+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Hinterradbremse zerissen


  1. #1
    Loo
    Loo ist offline

    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    6

    Standard Hinterradbremse zerissen

    Hallo zusammen,

    ich dachte ich lass euch mal an dem, was mir heut morgen beim Weg zum Bäcker passiert ist, teilhaben.

    Das Teil zwischen Bremsschild und Schwinge, das zum Bremsmoment übertragen, hat es komplett durchgerissen... Aber schaut euch die Bilder an:
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Schon wieder einer!
    Du bist jetzt glaube ich der 3te Künstler hier im Schwalbennest, der die Bremsstange zu einer hübschen Schnecke verarbeitet hat

    Bedenklich! Diese Abstandshalter scheinen nicht für die Ewigkeit gebaut zu sein...

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Das tritt in letzter Zeit immer häufiger auf.
    Marken übergreifend...
    Naja passiert halt.

    Nur die besten Sterben Jung , mach dir nix draus.

  4. #4
    Loo
    Loo ist offline

    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    6

    Standard

    wollt ja auch nur mal rumhören, ob sowas schon öfter passiert ist
    dann muss ich wohl mal bestellen und das wieder zusammensetzen
    bremsnocken und schild sollten aber noch verwertbar sein oder?

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Schild musst du dir angucken (Lagerbolzen des Gegenhalters) .
    Den Bremsnocken hats warschein nicht so interessiert.
    Du solltest du die Bremse öffnen und auch aber mal nachschauen.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Alu an Stahl mit feuchter (Salz-)Pampe dazwischen gibt langfristig Korrosion am Alu - nein, das ist nicht für die Ewigkeit.

    Wie man an der Bruchfläche sieht, war deiner schon länger angeknackst ... ob man das bei der Bremsenwartung hätte sehen können, wenn man das Teil saubermacht und genau anschaut?

  7. #7
    Loo
    Loo ist offline

    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    6

    Standard

    hab die bremse erst vor ein paar wochen zusammengebaut, dabei ist mir aber nix aufgefallen...
    ab jetzt werd ich das aber bestimmt öfter mal kontrollieren :)

  8. #8
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    was mich interessieren würde ist:

    Wenn das Distanzstück abreist und sich die Bremsstange um die Achse wickelt....gibt es da einen Ruck oder andere Effekte, oder ist die Bremswirkung einfach zack weg und sonst alles wie immer? Ist Sturzgefahr vorhanden?

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Na aber ganz bestimmt.
    Und wenn das bei Tempo 60 km/h passiert, dann singen die Engelein.

    Eigentlich ist solch ein Schaden, also Bruch des Distanzstückes doch sehr selten, aber ganz ausschließen kann man das halt nicht. Sich dieses und alle anderen wichtigen Teile gelegentlich mal anzusehen und gucken, ob alle Schrauben und Muttern noch fest sind, kann einem also durchaus das Leben retten. Auch die Bremssbowdenzüge sollten regelmäßig überprüft werden, ob da nicht schon der eine oder andere einzelne Draht vom Bremsseil durchgescheuert ist. Falls ja, dann mach's wie der Exhibitionist. => Raus das Ding!

  10. #10
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Zitat Zitat von STORM
    was mich interessieren würde ist:

    Wenn das Distanzstück abreist und sich die Bremsstange um die Achse wickelt....gibt es da einen Ruck oder andere Effekte, oder ist die Bremswirkung einfach zack weg und sonst alles wie immer? Ist Sturzgefahr vorhanden?
    bei mir gab es damals einen knall, dann einen ruck und dann lief mit regelmäßigem klappern (gewickelte bremsstange schlägt an schwinge bei jeder radumdrehung) das rad und das moped weiter. die geschwindigkeit war aber unter 20km/h.

    damit lade ich auch dich Loo in den Klub der Distanzstückzermalmer ein. hier war mein kunstwerk:
    http://www.schwalbennest.de/index.ph...202&highlight=

    gruß sirko

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Distanzstückzermalmer und Bremsstangenwickelkünstler. Vorausschauende und defensive Fahrweise zahlt sich allgemein und im Fall der Fälle auch hier aus. Trotzdem krasse Ausnahme, meine ich nach wie vor. Bemerkenswert ist der sich gleichende Bruchkantenverlauf. Das könnte aber schon was mit Materialermüdung zu tun haben, vor allem bei häufigem und starkem Bremsen. Die Alu-Fahrradlenker soll man ja auch nach ein paar Jahren austauschen, aus Sicherheitsgründen.

  12. #12
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Meine größte Angst ist ein Rahmenbruch. Bis Totoking die Fotos demonstrierte hatte ich noch nie an sowas gedacht. Bei nächster Gelegenheit wird der Rahmen geprüft. Rahmenbruch bei 60 in der Kurve im Kollonnenverkehr....am besten noch mit einem Lastwagen als nachfolgendes Fahrzeug...hässliche Vorstellung

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Waren die Teile bei euch original DDR oder nach 90 hergestellt?
    Oder evtl. nen Montagefehler?

  14. #14
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von STORM
    ist die Bremswirkung einfach zack weg
    Nein, laut seinem Foto keinesfalls....

  15. #15
    Loo
    Loo ist offline

    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    6

    Standard

    ich schätze mich geehrt, Mitglied dieses exklusiven Clubs zu sein 8) Hast das auch sehr schön hinbekommen totoking...

    Bin ganz langsam (ca. 30) gefahren und hab dann ein wenig gebremst.

    Bremspedal hatte plötzlich keinen Widerstand mehr (kein Wunder) und es gab was Krach. Bin dann mit Vorderbremse langsam zum Stehen gekommen.

    Ist nicht blockiert oder so und konnte Moped nach Hause schieben, das ging allerdings was schwerer als gewohnt.

    Keine Ahnung von wann das Teil war, hab die S51 erst seit letzem Jahr.

  16. #16
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    das sieht genauso aus wie bei mir ^^ da kommen erinnerungen hoch

    glückwunsch zum bremstangenwickeln


    gruß
    chris

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hinterradbremse
    Von StandgasMatze im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 17:08
  2. Hinterradbremse
    Von ZTHT im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.08.2003, 00:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.