+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Hohlschaltwelle ragt zuweit nach raus KR51/1


  1. #1

    Registriert seit
    04.07.2014
    Beiträge
    7

    Icon Wink Hohlschaltwelle ragt zuweit nach raus KR51/1

    Hallo Simson Gemeinde,


    Ich bin vollkommener Neuling und der Simsonvirus hat mich gepackt.


    Eine Schwalbe für die Pfalz.


    ich bin seit letzter Woche stolzer Besitzer einer KR51/1, 3 Gang Fußschaltung welche seit 1997 nicht bewegt wurde. Sie stand immer trocken und hat eine sehr gute Basis für eine Wiederinbetriebnahme. Bei der Schwalbe fehlte der Kickstarter, welchen ich mir bei einem Händler gekauft habe. Nun bei der Montage habe ich festgestellt das der Kickstarter nicht ganz auf die Verzahnung aufgeschoben werden kann, weil die Schalthohlwellenbuchse zu weit aus dem Gehäuse ragt. Vorsichtiges Reindrücken ist nicht möglich Sie bewegt sich kaum, bevor ich rohe Gewalt anwenden muss und dadurch vielleicht Folgeschäden entstehen könnten möchte ich die Speziallisten fragen wie ich diese Buchse wieder weiter reingeschoben bekomme.
    Ich habe ein Bild reingehängt.


    Folgende habe ich bisher vor der Inbetriebnahme gemacht.
    Tank innen gereinigt
    Kraftstoffleitung getauscht
    Benzinhahn und Tankdeckeldichtung erneuert.
    Luftfilter gereinigt
    Neue Batterie,


    Getriebeöl werde ich noch wechseln.


    Sollte ich sonst noch etwas beachten?


    Gruß Torsten
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Tankentroster Avatar von mordaan
    Registriert seit
    19.04.2014
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    127

    Standard

    Huhu,
    sieh dir mal Teil 26 an:https://www.akf-shop.de/explosionsze...anlage-kr51-1/ Das ist die Kickstarterwelle. Diese hat kurz vorm Ende nochmal ne Umlaufende Kerbe für die Schraube. Für mich siehts auf den Bildern so aus als wäre deine Welle an dieser Nut abgebrochen.

    Gruß,
    Raik
    -Made in GDR- -Lieber Rost als Plastik-

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.379

    Standard

    Zitat Zitat von mordaan Beitrag anzeigen
    Das ist die Kickstarterwelle. Diese hat kurz vorm Ende nochmal ne Umlaufende Kerbe für die Schraube. Für mich siehts auf den Bildern so aus als wäre deine Welle an dieser Nut abgebrochen.
    Würd ich so unterschreiben.

    Der Wechsel der Kickstarterwelle zieht bei diesem Motor ne größere OP nach sich, was sehr wahrscheinlich auch die Begründung dafür sein dürfte, dass die Schwalbe in die Ecke gestellt und viele Jahre nicht bewegt wurde.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #4

    Registriert seit
    04.07.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo Raik,


    ich habe nochmal nachgeschaut und du hast recht wenn ich genau auf das Wellende sehe, sieht man den Bruch.
    Da werde ich wohl um den Wechsel der Kickstarterwelle nicht herumkommen. So ein Mist.


    Vielen Dank für die Rückinfo.


    Gruß Torsten

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.379

    Standard

    Zitat Zitat von tojunoma Beitrag anzeigen
    Da werde ich wohl um den Wechsel der Kickstarterwelle nicht herumkommen.
    Nur nochmal für's Verständnis: Du wirst um eine komplette Motorüberholung nicht herumkommen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #6
    Tankentroster Avatar von mordaan
    Registriert seit
    19.04.2014
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    127

    Standard

    Was mir an deinem 2ten Bild gerade noch aufgefallen ist: Die Schelle, die hinten den auspuff hält, ist mit einem Laschenende vor der Fußrastenaufnahme. Es gehören beide Enden der Schelle hinter die Aufnahme, so ist dann auch ein gerades und stabiles montieren der hinteren Fußraste gewährleistet.

    Gruß,
    Raik
    -Made in GDR- -Lieber Rost als Plastik-

  7. #7

    Registriert seit
    04.07.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    Ok, ich werde dann zuerst einmal versuchen ob ich sie durch anschieben zum Leben erwecken, oder ob eventuell noch mehr zu wechseln ist bevor ich an die Kickstarter OP gehe.
    Was verstehst du unter einer kompletten Motorüberholung,?
    Geändert von Zschopower (07.07.2014 um 21:49 Uhr) Grund: 2 Beiträge zusammengefasst

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.379

    Standard

    Zitat Zitat von tojunoma Beitrag anzeigen
    Was verstehst du unter einer kompletten Motorüberholung,?
    Mindestens neue Lager, Wellendichtringe, Dichtungen, Sicherungsbleche, logischerweise die Kickstarterwelle... Und praktischerweise tauscht man bei der Gelegenheit alles, was auch nur im Ansatz so aussieht, als sei die Verschleissgrenze demnächst erreicht, damit der Motor nicht in zwei Wochen wieder komplett zerlegt werden muss. Noch dazu ist das eine Arbeit, die man als Anfänger lieber vom Fachmann erledigen lässt, wenn man sich seiner Schrauberkünste nicht absolut sicher ist.

    Das ist das größte Übel an diesem Motortyp: Die Wartungsfreundlichkeit hält sich in Grenzen. Vieles, was bei der neueren Motorgeneration ohne große Verrenkungen zu beheben ist, geht hier nur mit einer Komplettzerlegung, wobei immer mindestens die oben genannten Teile fällig sind.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Problem nach Einbau neuer Hohlschaltwelle
    Von Giesbert im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2013, 16:17
  2. gänge zicken rum, nach einbau neuer Hohlschaltwelle
    Von hansischmi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 10:46
  3. drehzahl abfall kurz nach raus spritzen von benzin aus verga
    Von johem03 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2006, 19:56

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.