+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Hinterradbremse


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    115

    Standard Hinterradbremse

    Hallo zusammen, ich habe eine S51 und in Problem mit meiner Hinterradbremse.
    Wenn ich bremse, hackt sie und der Bremshebel bleibt in der Bremsposition. Hab sie schon ausgebaut und gereinigt. Im ausgebauten Zustand hat auch nach der Reinigung wieder alles ohne Probleme funktioniert, nach Einbau das gleiche Porblem. Wenn ich ganz vorsichtig und leicht bremse gehts, nur wenn ich mal etwas fester drücken muss bleibt sie hängen. Ich hab die Mutter an der Bremsstange jetzt so weit nach hinten gedreht, dass sie jetzt nicht mehr schleift, ist aber auch zu locker um richtig bremsen zu können. Bremsbeläge ist noch vollkommen i.O.
    Habt ihr eine Idee was das sein könnte und wie ich es behebe?

    MfG,

    Chap

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    Könnten abgenutzte Bremsbeläge sein, hatte das auch mal das Problem. Schau doch mal ob du Zwischenlagen nutzen kannst damit die Bremse nicht soviel Weg zurücklegen muss, bis sie greift.

    Gruß
    Chris

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    115

    Standard

    was sind denn Zwischenlagen? Woher bekomme ich die, und wo müssen die hin?

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von klebstift
    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    Forchheim
    Beiträge
    40

    Standard

    Ich tippe auch auf abgenutzte Bremsbeläge, wie Chris schon sagte. Der Bremsnocken kann verkannten, wenn er zu weit bewegt werden muss, bis die Bremse greift. Die Bremsbackenzwischenlagen gibt es in allen bekannten Shops in verschiedenen Stärken. Die kommen dann an die Stelle wo der Bremsnocken auf den Bremsbelag trifft. Wenn die Bremse schonmal offen ist, kannst du den Nocken gleich noch schön fetten.

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    115

    Standard

    ah ok, sowas in der art hatte ich mir schon gedacht. Den Nocken zu fetten hab ich mich eben nicht getraut, aber dann werde ich das mal tun. Kann ich da nicht auch einfach irgendwas drum wickeln oder ankleben oder so?

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wir reden hier von der Bremse. Von einem Bauteil, an dem dein Leben hängen kann. Da wird nicht "irgendwas drumgewickelt oder angeklebt".
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von klebstift
    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    Forchheim
    Beiträge
    40

    Standard

    Du kannst natürlich alles tun und lassen was du willst. Da die Bremse aber ein sehr sicherheitsrelevantes Bauteil ist, wurde ich schon die vorgesehenen Bauteile verbauen...

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    115

    Standard

    ja das ist schon klar, da ich aber sonst eigentlich nichts brauch, bestelle ich ungern ein Teil für 0,55 €. Hab mir das gerade mal angeschaut, und es ist ja wirklich nur ein stück Blech. Dachte vielleicht, es hat jemand noch eine GUTE und SICHERHEITStaugliche Alternative. Wie wird der das Teil denn an dem Nocken befestigt?

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    Also die Zwischenlage wird wie schon oben erwähnt auf die Auflagefläche des Bremsbelages geklickt, welcher auf dem Bremsnocken aufliegt. kannste eigentlich nicht viel verkehrt machen.
    AKF bietet bei Kleinmengen auch Briefversand an, ansonsten kaufste dir gleich noch Beläge auf Reserve mit.

    Gruß

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    das wird nicht am Noken besfestigt sondern am Bremsbelag.

    Upps da war einer Schneller

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    115

    Standard

    ja gut ich hab verstanden, dann brauche ich wahrscheinlich auch 2, für jede Backe eins, ne?! Wie sieht das mit der Stärke aus? 1, 1,5, oder 2mm?

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    Ich würde sagen, das kommt auf den Grad des Verschleißes an. Umso mehr verschlissen, umso dicker die Zwischenlage.

  13. #13
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wenn du vorher keine Zwischenlagen hattest, fängst du erstmal klein an und nimmst die dünne Variante.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    115

    Standard

    jut alles klaro. Dann vielen Dank schonmal, ich werde mich zurück melden!

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    115

    Standard

    also ich habe jetzt einfach zwei neue Sätze Bremsbeläge bestellt für vorne und hinten. Das mit den Zwischenteilen war mir zu viel rumgemorkse. Dann lieber richtig! Trotzdem danke für eure Hilfe!

    MfG

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hinterradbremse
    Von StandgasMatze im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 17:08
  2. Hinterradbremse
    Von ZTHT im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.08.2003, 00:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.