+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Hinterachse zieht sich fest


  1. #1

    Registriert seit
    24.09.2014
    Beiträge
    1

    Standard Hinterachse zieht sich fest

    Moin,

    bei meiner KR51, die ich gerade nach 10-jähriger Pause versuche wieder flott zu machen, läuft das Hinterrad tadellos: Bis ich die Achse festschraube. Ich habe schon viel rumgeguckt und glaube, alle Teile drin zu haben. Kann der Fehler auf der rechten Seite beim Kettenkassten, also bei dem kleinen Teil der Achse liegen? Es scheint, als würde man mit dem Festziehen der Achse, die Lager zusammenpressen.
    Danke im Voraus für Hilfe

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Moin Lars

    Vllt. fehlt das Distanzrohr im Rad. Das sollte da zwischen den Radlagern sein.
    Wenn es da ist und das Rad zieht sich trotzdem fest, dann ist das Rohr mglw. gestaucht.
    In dem Fall packst Du noch ne U-Scheibe mit rein.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Es gibt auch noch eine große U-Scheibe zwischen Kettenrad und Plastekettenkasten. Das fehlen sollte aber nicht zum Klemmen führen, eher dass das Rad nicht mittig drin ist

  4. #4
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Es kommt schon mal vor, dass die beiden Lager in der Radnabe nicht in der richtigen Position stehen. Das bedeutet, dass das Radlager welches mit dem Sicherungsring gesichert wird, nicht am Anschlag in der Bohrung sitzt, sondern direkt am Sicherungsring. In solchen Fällen kommt es zum Schleifen des Ringes der Bremstrommel am Lagerschild, bis zum Festsitz.

    Abhilfe:
    Den Sicherungsring vom Lager entfernen. Z.B. mit einem Heißluftföhn beide Lagerseiten auf ca. 100°C erwärmen. Mit einem passenden Rohr am Lageraußendurchmesser auf der Sicherungsringseite, das Lager mit einem beherzten Hammerschlag gegen den Anschlag in der Bremstrommel treiben. Den Sicherungsring wieder montieren und fertig!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Choke-Bowdenzug zieht sich fest
    Von Simson-Driver im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.06.2013, 21:24
  2. Kolben setzt sich fest ...
    Von Duoking im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 23:42
  3. Ja zieht sich denn bei Kälte da was ein?
    Von FlyingStar im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.12.2003, 21:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.