+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Hinterrad deutlich nach rechts versetzt. Wo liegt das Problem?


  1. #1

    Registriert seit
    31.08.2015
    Beiträge
    3

    Standard Hinterrad deutlich nach rechts versetzt. Wo liegt das Problem?

    Hallo,

    ich bin Manuel und neu hier im Forum. Ich hab seit etwa drei Monaten eine Kr 51/1 aus dem Jahr 1970, die ich nicht im ganz perfekten zustand erworben habe. Neben diversen Kleinigkeiten und Probleme, die es zu beheben gibt, komme ich bei einer Sache einfach nicht weiter.
    Das Problem äußert sich darin, dass mein Hinterrad 15-20mm nach rechts versetzt in der Schwinge steht (Siehe Fotos).
    Was ich neben diverser Ein- und Ausbau/aurichtversuche schon gemacht habe, ist die Buchsen der Schwinge gegen neue aus Polyamid zu tauschen, was das Rad aber nur unwesentlich weiter zur Mitte brachte. Nach meinem Gefühl und Blick ist sowohl die Schwinge als auch der Rahmen gerade, also nicht verzogen. Eventuell liegt das Problem beim Ritzel?
    Wer von euch hat eine gute Lösung für mein Problem, oder ist das am Ende vielleicht ganz normal bei der 1er Schwalbe aus dem Baujahr?









    fehlt da eventuell etwas?

  2. #2

    Registriert seit
    31.08.2015
    Beiträge
    3

    Standard

    Sorry aber die Bilder werden durch die Hosting-Seite gedreht

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Manuel
    und willkommen im Nest.

    Sieht schon eigenartig aus, ich könnte jetzt aber nicht sagen, ob´s ein Fehler ist oder normal.
    Schleift das Rad irgendwo, an Schwinge oder Kettenschlauch?
    Hast Du mal probeweise ein anderes, z.B. das Vorderrad reingehängt ?
    ( ACHTUNG - Laufrichtung der Reifen beachten ! )
    Vielleicht ist das jetzt montierte unsauber eingespeicht...

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  4. #4

    Registriert seit
    31.08.2015
    Beiträge
    3

    Standard

    Schleifen tut es nirgens. Ich habe insgesamt 4 Räder ausprobiert und es ist immer gleich. Stoßdämpfer sind übrigens auch neu (hydraulisch).

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Wirklich komisch..

    Die Federbeine stehen gerade, die Schwingenbuchsen sind neu,
    das kann man als "Fehler"quelle also ausschliessen.

    Das Rad würde ja nur weiter nach links kommen wenn;
    - das Bremsschild tiefer in die Trommel taucht, was aber schleifen zur Folge hätte
    - man das Distanzstück schmaler macht ...

    Oder Du musst damit leben..
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/2L Hinterrad trotz Spur-Ausrichtung stark versetzt
    Von Aquaplex im Forum Technik und Simson
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.09.2015, 14:06
  2. Hinterrad zu weit rechts!?
    Von flip im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.07.2014, 07:41
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.07.2014, 08:21
  4. Nach Umfall zieht sie nach rechts
    Von Bummipol im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 23:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.