+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: Hilfe bei Teilebestellung (Vape + Zuganker + Wedi`s ) KR51/2L


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard Hilfe bei Teilebestellung (Vape + Zuganker + Wedi`s ) KR51/2L

    Hallo liebe Nestler...ich brauche eure Hilfe und Erfahrung beim Bestellen einiger Teile zu verschiedenen Projekten, damit nix vergessen oder falsch gekauft wird.
    Ich schreibe zu dem jeweiligen Projekt, was ich bestellen möchte und würde mich freuen wenn ihr mir noch Tips gebt was ich noch dafür brauchen könnte oder was Standardmäßig im selben Zuge mit gewechselt werden könnte.
    Es handelt sich um eine Schwalbe KR51/2L Bj.: 1980, bei der ein Zuganker am Motor vermutlich ausgenuddelt ist und den Umbau auf Vape Zündung.
    Der Zuganker dreht zwar noch mit Widerstand, ist aber schon bis unten eingedreht, aber der Zylinderkopf wird nicht 100% Dicht.

    Projekt 1:

    Überdrehten Zuganker am Zylinder Reparieren.

    Hier will ich alle Zuganker wechseln und einen mit Reparatursatz neu schneiden lassen.

    4 x Zuganker

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - 4x Zuganker im Satz S51, KR51/2, SR50/80 300003

    Reparaturzuganker

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Stehbolzen Simson Reparaturzuganker H10151R

    4 hohe Zugankermuttern

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...pt4gsm1sbstjo4

    Dichtgummi für Zuganker (brauch ich die auch)


    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Dichtgummi fr Zuganker S51 10962-00S

    1 Haltegabel für Kolben

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Haltegabel fr Kolben Simson 82168-00S

    Zylinderdichtung

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...pt4gsm1sbstjo4

    Nadellager

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Nadellager Hochleistung (Kfig versilbert) 10489C

    Drahtsprengring

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - 2x Drahtsprengring im Satz fr Kolbenbolzen 100059

    Braucht man diesen Führungsdorn zum Nadellagerwechsel unbedingt?

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Fhrungsdorn fr Kolbenbolzenmontage Simson 8004

    Bekommt man den Zylinderkopf einfach wieder auf den Kolben gefädelt oder braucht man da zwingend dieses Werkzeug aus dem Buch um die Kolbenringe zusammenzudrücken?

    Kolbenbolzen

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...7gjdj2lv11nks5

    Anlaufscheiben

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...pt4gsm1sbstjo4

    Projekt 2: Wellendichtringe

    Den Viton- Wellendichtring für die Kickstarterwelle hab ich hier noch liegen. Könnt ihr mir Links vom Dumcke schicken von den anderen Wedi`s die ich noch brauche?

    Passt der Satz Wellendichtringe auch bei der Kr51/2L?

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...pt4gsm1sbstjo4

    Find sonst keinen Viton - Dichtungssatz für die Kr51/2L

    Dichtung Ritzel (brauch ich die auch)

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Dichtung fr Dichtkappe S51. SR Dichtung fr Dichtkappe S51 10272-00S

    Sicherungsblech fürs Ritzel hab ich noch da


    Projekt 3: Vapezündung

    Umrüstsatz VAPE 12 V Schwalbe KR51/2

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Umrstsatz VAPE 12 V Schwalbe KR51/2 13043-00S2

    oder das?

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Umrstsatz VAPE Magnete vergossen KR51/2 Bilux groe Fassung 13043-D-S

    Braucht man den Kabelbaum oder kann man auch den bestehenden einfach mit einbinden?
    Ist es Ratsam zur Vermeidung von Anschlussfehlern den neuen Vape -Kabelbaum zu kaufen damits alles im Anschlussplan passt?

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Kabelbaum VAPE KR51/2 14329-B-S


    Braucht man beim Polrad abziehen den Sprengring und die Halteklammern neu oder kann man das weiter verwenden?
    Polradabzieher, Abzieherband und Messuhr sind vorhanden.




    Soweit erstmal die grobe Aufstellung der Teile an die ich gedacht habe....wenn euch sonst noch was einfällt was man gleich ersetzen sollte oder dringend braucht...bitte melden.


    Wenn das Funktioniert dann würde ich jeden von euch vorgeschlagenen Nachtrag in ROT hier mit eintragen...damit man nicht laufend alles durchlesen muss.


    Vielen Dank schonmal im Vorraus.
    Geändert von Optimus Prime (18.06.2011 um 22:11 Uhr)
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Hi,
    Das Werkzeug aus dem Buch zum Kolbenringe zusammendrücken braucht man nicht unbedingt.
    Bei der Vape sind vergossene Magnete besser.
    Ich würde gleich einen neuen Kabelbaum verbauen, einfach um sicher zu sein, dass die Kabel alle in Ordnung sind.

