+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Hinterradbremse "klebt sich fest"


  1. #1
    Tankentroster Avatar von sasquotschi
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    133

    Standard Hinterradbremse "klebt sich fest"

    Hey Leute,

    mir ist heute bei einer harten Bremsung aufgefallen, dass sich die Bremsklötze der Hinterradbremse nach einem harten Bremsmannöver nicht mehr von der Trommel lösen wollen. Erst nach einigen Betätigungen des Fußhebels für die Bremse bei gleichzeitigem langsamen vorwärtsrollen der Schwalbe löst sich das ganze wieder.
    Bremsbeläge sind noch nicht allzu alt (maximal 1000km). Außerdem habe ich eine schwache Bremsleistung.
    Könnte das an einer verschlissenen Bremstrommel liegen?
    Bitte stets bedenken, ich bin noch ein Schwalbenküken ;)

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Nutze mal die Suche: in den letzten paar 3 oder vier Wochen gab es hier schon mal die Geschichte mit den Bremsbelägen, die nicht ordentlich bremsen wollten.

    Wenn die Feder zwischen den Bremsbacken es nicht schafft, selbige wieder zusammenzuziehen, dann könnte sie zu schwach sein. Es kann aber auch sein, dass der Bremsnocken abgenudelt ist und sich etwas verklemmt.

    Bau mal die Bremsankerplatte aus, mach alles schön sauber und fette dort wo Fett hin soll.

    Peter

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Nordlicht83
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Wilhelmshaven & Braunschweig
    Beiträge
    321

    Standard

    hatte genau das selbe, und es wurde an sich schon alles gesagt :) bei mir hat es gereicht den(bremsstaub)Sandkasten da hinten, war echt viel drinnen ^^, aus zu leeren und dann mit ein wenig wd 40 den Hebel wieder gefügig machen

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Also was ich noch dazu sagen kann: Wenn die Bremsbacken schon zu weit unten sind und keine passenden Zwischeneinlagen drin sind, dann dreht sich beim Bremsen der Nocken zu weit und kann sich dann nicht mehr zurück drehen.
    Und zweitens: Wenn man den Nocken trocken eingebaut hat (also ohne ihn mit fett, kupferpaste oder sonst was ein zu schmieren), dann bleibt die Bremse auch "kleben"

    Grüße vom Bodensee
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  5. #5
    Tankentroster Avatar von sasquotschi
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    133

    Standard

    Merci :) werde ich mal nachschauen.
    Bitte stets bedenken, ich bin noch ein Schwalbenküken ;)

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Ist alles gesagt. Sowohl an den Drehpunkten der Beläge als auch am Nocken kann ein wenig Fett hin. Erleichter auch die Betätigung enorm.

    Hab das bei meiner vorderen Bremse gestern auch gemacht und bin bei der ersten Bremsung fast beim Nachbarn ins Beet gefahren, so gut hats gebremst. :lol:
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  7. #7
    Tankentroster Avatar von sasquotschi
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    133

    Standard

    Vielen Dank Leute! Wirklich super, ich Habe den Nocken und die Drehpunkte gefettet und den Bremshebel so eingestellt wie es im Buch steht (bei Betätigter Bremse 90°Winkel zwischen Bremsstange und Bremshebel)
    Das alles hat wahre wunder bewirkt! Einmal kann ich jetzt Bremsen ohne dass die Bremse hängen bleibt UND außerdem habe ich den Eindruck, dass sich auch die Bremskraft enorm verbssert hat. Super Sache jetzt bin ich wieder sicher unterwegs :)

    Besten Dank!
    Bitte stets bedenken, ich bin noch ein Schwalbenküken ;)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Duo: schalthebel"klebt" ,kann nicht runterschalten
    Von Lukas_4/1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 22:58
  2. Kolben "klebt an"
    Von dr.oetker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 21:43
  3. Gas"hebel" locker - wie kann ich´s wieder fest mac
    Von Schwälbsche im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 19:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.