+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Hintere Bremse vorn?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.07.2004
    Beiträge
    18

    Standard

    Moin,
    da hab ich schon gedacht ich guck nicht richtig. Hält doch letzte Woche ne Schwalbe an der Ampel neben mir. Klar guckt man da mal genauer hin. Und ich sehe an seinem Vorderrad den Bremshebel von Hinten. Den Zug konnte er natürlich nicht richtig einhaken, geschweige denn den Nocken passend in die Aufnahme bekommen. Jetzt wollte ich mal fragen ob einer von euch die Bremse auch schon getauscht hat und von dem Bremsverhalten berichten kann oder ob der Kerl die Bremse nur "zur Zierde" vorne hatte.

    Gruß Marvin

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    Da war schon mal was im Forum... schau mal unter Bremsschild, Bremsen oder so.
    Es gab einige ältere Modelle , wo nach hinten kein Gestänge sondern ein Seilzug führte. Das Hintere Bremsschild haben schon einige vorne eingebaut - vielleicht braucht man/frau dann weniger Kraft aufzuwenden wegen des besseren Hebels...

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.07.2003
    Beiträge
    64

    Standard

    ... klar geht ohne Probleme. Man nehme ein hinteres Bremsschild von ´ner /1 (Bowdenzug) und schon hat man vorn einen Kontakt für´s Bremslicht. Das ist eigentlich auch der einzige Grund, der mir einfällt. Im Grunde sind bei einer /1 die Bremsschilder identisch, bis auf das Loch für den Schleifkontakt. Alle anderen Bremsschilder (/2, S51&Co) sind zumindest innen gleich.

    Wenn Deine Ampelbekanntschaft offensichtlich Probleme hatte, den Zug einzuhängen, wird er wohl ein hinteres Bremsschild von einer /2 oder S51 verbaut haben. (Ohne Gegenhalter für den Bowdenzug)

  4. #4
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    habe den umbau auch schon gemacht--allerdings ohne die hier geschriebenen probleme. es gibt hintere bremsschilder, die haben ein angußstück für die bowdenzugaufnahme. diese aufnahme ist aber nicht eingearbeitet, nur "roh" vorhanden. dort einfach ein 2mm loch bohren und dann für den bowdenzug ne senkung bohren, dann mit ner eisensäge die durchführung zum einhängen des bowdenzug einsägen. sieht zum schluss aus wie original, nur das eben der hebel draußen ist.

    du hast dann nen bremslichtkontakt sowie (da der innenzughebel etwa 2cm kürzer ist) ein besseres hebelverhätniss. bei unserer schwalbe hat es die bremsleistung (vorher mit neuen belägen herumprobiert) (sehr) verbessert.

    mfg

  5. #5
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Was wohl der Hauptgrund ist:
    -bessere Erreichbarkeit des Bowdenzuges
    -längerer Bremshebel und damit mehr Bremskraft

    Haben wir auch schonmal gemacht, funktionierte einwandfrei


    Gruß,
    Richard


    edit:
    Ach, der Franz war wieder schneller...

  6. #6
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Ich hab mal nachgeschaut, wir hatten übrigens die Bremse vom SR50 verwendet, natürlich die Hintere.


    Gruß,
    Richard

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    das SR50er Bremsschild paßt in die Schwalbenschwinge?

    OK.

    Werde auch mal über so ´nen Umbau nachdenken... falls ich nicht eine Scheibenbremsanlage geschenkt bekommen( was eher unwahrscheinlich ist)...

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.09.2004
    Beiträge
    32

    Standard

    hallo,
    habe neulich hier ein profil entdeckt mit verlinkungen auf die homepage des users...weiss leider seinen nick nicht mehr

    der hat seine schwalbe auch so umgebaut.
    dort waren auch ein paar fotos zu sehen.

    neulich fragte auch einer hier ob es möglich ist einen bremslicht schalter für die vorderbremse anzubringen.

    die antworten haben sich sehr kompliziert angehört:
    von einbau eines microschalters bis über wechsel der griffamatur!

    wenn also das hintere bremsschild samt bremslichtkontakt passt...wäre die frage elegant beantwortet


    man fragt sich nur,wieso man nicht schon selber auf diese,im prinzip einfache, idee gekommen ist

    ?(

    das macht eben den unterschied zwischen semi-hobbybastlern(wie ich es bin) und kreativen bastlern aus...

    gruss
    zip

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Seitens Simson hat man diese Möglichkeit bestimmt auch in Erwägung gezogen und getestet. Man wird aber nach ausgiebigen Tests warscheinlich zu der Auffassung gelangt sein, daß die Ausführung des Standard-Schwingenträgers ohne konstruktive Veränderungen den stärkeren Belastungen der höheren Bremskräfte auf Dauer nicht gewachsen sein könnte.
    Wenn das Vorderschutzblech nach 100 Vollbremsungen nur mit der Vorderradbremse schon den Krümmer küßt, weil sich der Schwingenträger durch die horizontal wirkenden Schubkräfte verbiegt, läßt man das dann doch lieber sein.

