+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Hinterrad und Speichen bei Schwalbe wechseln.


  1. #1

    Registriert seit
    24.12.2012
    Beiträge
    6

    Standard Hinterrad und Speichen bei Schwalbe wechseln.

    Am Hinterrad meiner KR 51/2 N sindd 2 Speichen abgerissen, waren sicher diese verdammten Schlaglöcher und Kanaldeckel. Um die Dinger zu wechseln muss ich das Hinterrad ausbauen und die Maschine auf dem Hauptständer so stützen, dass sie nicht nach hinten wegkippt, sie steht ja auf dem Hinterrad. Wie kriege ich das Hinterrad heraus? Kann ich den REifen, um die Nippel auf der FElgeninnenseite frei zu legen,miut einem Fahrradreifenabheber von der Felge lösen oder brauche ich hierzu 2 stabile Schraubenzieher? Kann ich mit 2 abgerissenen Speichen überhaupt noch fahren (etwea 30 km zur Werkstatt, wo ich die Maschine gekauft habe) oder würde ich riskieren, dass weitere Speichen abreißen und damit die Felge einfach während der Fahrt wegbricht? Passiert es eigentlich öfters, dass Speichen reißen odeer habe ich nur einfach Pech?

    /edit by qdä

    ins richtige Board verschoben
    Geändert von Quacksderaeltere (25.12.2012 um 09:25 Uhr)

  2. #2
    Tankentroster Avatar von LandCruiser
    Registriert seit
    30.09.2010
    Ort
    Weiterstadt
    Beiträge
    152

    Standard

    Hinterrad ausbauen ist bei der Schwalbe immer eine sch... Angelegenheit. Ich packe immer zwei rechteckige Holzbalken (Abmessungen 10 x 30 cm) übereinander unter den Ständer und bock die Schwalbe darauf auf. Wenn man die Kiste dann erstmal nach vorne gekippt hat, bleibt sie mit dem Vorderrad auch unten. Dann löst man nur (!!!) die Steckachse auf der linken Seite (in Fahrtrichtung betrachtet) der Schwinge und zieht diese anschließend komplett heraus. Dann das Zwischenstück für das Bremswiderlager herausnehmen, Kabel für Bremslichtschalter abziehen und Hinterrad herausnehmen.

    Wenn die Reifen alt sind und sowieso gegen neue getauscht werden müssen, benutz zwei größere Schraubenzieher zum Abziehen des Reifens. Ansonsten besorg Dir zwei ordentliche Montiereisen (kleinste Variante reicht), die beschädigen im Gegensatz zu den Schraubenziehern weder den Schlauch noch den Reifen. Mit der Fahrradvariante, womöglich aus Plastik, wirst Du jedenfall scheitern.

    Mit zwei gerissenen Speichen kannst Du mit normalen BMI noch bis zur Werkstatt fahren. Wiegst Du deutlich über 100 kg könnten weitere Speichen reißen. So ab drei bis 4 gerissenen Speichen wird es dann langsam kritisch.

    Normalerweise halten die Speichen ewig, vorausgesetzt die Speichen haben die notwendige Qualität und das Laufrad wurde ordnungsgemäß eingespeicht.

    Gruß

    Florian
    Jetzt nur noch ein SR4-4, eine KR51/1 befindet sich im Aufbau!

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    31

    Standard

    Zitat Zitat von LandCruiser Beitrag anzeigen
    Ich packe immer zwei rechteckige Holzbalken (Abmessungen 10 x 30 cm) übereinander unter den Ständer und bock die Schwalbe darauf auf. Wenn man die Kiste dann erstmal nach vorne gekippt hat, bleibt sie mit dem Vorderrad auch unten.
    Spanngurt zwischen Ständer und Vorderrad verhindert, dass sich das Vögelchen spontan ablegt :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe und Speichen
    Von Bastesque im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 13:36
  2. Hinterrad Schwalbe
    Von Chriss1710 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 17:00
  3. KR51/2 - 4 Speichen im Hinterrad gerissen / austausch?
    Von ironznake im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.09.2011, 11:53
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 21:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.