+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Hilfe bei Schwalbencheck


  1. #1

    Registriert seit
    26.04.2006
    Beiträge
    4

    Standard Hilfe bei Schwalbencheck

    Hallo,
    habe seit fünf Jahren eine Schwalbe in meiner Garage stehen. Die letzten zwei Jahre stand sie ununterbrochen in der Garage und wurde wegen zeitmangel auch nicht genutzt. Habe Sie heute angeschmissen. Ging sogar nach zweimal treten an. Nachdem ich einmal um den Block gefahren bin ist mir aufgefallen da die Kupplung nach 5 Minuten irgendwie rutscht. Der Motor heult auf aber es kommt keine leistung mehr.

    Jetzt suche ich jemanden der mir bei einem Check und auch bei einer evtl. Reparatur helfen kann. Bin zwar handwerklich begabt aber die Schwalbe ist für mich absolutes neuland. Das ganze soll selbstverständlich nicht um sonst sein.

    Vielleicht kennt auch jemand eine Werkstatt oder jemanden privates der meine Schwalbe fit machen kann. Da ich in Bonn wohne wäre jemand aus dem Bonner raum evtl. auch Köln nicht schlecht.

    Ich freue mich schon jetzt auf eure hilfe.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wenn du den Tunnel abmachst siehste den Motor.

    Auf der linken Seite ist in der Mitte des Deckels ist eine Öffnung. Hinter dieser ist eine 10er Mutter und eine Madenschraube.

    Oben am Kupplungsgriff drehst du die Schraube ganz rein (das der Baudenzug locker ist) dann unten die 10er Mutter lösen und die Madenschraube rein bis du
    Widerstand merkst. Dann ne Halbe Umdrehungen zurück und die 10er Mutter wieder Festziehen (ohne dass sich die Madenschraube mitdreht)

    Fertig die Feineinstellung oben am Griff.

    2. Würde ich vorschlagen nen Ölwechsel zu machen. Je nachdem ob du ne Kr51/1 oder /2 hast entweder 500 ml oder 400 ml Sae80 Getriebeöl (Baumarlkt für 5 € / 0,5 L Flasche)

    Denke mal das Rutschen der Kupplung ist beides . Ein wenig falsch eingestellt und altes Öl

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von Sprudellaster
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.523

    Standard

    Ersteinmal " Herzlich Willkommen im Nest " schön das Du Dich entschlossen
    hast Deine Schwalli klar zu machen.
    Meld Dich doch einfach mal bei denen hier. Die können Dir bestimmt auch mal vor Ort
    helfen.

    Gruss
    Sprudel.....

    P.S Oder Du gehts da hin.
    Gruss
    Sprudel......

  4. #4

    Registriert seit
    26.04.2006
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke für den Tip. Mal schauen ob mir jemand weiterhelfen kann.

  5. #5

    Registriert seit
    26.04.2006
    Beiträge
    4

    Standard

    Hi Shadowrun,

    werde mal nach deiner Anleitung versuchen die Kupplung einzustellen und einen Ölwechsel vornehmen. Wäre j atoll wenn das Problem damit behoben wäre.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    ps Ölablaßschraube ist unten... die große.

    Und eingefüllt wird entweder über den Seitendeckel wo die Kupplung eingestellt wird oder über den darüberliegene Plastikdeckel. (je nachdem ob /1 oder /2 findest dus)

    Ach ja wenns ne /1 mit dem Kupplungseinstelldeckel aus metall ist mußte beim Einfüllen vom Öl nach ca 200 ml ne Pause machen damits vom Kupplungsraum ins Getriebe laufen kann. Sonst läufts über

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hilfe- Kolben Zerbröselt Nun muss Motor raus! -Hilfe-
    Von Lutz86 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.03.2007, 20:42
  2. Hilfe bei Schwalbencheck
    Von Tom_Joyce im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2006, 14:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.