+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Hohlwelle sitzt fest!


  1. #1
    Tankentroster Avatar von lars l.
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    224

    Standard Hohlwelle sitzt fest!

    Hallo zusammen,

    zum Anfang vorne weg, ich bin seit ca. 3 Wochen Besitzer einer Schwalbe K51/1 K.
    Hab sie bekommen, da sie nicht mehr gefahren ist, und der Vorbesitzer sich nicht mehr reparieren wollte.
    Also habe ich mich auf die Fehler suche begeben. Das Schwalbennest war mir eine große Hilfe dabei. Zum Ende hab ich auch den Fehler gefunden. die Mitteldichtung war hin, und das Getriebeöl kam überall da hin, wo es nicht sein sollte. Deshalb habe ich mich letzte Woche dazu entschieden, den Motor auszubauen und ihn komplett zu überholen.

    Hab mir einen Dichtungssatz für den Motor besorgt und ihn bis zur letzten Schraube zerlegt. Dank eures FAQ war das auch kein Problem. Am Montag war der M53 fertig und ich echt stolz.

    Ich wollte in heute einbauen und musste zu meinem Entsetzen feststellen, dass die Schaltwippe abrutschte, da die Hohlwelle bombenfest saß. Hatte erst befürchtet, das ich was im Getriebe oder an der Schaltgabel falsch gemacht hatte, aber oh Wunder, als ich den Kupplungsdeckel abnahm funktionierte sie einwandfrei. doch sobald ich denn Deckel wieder aufsetze und die Schrauben nur etwas anziehe, sitzt sie wieder gleich fest. Ich hatte erst den neuen Simmerring unter Verdacht, aber auch ohne sitzt die Hohlwelle fest. Das einzige, was ich mir noch vorstellen könnte, wären die Schrauben des Deckels, da ich die alten gegen Imbusschrauben aus Edelstahl ersetzt habe, die alten waren so rund, das ich die fast nicht mehr raus bekommen hätte.

    Hoffe ihr könnt mir noch ein paar Anregungen zur Fehlersuche geben. Ich schlafe jetzt erst mal ne Nacht drüber, vielleicht kommt der Geistesblitz ja im Schlaf.

    bis dann Lars

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Eventuell ist die Feder falsch montiert .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Tankentroster Avatar von lars l.
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    224

    Standard

    Hab sie genau wie auf dem Bild wieder eingebaut
    http://mz-und-simson.de/reparatur/dm-m53/sch3.jpg

    wie schon gesagt, ohne Deckel funktioniert alles.
    Hab aber eher den Eindruck, dass der Deckel auf das Gestänge drückt.

    vielen Dank für die schnelle Antwort

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Möglicherweise erkennst du dich hier wieder: 0,3mm die die Welt verändern
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von lars l.
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    224

    Standard

    Das könnte es wirklich sein. Wäre nie im Leben auf die Dichtung gekommen.
    Werde mir Morgen selbst eine neue Dichtung schneiden. Hab noch 1,0 - 1,2 mm
    dicke Pappe, aus der ich damals Dichtungen für meinen OM 314 Motor gemacht hab.
    Das müsste dann ja mehr als genug sein.

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    ist die Kickerwelle krumm und drückt auf die Hohlwelle und dadurch verklemmt sich alles?

    Dieses Dichtungsproblem habe ich seit Zschopower zum ersten mal erlebt und ich hab schon genug von den schwarzen Dichtungen verbaut.

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Tankentroster Avatar von lars l.
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    224

    Standard

    Ne, die Kickwelle sieht noch grad aus, hatte ja auch den Motor gespalten und dabei wäre es ja wohl auch schon aufgefallen, ging aber alles sauber ineinander. Werd sie trotzdem nochmal anschauen.

    Danke

    Lars

  8. #8
    Tankentroster Avatar von lars l.
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    224

    Standard

    Es war wirklich die Dichtung! Hab heute eine neue geschnitten (1mm) und ich kann wieder schalten.
    Allerdings glaube ich, das Rossi ebenfalls recht hat, da die Kickwelle minimalst verzogen ist. Ist mit bloßem Auge nicht zu erkennen. Daher kommen wohl die 0,3 mm die die Welt bedeuten.

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Und die krumme Kickerwelle bedeutet dann auch noch,daß es bald aus der Hohlwelle tropft ;-)
    Hinterhofbastler :-D

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Gang sitzt fest
    Von Dionys im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 23:59
  2. Polradabzieher sitzt fest
    Von DerNiederrheiner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 20:40
  3. Ölablasschraube sitzt fest
    Von nirva100 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 14:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.