    Grüße
    Fabi
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Ich dachte an den ersten Vape Satz in der Liste...."sind die Sonderausführung" nicht die vergossenen? Kenn mich da nicht aus und will ja auch nicht unbedingt was schlechteres kaufen als ich haben kann.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Ich dachte Sonderausführung ist mit Bohrung für das Lüfterrad der /1er... bin mir aber nicht sicher
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ich kann dir als Vapeverweigerer nur was zu den ersten beiden Punkten schreiben.
    Ob du die vier Gummis für die Stehbolzen brauchst, mußt du selbst entscheiden. Ich baue sie nur ein, wenn der Motor erst mal ins Regal kommt. Ob sinnvoll oder nicht ist ansichtssache, schaden tut es auf alle Fälle nicht.
    Die Haltegabel für den Kolben kannst du dir auch selbst bauen, Alu tut es auch in entsprechender Stärke, meine ist nach der Zeichnung auch aus Alu selbst gemacht.
    Genauso verhält es sich mit dem Führungsdorn. Kann jeder der sich mit einer Drehmaschine auskennt auch aus Alu fertigen. Ob man ihn braucht? Jedenfalls reduziert er die Fummelei erheblich, wobei er theoretisch auch komplett spitz zulaufen könnte oder auch aus Holz sein könnte.
    Die S51 und die KR51/2 haben den gleichen Motor, deshalb passt auch der Wellendichtringsatz.
    Die Dichtung am Ritzel zu tauschen wenn schon die Gelegenheit sich ergibt, schadet auch auf keinen Fall, schon gar nicht bei dem Preis.
    Alles ander sieht so weit ganz vernünftig aus. Aber warum willst du das Nadellager tauschen, wenn nur der Stehbolzen lose ist? Und wenn schontauschen, dann auch gleich zwei neue Anlaufscheiben mit rein.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Hab auch schon drüber nachgedacht die Helferlein selbst bauen zu lassen bei uns in der werkstatt. Ich muss mir dazu mal die maße aus dem Buch suchen...sollte ja drinnen sein.
    Wegen dem Dichtsatz bin ich nur stutzig geworden weil dort seht "Motor M542". Ok...dann wird der bestellt. Bei der Ritzeldichtung verhälltes sich ähnlich....ist nur mit s51 ausgeschrieben und fragen kostet ja nix..zu viel kaufen schon.
    Weiß nicht wie lange das Lager schon drinne ist. Der Vorbesitzer-Rentner war zwar ein absoluter Simson Bastler aber ich weiß nicht ob er es jemals ausgetauscht hatte, nur den Motor hatte er wohl mal offen (Blaue Dichtmasse).
    Ich wills halt nur alles gleich mit machen wenn ich schonmal alles offen habe. Das mach ich sicher so schnell dann nicht wieder. Ist also eine reine vorsorgemaßnahme.

    Dann brauch ich den Kolbenbolzen sicher auch...

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Kolbenbolzen S51 Kolbenbolzen S51 10013-00S

    Sind das hier die richtigen Anlaufscheiben? Gibts in 1mm und 1,5mm...welche brauch ich da? Die Artikelbeschreibung wirft Verwirrung auf.

    Anlaufscheibe 1,0 mm für Kolben 50 ccm

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...pt4gsm1sbstjo4
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wenn der alte Kolbenbolzen keine EInlaufspuren hat, kannst du den nochmal nehmen, wobei bei dem Preis und wenn schon alles neu.... dann müßtesat du auch den Motor spalten und dort neue Lager usw. verbauen.
    Die 1,0mm sind die richtigen, die 1,5mm gehören in den S70 Motor meines Wissens. Wie dich waren denn die, die drin waren? ;-)
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Also meinste ich kann mir das sparen mit den Nadellager, Bolzen und co? Der Motor klingt eigentlich auch ganz gut soweit...nur im oberen Drehzahlbereich rasselt etwas leicht.....würd das aber eher auf die Kolbenringe schieben. Mal ne ganz doofe Frage,sind die Kolben und Zylinder die man überall angeboten bekommt schon fertig zum verbauen oder müssen die noch geschliffen werden? Wie Dick die Scheiben sind kann ich dir nicht sagen...ich hab den Zylinder noch nicht auseinander gebaut, solange ich noch keine Teile hab.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Das ist wie immer: Es kommt darauf an.
    Grundsätzlich ist es nicht verkehrt und auch nicht falsch, die Teile zu tauschen. Ein finanzieller Verlust ist es auch nicht gerade, wenn man sie prophylaktisch einfach mal tauscht.
    Die Kolben und Zylinder sind einbaufertig. Kaufen, draufbauen, einfahren.
    Du brauchst für den 50ccm M5x1 Motor die 1,0mm Anlaufscheiben.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  10. #10
    Flugschüler
    Registriert seit
    07.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    257

    Standard

    Eine Haltegabel fand ich extrem hilfreich, die hab ich mir dann extrem aufwendig selbst gebaut:

    Haltegabel-Eigenbau_c.jpg

    Den Führungsdorn hab ich nicht gebraucht, ich hab den Kolbenbolzen einfach mit einer Verlängerung einer 1/4-Zoll-Ratsche reingeschoben, hat genau gepasst.

