+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Hinterrad verliert langsam Luft


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    11

    Standard Hinterrad verliert langsam Luft

    Servus, bei meiner Schwalbe ist soweit alles in Ordnung, aber irgendwie muss ich beim Hinterreifen fast jede Woche Luft nachpumpen und das kann es ja nicht sein. Woran kann das liegen. Und noch eine Frage, die manche villeicht etwas komisch oder wie auch immer finden ^^ aber, hat eine Schwalbe nun Schläuche, oder nicht?! Ein Kumpel, der Motorrad fährt sagt Nein, habe aber wieder woanders gehört, dass eine Schwalbe doch Schläuchte hat .... Bitte um Aufklärung

    Mfg

  2. #2
    Zündkerzenwechsler Avatar von Dome27
    Registriert seit
    26.06.2011
    Ort
    Vechelde, GT Bettmar
    Beiträge
    34

    Standard

    ja die schwalbe hat Schläuche, wahscheinlich hat wohl der hintere den Geist aufgegeben. :)
    Willst du nicht die Kerze putzen, musst du Isolator nutzen.

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von Moppedshow
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Am Ende der Welt
    Beiträge
    29

    Standard

    Oder das Ventil ist defekt...

  4. #4
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Tja, woran könnt das liegen? Da es keine Vollgummireifen sind müsste ja Luft entweichen. Wo entweicht Luft?
    Kaputtes Ventil, löchriges Schlauch, so viel kann das nicht sein oder????

    Also, Ventil mit passender Ventilschraubkappe rausschrauben und den Dichtgummi am Ventilschaft checken.
    Wird aber sicher ein Loch im Schlauch sein.

    Also Hinterrad raus. Luft raus, wenn sie es nicht schon wieder von allein geschafft hat, Mantel abziehen und den Schlauch ordentlich auspumpen. Wasserbad (Babywanne oder Waschbecken) mit Wasser füllen und den aufgepumpten Schlauch darin einige Runden drehen bis das Loch lokalisiert ist.
    Wie man den Flicken klebt wirst du ja wissen, oder?

    Alternativ kannst du dir auch gleich nen neuen Schlauch kaufen.
    Achtung!
    Vor der Montage des Schlauches den Mantel von innen mit Talkum einreiben, nur soviel das er schön glatt wird und ganz wichtig: Auf Einstichstellen achten/fühlen! Oft steckt der Übeltäter noch im Gummi und frisst dir gleich den neuen/geflickten Schlauch.

    Wie der Mantel genau runter und wieder rauf geht kannst du ja bei Bedarf hier im Thread erfragen.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    11

    Standard

    @Gonzzo, Danke für diese vielen Informationen Dann werde ich mich die Tage mal ans Werk machen bzw. schauen woran es liegt. So ein neuer Schlauch wird ja wohl nicht die Welt kosten Werde aber zuerstmal das mit dem Ventil checken.

  6. #6
    Tankentroster Avatar von nobby-skywalker
    Registriert seit
    15.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    226

    Standard

    Hallo das problem hatte ich auch mal mit neuen schläuchen das könnte am ventil liegen das setzt sich schon mal nicht richtig vor der öffnung habe ein wenig "wd40 ölspray" dran gemacht und seitdem ist das problem weg versuchs mal damit

    MfG Nobby - Skywalker
    Geändert von nobby-skywalker (11.08.2011 um 21:51 Uhr)

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.06.2012
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    63

    Standard

    Guten Morgen..
    ich fahre mit 2bar vorne und hinten...ist das i.O. ? Vorgeschlagen wird ja eigentlich viel weniger ..
    auch bei mir entweicht in 3-4 Wochen 1 Bar...trotz neuem Schlauch.
    Habe nun WD40 ans Ventil gesprüht..
    UND die Feststellmutter etwas gelöst (hatte ich im Forum gelesen),
    so dass das Ventil etwas Luft 'zum Arbeiten' bei Schlauchbewegungen hat..ist das in Ordnung ??

    Ausserdem habe ich auch diese schwarze Kappe beim Schlauchwechsel mitbekommen, wie auf
    dem Bild 2-3 Posts hier-drüber...warum tut es keine Kunststoppkappe wie beim Fahrad oder Auto?
    Kann diese Kappe was besonderes ?
    Danke für Tips !
    KR51/2 L (1983)..it rocks baby...

  8. #8
    Tankentroster Avatar von nobby-skywalker
    Registriert seit
    15.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    226

    Standard

    Hallo Beben 3
    Die gesonderte Kappe kann das Ventil lösen um ein neues einzusetzen oder auch mal fest ziehen damit das richtig dicht ist.

    PS die gibt es auch in jeden baumarkt zukaufen für kleines geld

    Nobby

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ich flicke auch konsequent jedes Loch, da das sehr viel umweltfreundlicher ist, und eben auch billiger. Nur verwende ich gerade deshalb kein Talkum, da ich feststellen musste, dass mit dem Talkum eben gar nichts mehr am Schlauch klebt - auch kein Flicken. Und bevor ein Besserwisser mich auf das Aufrauhen hinweist oder meint, man kann es ja auch abwaschen - ja, ich bin nicht zu blöd dazu. Es wird fast unmöglich. Und es ist auch ohne Talkum nicht unmöglich, einen Schlauch wieder aus dem Mantel bzw. ihn ordentlich rein zu kriegen ...
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Zitat Zitat von beben3 Beitrag anzeigen
    Kann diese Kappe was besonderes ?
    Auch wenn das bei den "irren" Geschwindigkeiten der Simmen nicht so zum Tragen kommt:
    gut schliessende Ventilkappen sind bei Mopeten auch deshalb wichtig, weil die Zentrifugalkraft den Ventileinsatz gegen die Feder drückt und dabei leicht öffnen kann. Beim Auto sind die Ventile nicht radial angeordnet.

    Zum Lösen der Ventilmutter lies bitte hier: Schraubär-Tip: Ventile


    Peter

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Zudem halten heutige Gummis oft nicht die Luft. Schlechtes Material.
    Ich habe z.B. die Continental aus dem Dumcke Shop [Art.Nr.: C0282045-S ] drin gehabt. Keine 14Tage nur noch ~1bar drauf.
    Habe nun auf die Schwalbe [Mofa- Schlauch Schwalbe 2,3/4/2,75 - 16/17 AV], der hält deutlich besser.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. zu langsam
    Von Chap im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 00:06
  2. KR 51/2 zu langsam
    Von Musi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.08.2007, 20:16
  3. S51 zu Langsam!
    Von Hanseate77 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.08.2006, 15:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.