  10. #10
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Meint ihr sowas
    Klick

    Die Bremsschilder von Star und Schwalbe die hinten Bowdenzug haben gehen ohne irgendwelche Veränderungen, ansonsten wie Taloon beschrieben hat entsprechend anpassen.

    MfG Tilman

  11. #11
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Kann aber nicht im Sinne des Erfinders gewesen sein, dass da nur die Bowdenzugaufnahme als Widerlager herhalten muss.

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    27.06.2004
    Ort
    Ludwigslust
    Beiträge
    68

    Standard

    Moin Moin

    Über der Bowdenzugaufnahme ist noch ein Nippel als Widerlager vorhanden!!!

    Sons hätte man hinten auch Probleme das zu sichern.

    MfG
    Schumi-3

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.09.2004
    Beiträge
    32

    Standard

    @tilman81

    ja,genau das bild meine ich!

    wo du das nur wieder hergezaubert hast...tztztz....!?!?

    und @ dummschwätzer
    ich glabe nicht das die bremse solch brachialen verzögerungswerte liefert ,das die vorderschwinge "weichgebremst" werden kann...
    ausserdem bremst du ja wohl nicht volle möhre mit der vorderbremse..oder?;-)


    ich sage nur:wie bei der mutti....alles mit gefüüüüüüüüüüühl!


    ich denke das hatte eher kosmetische gründe,sieht ja eleganter aus,die originalbremse.

    gruss
    zip

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    Nu hab ich zwar so ein Bremsschild - aber -

    Der Hebel ist allerdings aus einem Teil!

    Das ist ziemlich dämlich, weil ich ohne dieses Blechteil
    kein Bremsseil einhängen kann - das ist der gleiche wie für
    das Bremsgestänge und damit kann ich nix anfangen.

    Werde versuchen so einen Hebel mit Schwenkblech(?) irgendwie zu beschaffen. Hat einer ´nen Schimmer wo ich einen bekommen kann?

  15. #15
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    @bic_zip:
    Das Simson-Werk mußte in der Massenproduktion doch aber solche Möglichkeiten auf jeden Fall berücksichtigen und diesbezügliche Sicherheitsreserven lassen. Ob du oder ich oder viele andere da nicht immer gleich nur voll mit der Vorderradbremse zu Werke gehen wird dabei sicher nicht entscheidend gewesen sein. Maßgebend muß hier doch gewesen sein, was der vorderradbremsengeile Vorderradbremsenfuzzi zur Befriedigung seines Vorderradsbremsentriebes so alles anzustellen vermag. Wenn solche Typen nämlich mal so richtig heiß sind, dann bremsen die solange nur noch mit der Vorderradbremse bis ihnen ein feuchter Fleck im Schritt erscheint. Und wenn dann das ganze nur gerade so glatt auf Kante genäht ist, dann gibt es vielleicht mal einen Mords-Crash und der Schwingenträger geht über den Jordan (hilfsweise auch über die Wupper ). Die Bildzzeitung hätte dann über den lebensgfährlichen Schrott aus der sogenannten DDR gewettert, Neckermann hätte vor Schreck alle Verträge mit Simson gekündigt und nur noch Jawa-Mustang für 395,- DM im Neckermann-Katalog angeboten und Simson hätte Rückrufaktionen bis über die Mauer und im gesamten Ostblock machen müssen. Außerdem hätte die Stasi dann die gesamte Entwicklungsabteilung von Simson (incl.Herrn E.W.) wegen Sabotage verhaftet, der rote Richter hätte laut Befehl hohe Zuchthausstrafen für die Simsonwerker verhängt und der SED-Parteisekretär von Simson wäre zu den Genossen Walter Ulbricht und Erich Honecker befohlen worden, um dort um Gnade zu winseln, damit er nicht in Sibirien landet und die osttdeutsche Planwirtschaft wär noch schneller zusammengebrochen, weil keine frei konvertierbaren Devisen ins Land, dafür aber horrende Schadenersatzforderungen von tausenden und abertausenden, vorderradbremsengeilen Vorderradbremsenfuzzis kommen. Und Professor Dr. Kaul (hieß der Zausel so?) deswegen einen Nervenzusammenbruch erlitten hätte.

    So wärs gekommen!. Ich schwörs!

  16. #16
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    X( Mann - lass das! X(
    ?( Ich kireg davon Kopfschmerzen...?(

    Brems - so lange Du noch kannst...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremse Vorn
    Von XJR-Jens im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 17:00
  2. Kickstarter,und schaltwippe,bremse vorn
    Von Heizi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 21:15
  3. Bremse Vorn
    Von Schwalbe51-2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2004, 20:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.