+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Hilfe bei Vergasereinstellung in Kiel (16N1-5)


  1. #1

    Registriert seit
    31.05.2013
    Beiträge
    8

    Standard Hilfe bei Vergasereinstellung in Kiel (16N1-5)

    Moin Zusammen,

    leider kommen wir trotz stundenlagem Einstellen, lesen von Anleitungen etc. etc. nicht auf einen grünen Zweig mit unserem Vergaser. Der Vergaser wurde bereits zerlegt und gereinigt. Trotz verschiedener Einstellungen läuft das Ganze jedoch nicht so richtig rund (sprich plötzlicher Drehzahlanstieg etc.).

    Kommt jemand aus Kiel und hätte nächstes Wochenende Zeit uns bei der Einstellung des Vergasers zu helfen? Werkzeug, Kaffee und Bier haben wir natürlich da

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Kielblech,

    komme zwar nicht aus Kiel, aber vielleicht kriegen wir das ja aus der Ferne hin! ;-)

    Um was für eine Schwalbe geht es denn überhaupt? BVF 16N1-5 ist für die 1er Schwalbe. :-)

    Ein plötzlicher Drehzahlanstieg deutet i.d.R. immer auf Nebenluft hin - hast Du schon mal einen Nebenlufttest (auch: Falschlufttest) bei Deiner Schwalbe durchgeführt? Teste insbesondere den Vergaserflansch! Könnte u.U. auch mit den Wellendichtringen (insbesondere hinter der Grundplatte limaseitig) zusammenhängen, dass die bei Dir ausgehärtet sind.

    Qualmt sie denn stark aus dem Auspuff? Lässt sie sich sonst gut fahren?

    Ansonsten progbiere den Vergaser noch mal nach dieser Anleitung einzustellen: Simson-FAQ - Vergaser
    Wichtig ist, dass der Motor vorher betriebswarm gefahren wurde.

    Viele Grüße
    Hauptstadt-Schwalbe
    Schwalbepilot.de | Alles rund um die Simson Schwalbe

  3. #3

    Registriert seit
    31.05.2013
    Beiträge
    8

    Standard

    Moin,
    einen Versuch ist es wert Kurz zur Vorgeschichte:
    Wir haben die schwalbe in Einzelteilen von nem Kumpel für 200€ bekommen und einfach mal drauf losgeschraubt. Sie ist auch noch nicht fahrbereit, da gerad keine Kette.

    Bei der Schwalbe handelt es sich um eine KR51/2 E. Bedeutet das, dass mit dem vergaser eh kein Betrieb der schwalbe möglich ist?

    Zu den Symptomen:

    - schwalbe geht nur mit vollGas an (mehrfaches kicken, keine zuverlässiger Start)
    - Gashahn dreht trotz bowdenzugtausch und Demontage des Griffs nicht automatisch zurück
    - sobald die schwalbe lief, konnten wir an dem gasgriff Stück für Stück zurückdrehen und an der standgasschraube erhöhen
    - leider lies sich die schwalbe mit Betätigung des chokes nicht abwürgen
    - Da wir nur so nen kleinen sportluftfilter bekommen haben, haben wir den komplett abgemacht
    - mit Filter drauf scheint er zu wenig Luft zu bekommen (anscheinend dicht das Ding)
    - die Drehzahl schnellte nicht immer hoch
    -schnellte sie hoch, half zurückdrehen des gasgriffs nicht
    - Motor kommt gerad von einer komplett Regeneration (alle Dichtungen neu)
    - flanschdichtung ist auch neu
    - Falschlufttest noch nicht durchgeführt

    Sorry, muss das gerade vom Handy schreiben.

    Vielleicht helfen die Infos ja schon

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.379

    Standard

    Bau erstmal ne Kette, den richtigen Vergaser (ja der -5 passt nicht an der /2) und vor allem die richtige Ansauganlage ein. Vorher hat jedes Gefrickel keinen Sinn.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5

    Registriert seit
    31.05.2013
    Beiträge
    8

    Standard

    Is ja bescheiden....
    Könnt man nicht einfach andere Düsen einbauen?

    Wieso macht die Grundeinstellung ohne Ansaugtrakt keinen Sinn? Kann man nicht erstmal auch dieses Sportding verwenden?

    Kette kommt Freitag

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.379

    Standard

    Zitat Zitat von Kielblech Beitrag anzeigen
    Wieso macht die Grundeinstellung ohne Ansaugtrakt keinen Sinn?
    Weil du einen Zweitakter fährst. Da sind Vergaser, Ansaug- und Abgasanlage exakt aufeinander abgestimmt (Stichwort: Resonanz). Änderst du etwas davon, ist deine "Grundeinstellung" für die Füße.
    Kann man nicht erstmal auch dieses Sportding verwenden?
    Erstmal, weil das nicht funktioniert (s.o.) und andererseits, weil du das schlicht nicht darfst.
    Kette kommt Freitag
    Prima. Vorher ist die Veranstaltung wie schon erwähnt ziemlich sinnfrei, weil Warmfahren ohne Kette ziemlich ... naja, sinnfrei eben.

    Ja, ich weiß. Du willst fahren. Das kann alles nicht schnell genug gehen. Aber manchmal kommst du mit Geduld und Verstand eben doch besser ans Ziel.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vergasereinstellung 16N1
    Von Schwalbenfreund85 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 18:33
  2. vergasereinstellung, was ist falsch? 16N1-5
    Von kaskopelle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 21:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.