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wenn man nicht gerade den Motor spalten will, braucht mal eigentlich nur den Polradabzieher als Spezialwerkzeug, alles andere kann man zweckentfremden.
    Nur beim spalten sollte man extrem aufpassen, wenn man die Vorrichtung nicht hat und sie sich nicht auch selbs bauen will, was auch nicht wirklich schwer ist.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  12. #12
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Zur VAPE: Richtig geraten Herrschaften, die "Sonderausführung" des Rotors ist geeignet zur Montage des Lüfterrads, mehr nicht. Herkömmlicher oder vergossener Rotor ist an sich egal, der vergossene ist zusätzlich feingewuchtet. Die Halteklammern der Grundplatte sowie der Polradabzieher passen auch für die VAPE-Bauteile. Wenn der vorhandene Kabelbaum intakt ist, braucht man nichts weiter. Alles, was nicht an direkt der alten Zündanlage dranhing, bleibt drin, die Fahrzeugverkabelung wird überhaupt nicht verändert.

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Danke Jungens.
    Betreffs der Haltegabeln kann ich von Arbeit so ein Helferlein Zweckentfremden der Kartons aufhalten soll.....sieht so ziemlich genauso aus. Muss das Teil eine bestimmte Höhe haben, oder mal anders gefragt...welche höhe darf es nicht überschreiten? Unsere Teile sind aus Kunststoff und etwa 1- 1,5cm hoch. Wie gesagt...ich such mir mal die Maße aus dem Buch raus und wenn alles Glatt geht dann fräst mir das ein Kollege.

    @Peter Kannst du mir sagen ob der Rotor aus dem ersten Set in meiner Liste so ein vergossener ist oder ein Normaler? Was ist denn der unterschied zwischen der Vape 3 uns Vape 5? Kennst dich da genauer aus?
    Nun noch eine Frage zum Blinkgeber....der soll ja gerne mal Kaputt gehen bei der Vape.....kann ich da notfalls meinen zweipoligen, nachgerüsteten, digitalen Blinkgeber verwenden oder muss man zwingend wieder einen aus der Vape-serie nehmen?

    Blinkrelais/Blinkgeber digital 6V/12V 1-90W (LED) bei eBay.de: Markenspezifische Teile (endet 26.05.11 10:21:00 MESZ)

    Sollte funktionieren,oder?
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  14. #14
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Das billigere Set hat den nackten Rotor, das teurere den vergossenen. Die VAPE-Anlage ist in beiden Fällen eine A70-3, die mit unbegrenzter Zündkraft. Die A70-5 schwächt den Funken bei hohen Drehzahlen, sie gehört in die 50 km/h-Modelle.

    Deinen Blinkgeber kannst du verwenden, eine Halterung wirst du erfinden müssen. Dieser hier wäre auch kompatibler Ersatz, und passt direkt an das VAPE-Halteblech:
    SHIN YO | Onlineshop fr Scheinwerfer, Rcklicht, Blinker und LED

    Du kannst aber getrost erstmal den Geber hernehmen, der dabei ist, und ihn so lange benutzen, wie er geht. Tauschen geht durch den Deckel des Batteriefachs, man muss sonst nichts weiter zerlegen.

    Peter

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Hast du eines von den 2 Sets schonmal gekauft? Beim 2. siehts mir so aus als wäre das halteblech nicht mit dabei.....steht auch nicht in der Liste.
    Welches Set von Dumcke würdest du mir denn empfehlen, rein auf die Zündanlage und Halter bezogen ? Birnchen und Blinker sind nur nebensächlich da ich das alles schon habe.


    Muss ich zu diesem Set noch irgendwas dazu kaufen um es anschließen zu können, oder sind da schon alle Kabel und Sicheungen dabei?

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...pt4gsm1sbstjo4
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  16. #16
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Das Megaset brauchst du nur, wenn Blinker oder Parkleuchte bei dir defekt sind. Ansonsten suchst du dir eins von den beiden aus, die du oben verlinkt hast. Es ist bei beiden alles dabei, was du brauchst, um ein vorher vollständiges und intaktes Fahrzeug umzurüsten. (Das Halteblech ist immer dabei, die Baugruppe ist sogar vormontiert mit Zündmodul, Spannungsregler und Blinkgeber - wie abgebildet.)

    An Spezialwerkzeug brauchst du Polradabzieher, Halteband, Zündzeitpunktfinder.

    (Und ja, ich habe das schon ein paarmal gemacht - das waren alles KR51/1, was aber null Unterschied macht.)

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KR51/1 WeDi wechseln
    Von schwalbe.IN im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 13:25
  2. Teilebestellung, Einschätzung
    Von Tärminätor im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 13:51
  3. Wedi Einbaurichtung
    Von Kachel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 11:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.