der Motor zu viel Gemisch oder du hast zu viel Öl im Gemisch oder noch schlimmer deine Simmerringe sind undicht dann nebelt es aber auch wie Sau.

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.09.2009
    Beiträge
    10

    Standard

    Zu Tu:

    Bin vorher mal Schwaltmoped gefahren an dem liegt es nicht.

    Zu Noffi:

    Genau wenn ich den 1.Gang einkupple und nicht fahre sondern Kupplung durchdrücke zieht sie ziemlich vor und suckelt langsam mit der drehzahl runter bis sie aus ist.

    Zündkerze is Schwarz -Rehbraun und Trocken.

  6. #6
    Tankentroster Avatar von BamBam
    Registriert seit
    13.04.2007
    Ort
    Irgendwo im Niergendwo
    Beiträge
    171

    Standard

    Mach das was ich gesagt habe , auch die Düsengröße überprüfen , sie läuft zu fett , und die Kupplung , trennt nicht richtig.

    Bambam

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.03.2008
    Beiträge
    26

    Standard

    Mit der Kupplung kannste ja oben am Griff das einstellnippel weiter rausdrehen wenn es noch nicht ganz draußen ist, bis deine Kupplung wieder richtig trennt. Ansonsten musst du unten am Motor nachstellen. In dem Falle die schwarze plasteschraube rausmachen die darunterliegende mutter lösen, die schraube wo die mutter drauf ist ein stück weiter rein drehen, mutter wieder festziehen, plasteschraube auch wieder drauf und probieren ob es jetzt trennt. ansonsten das selbe nochmal

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor KR51/1 schmiert beim Anfahren ab
    Von Volker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.10.2006, 19:39
  2. Schmiert ab im Lastbereich
    Von _Fabian_ im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2005, 16:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.