+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Hupenspannung zu gering - SR4-4


  1. #1
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Icon Sad Hupenspannung zu gering - SR4-4

    So ich hab ja neben der S51 auch nen Habicht (SR4-4), bei dem ist das Problem das die Spannung für die Hupe nur bei etwa 5,7 V liegt und daher die Hupen immer durchbrennen.
    Batterie ist nicht leer und Leerlaufkontrollleuchte, Standlicht und Blinker tuens auch wunderbar.
    Was ich schon versucht hab: Das + Kabel an den Kontakten gereinigt und.
    Den Stecker in den das - Kabel geht mit WD 40 eingesprüht.
    Alle Stecker in dem von der Lichtmaschine gehenden Kabel geprüft -> Spannung ist bei allen im grünen Bereich.
    Wenn ich etwas Gas gebe geht die Spannung auf ganz knapp über 6V hoch, abaer ich denke auch das ist zu wenig.
    Wo sollte man noch gucken?

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Batterie mal aufladen ( extern ) ?

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    die Spannung für die Hupe nur bei etwa 5,7 V liegt und daher die Hupen immer durchbrennen.
    deine aussage erscheint mir ziemlich paradox... welches elektronische bauteil brennt den durch, wenn es zu wenig spannung bekommt?

    die hupe ist aber schon richtig verkabelt, oder? also Plus über 15/51 am ZüLiScha?
    Klingt fast so, als würde deine Hupe am Ladekabel der Ladeanlage hängen (was bei voller Batterie aber eigentlich auch egal wäre)
    schon mal batterie getestet? oder ist das eher bauchgefühl, dass sie "nicht leer" ist
    Scheibenbremse? Nein Danke, ich möchte wie ein Mann sterben!

  4. #4
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Zitat Zitat von Wessischrauber Beitrag anzeigen
    Batterie mal aufladen ( extern ) ?

    Gerhard
    Brauchste garnicht mit den Augen zu rollen^^
    Hab leider nur so nen komisches Ladegerät, welches nach kurzer Zeit meint, dass die Batterie voll wäre.
    Wenn sie leer wäre würden doch auch Blinker usw, nicht funzen oder?
    Bin zwar schon viel gefahren werden aber trotzdem die Tage mal ne andere, auf jeden Fall volle 6V Batterie einbauen.

    @Simme_Down: Laut AKF kann folgendes passieren: "Eine Spannung von unter 6V ist zu wenig.. Diese sollte mind. 6,5V sein und bei laufenden Motor und funktionierender Ladeanlage bis etwa 7,5V betragen. Dann funktioniert die Hupe auch. Im Inneren der Hupe ist ein Kontakt welcher von einer Spule ständig geöffnet und geschlossen wird, dadurch schwingt die Membran. Bei zu geringer Spannung kann es zum Verbrennen des Kontaktes kommen – Defekt der Hupe, welchen man eventuell noch mit der Stellschraube korrigieren kann. Stellen Sie bitte fest warum die Spannung zu niedrig ist und ggfs. beseitigen Sie den Fehler."

    Mit der Verkablung: Hab da nichts drann verändert, der Habicht ist sowieso fast zu 100% ORIGINAL^^
    Wie zählt man eigentlich die Anschlüsse -> d.h. wie kommt man auf 15 oder 51?

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    15 oder 51 sind nur Bezeichnungen, wird nicht gezählt. Beim Auto ist 15 z.B. Zündungs-Plus, 30 Dauerplus, 59 Licht u.s.w.

  6. #6
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Wie finde ich denn rauas wo der Kontakt dann sitzt?
    Man könnte zwar sagen es ist hinten oder zur Hupe hin, aber wenn es mal gedreht wurde?
    EDIT: Wollte nämlich sowieso mal auf Tagfahrlicht umrüsten.

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Zitat Zitat von SimsonMarv Beitrag anzeigen
    Wie finde ich denn rauas wo der Kontakt dann sitzt?

    Schaltplan SR4-4

    gruß,
    Schwalbenchris

  8. #8
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Hey danke, dann weiß ich ja jetzt wo ich gucken muss, gleich wollte auch nen Freund mit ner vollen Batterie vorbeikommen.
    "Das Kabel rot /weiß vom Zünder wird am Zündlichtschalter von der Klemme 59 abgezogen. Das Kabel Weiß/schwarz vom Abblendschalter wird am Zündlichtschalter von der Klemme 56 abgezogen . Wie bei KR51/2 werden beide Kabel mittels Doppelflachanschlussstück verbunden." -> Ist dort bereits so ein Anschluss?

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    So etwas wird gebraucht: FSK-6,35 Flachstecker, Flachsteckh

    Der aufmerksame Leser bestellt sich dort auch gleich ein Ladegerät mit.

  10. #10
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Ok danke, wenn es an der Batterie liegen sollte (werde ruckmelden wie es aussieht) muss ich sowieso zum Baumarkt, die werden das da ja bestimmt auch haben :-)

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Kaum ... aber bei den üblichen Händlern für Motorradzeugs könnte (könnte!) sich etwas Passendes finden.

  12. #12
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Ok, ich werd einfach mal schauen.
    Soooo und wie so oft war es das offensichtlichste: Die Spannung der Baterie betrug müde 6,02V, bis jetzt schlägt sich die Hupe wacker.
    Allerdings war ihr erst kein Ton zu entlocken, ich musste mit beiden Stellschrauben bestimmt 20min die passende Frequenz finden :-P

  13. #13
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Is jetzt vllt nen bisschen pfusch, aber könnte man vorrübergehend folgendes für die Tagfahrschaltung machen:
    3169_0.jpg
    Zwei von denen abisolieren, zusammenlöten und dann die Stecker da draufstecken + Schrumpfschlauch drumm und schrumpfen?
    Angehängte Grafiken

  14. #14
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Wenn du das mit Schrumpfschlauch ordentlich dicht kriegst, seh ich da keine Probleme, eine Brücke mit 2 Steckern selber zusammenzulöten.

  15. #15
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Gut ich werd es dann mal probieren, werd die zusammenquetschen und löten, dass sollte ja halten.
    Wenn ich wieder gesund bin und dies in die Tat umgesetzt hab werde ich berichten.

  16. #16
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Ja jetzt ist wohl nen Doppelpost fällig: Hab jetzt Tagfahrlicht.
    Hab zuerst nicht das richtige der 3 Schwarz-weißen Kabel abgezogen, da ging meine Hupe ständig O.o
    Hoffentlich ist denn jetzt meine Batterie auch "Dauervoll"

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ladestrom zu gering
    Von Juli im Forum Technik und Simson
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 21:46
  2. Kompression zu gering?
    Von Ozzy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 16:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.