+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 49 bis 64 von 106

Thema: [HILFREICH] Gasgriff montieren


  1. #49
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Wie du hast den Bowdenzug nicht im Gasschieber eingehängt?? Also nicht im Vergaser Gasschieber oder im Schiffchen vom Gasgriff??

  2. #50
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Essen
    Beiträge
    16

    Standard

    Also ich habe den Gaszug nicht am Vergaser montiert, nur um zu schauen, ob der Bowdenzug sich bewegt und dabei ging der Bowdenzug innen schon spärlich zurück, wie würde es sein, wenn ich diesen am Vergaser befestige? Vermutlich noch spärlicher bis gar keine Reaktion? Oder ist die Feder dafür da, den Seilzug zurück zu federn? Tschuldigung wegen diesen dummen Fragen, bin absoluter Technikneuling, aber das so angepriesene Schwalbebuch wurde schon bestellt. :wink:

  3. #51
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    So, darf ich auch noch meinen Senf dazugeben?

    Ich habe am Wochenende mal wieder Gasgriff montiert. Und festgestellt, dass entweder die Neuteile dicker sind als die alten. Oder der Lenker verbogen war. Die Neuteile passten nämlich erstmal nicht in den Lenker weil sie einfach zu fett waren. Wobei sich das alte Widerlager auch nur mit Gewalt entfernen ließ. Also doch Lenker verbogen?

    Aber erst mal ging das Griffstück nicht auf den Lenker weil der vom Vorbesitzer lackiert worden war. Also erstmal Lenker abgeschliffen bis das Griffstück sich einwandfrei darauf schieben ließ.

    Aber das Widerlager passte nicht rein. Der Schieber auch nicht. Also erstmal Widerlager und Schieber mit Feile entgratet. Passte immer noch nicht. Dann die Fräsung im Lenker mit Feile nachbearbeitet. Danach ging das Widerlager zwar rein, stand aber immer noch über. Den Überstand habe ich dann auch noch weggefeilt. Dann das ganze zusammengesetzt. Vorher natürlich gut gefettet. Und den Gaszug geölt.

    Ergebnis: Einigermaßen. Gasgriff geht immerhin bei Vollgas ein Stück von selbst zurück.
    Angehängte Grafiken

  4. #52
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Weiter geht's:
    Angehängte Grafiken

  5. #53
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Und weiter:
    Angehängte Grafiken

  6. #54
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Und weiter:
    Angehängte Grafiken

  7. #55
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Das ist ja klar wenn du den Bowdenzug nicht im Vergaser eingehäntgt hast das dann der Gasgriff sich nicht zurückstellt, die Feder ist das einzige Bauteil das den Bowdenzug und damit den Gasgriff zurückstellt!!!!!! :) Also einhängen und dann klappt das auch mit dem Gasgriff

    @ TO was sollen denn diese schicken vorteilhaften Handschühchen?!

    Grüße

    Macschwalbe

  8. #56
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Die Handschühchen?

    Dann muss man sich nicht zehnmal am Tag die Hände waschen.

    Diesen seltsamen Unterton habe ich gehört! :wink:

  9. #57
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Ok ok ich seh den sinn von den Handschuhen ja schon ein, aber da schwitzt man doch höllisch in den Dingern also ich hab da lieber Dauerdreckige Hände

  10. #58
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von Macschwalbe
    Ok ok ich seh den sinn von den Handschuhen ja schon ein, aber da schwitzt man doch höllisch in den Dingern also ...
    Tja, die einen mögen halt lila Latex oder Lack & Leder und die anderen bevorzugen eben aufblasbare Gummipuppen, Nachbars Ziege oder kacken gern in die abgefahrenen roten Pumps irgendeiner ebenso abgefuckten schwarzen Lady.


    Da sag ich nur:

    Lieber Sex im Hinterhof,
    als 'ne Acht im Vorderrad.
    :)

  11. #59
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Essen
    Beiträge
    16

    Standard

    Vielen Dank für deine Antwort Macschwalbe :wink:

  12. #60
    Kettenblattschleifer Avatar von schangri
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    wo anders
    Beiträge
    607

    Standard

    schrauben an der LADY ist wie ein chirurgischer Eingriff...da haben Grobfinger natürlich keine Ahnung von :wink: Her mit diesen
    Handschuhen!!!!

    mfg

  13. #61
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Drossenhausen, Coburg
    Beiträge
    27

    Standard

    hallo,

    habe folgendes problem, bekomme zwar den griff wieder drauf aber der schlitte hackt sich nicht richtig ein, bzw lässt sich nicht richtig drehen! hatte mir einen griff bestellt aber beim ranbauen ging dann die schnecke innen runter, haben sie jetzt angeschweisst aber geht immer noch nicht benötige hilfe..

  14. #62
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Warum schweißt man an nem ollen Neuteil herum? Eintüten, ab zurück zum Händler. Ich werde das nie verstehen! Wie sollen die einzelnen Händler auf den Trichter kommen, das ihre verkauften Teile verbesserungswürdig sind? Kauft euch doch lieber gleich nen Alteisen-Block und meißelt euch die gewünschten Teile daraus!

  15. #63
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Drossenhausen, Coburg
    Beiträge
    27

    Standard

    ne da hast was falsch verstanden,hab an meinem alten griff geschweisst, hatte erstmal den händler angerufen und mich beschwerd, bekomme ja noch einen zugeschickt von daher ist das egal aber er hat dann gemeint das man die am besten selber verschweisst..

  16. #64

    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2

    Standard

    hi, hier mein allererstes schwalben-problem:
    wenn ich nach dem abmontieren des drehgriffs ein verdrilltes, etwa 7cm langes stück metall in der hand halte und sich der griff nach dem wieder-dran-montieren problemlos um 360grad drehen lässt, dann hat sich ebendieses metallteil von der innenseite des griffs gelöst und ich brauche einen ersatz-griff (z.b so einen), ist das richtig? gibts noch etwas zu beachten?

    ps: KR51/2 L
    ps2: hoffe es geht in ordnung dafür keinen neuen thread erstellt zu haben

    besten gruß

+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. gasgriff RICHTIG montieren??
    Von halbmenschhalbtier im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 00:00
  2. Warum ein E-Starter hilfreich ist ...
    Von Sargent im Forum Smalltalk
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 22:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.