+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Hydraulikdämpfer KR51/1 K


  1. #1
    Tankentroster Avatar von MacHeba
    Registriert seit
    24.07.2006
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    130

    Standard Hydraulikdämpfer KR51/1 K

    Mahlzeit!

    Heute ist ja prima Kradwetter, da wollt ich mal 'ne Runde knattern. Da fällt mir eine leichte Inkontinenz in Höhe der Auspuffschelle auf, verdammt!

    Kurz: Das Federbein links ist undicht, der ganze Komfort läuft aus. Na gut, halt neue Dämpfer bestellen....hatter gedacht....!! X( X(

    Bei allen Shops habe ich bis jetzt nur Reibungsdämpfer gefunden, ersatzweise Hydraulikdämpfer mit den Abmessungen der Reibungsdämpfer. Leider keine Hydraulikdämpfer mit den Abmessungen der Hydraulikdämpfer... Naja, ist ja auch ein wenig abwegig, der Gedanke

    Was tun? Die Reibungsdämfer haben ja nun nach meinen Recherchen eine andere Länge (auch bei der /1?). Außerdem ist die Befestigung auch anders, oder? (Silentbuchse ohne Gewinde vs. Gabel mit Gewinde).
    Sowohl Rahmen als auch Schwinge haben nur jeweils eine Aufnahme für das Federbein, und diese liegt (am Rahmen) da, wo nach Schwalbebuch die Aufnahme für die Reibungsdämpfer hingehört. Für die Hydraulischen gibt es ja diese längere Gabel ganz oben am Ende des Rahmenrohrs.

    Weiß jemand was genaueres über die verschiedenen Federbeine bei der /1 und ihre Austauschbarkeit? Macht es Sinn, mit den Methoden einer durchschnittlichen heimischen Werkstatt das Federbein überholen zu wollen?

    Danke und Glück Auf!
    Mac Heba

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Dir ist schnell geholfen: http://www.stossdaempfer-schwarz.de/laden/index.html

    Gruß
    Al

  3. #3
    Tankentroster Avatar von MacHeba
    Registriert seit
    24.07.2006
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    130

    Standard

    Mahlzeit!

    Danke für den Link, Alfred! Da war ich zwar auch schon, nur wußte ich nicht, ob ich die langen oder kurzen Dämpfer brauchte. Von der Form her sehen die alle anders aus als die Dämpfer, die drin waren, und leider gibt keiner Maße an. Das verwirrte mich etwas...

    Ich habe jetzt von einem anderen Rahmen (der langsam vom Wiederaufbauobjekt zum Teileträger verkommt, und das, wo ich gerade alle Papiere hab ) die reibungsgedämpften eingebaut, weil die Befestigungspunkte gleich waren.

    Nach dem ersten Durchfedern war der Längenunterschied nur noch unwesentlich, also sollte das passen. Fahrverhalten (einmal um den Block) war besser als mit den hydraulischen (klar, wenn die Hydraulik Fluchterscheinungen zeigt).

    Ich sollte also mit dem "Federbein, kürzer, hydraulisch als Ersatz für Reibungsgedämpfte" richtig liegen, oder?

    Wenn ich den ganzen Sums nochmal auseinander habe, werd ich mal die Maße aufnehmen.

    Glück Auf!
    Mac Heba

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Ich finde es auch nicht gut, dass dort im Shop keine Maße angegeben sind. Deshalb gehe ich davon aus, dass die hydraulischen Dämpfer dort ohne Zusatzangaben in die /1 K und /1 S passen. Bei den anderen Versionen der /1 und auch der /2 N sollten die kürzeren, hydraulischen Dämpfer die passenden sein. Wenn Du aber einen Rahmen hast, wo Dämpferaufnahmen in zwei Höhen vorhanden sind, sollten beide passen. Ansonsten kannst Du dort ja mal anrufen.

    Gruß
    Al

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von isga
    Registriert seit
    04.06.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    532

    Standard

    Zitat Zitat von Alfred
    Wenn Du aber einen Rahmen hast, wo Dämpferaufnahmen in zwei Höhen vorhanden sind, sollten beide passen. Ansonsten kannst Du dort ja mal anrufen.
    Gruß
    Al
    Laut Schwalbenbuch kann man das nachrüsten, die Stossdämpferhalterungen.
    Abmessungen stehen alle im Buch drin.

    salü Florian

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Bis ca. 1978 wurden einige Fahrzeuge mit reibungsgedämpften Federbeinen ausgestattet. Diese waren etwas kürzer. Als Ersatz dafür bieten wir Ihnen diese verkürzten hydraulischen Federbeine an.

    weiter heißt es:
    Auch als Ersatz für Reibungsgedämpfte möglich!

    SO die Vorderen sind relativ gleich lang, bzw gleich.
    Die hinteren nicht.
    Welche als Ersatz dienen , steht bei. Es tretten keine unklarheiten auf aus meiner sicht. (ohne alle Beiträge gelesen zu haben)
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von obelix301
    Registriert seit
    27.05.2007
    Ort
    Aichach
    Beiträge
    51

    Standard

    Hab letztens selber welche gesucht für meinen Star- reibungsgedämpft - und bin zu dem Schluss gekommen das jeder der erzählt Stossis passen zu Star und S50 - wie auch bei dem Link - schlichtweg Blödsinn erzählt und nicht wirklich Ahnung hat! Nach den Informationen die ich sammeln konnte waren bei allen Star Modellen (Habicht /Sperber???)reibungsgedämpfte Federbeine verbaut. Baulänge von Auge zu Auge gemessen 30 cm. Und die hydraulischen für S50/S51 etc haben normal eine Baulänge von 36 cm.Muss ich morgen gleich mal bei meiner /1( von 79) nachschauen wie lang die sind.
    Mann hab ich geflucht als ich versucht hab die langen Dinger in den Star einzubauen!

    MfG Silvio

  8. #8
    Tankentroster Avatar von mopped42
    Registriert seit
    15.02.2007
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    117

    Standard

    Hallo zusammen,
    habe gerade eine KR51/1 in Arbeit. Da waren noch die mechanischen drin. Habe aber inzwischen eine Satz hydraulische ersteigert (rund 120 Euro kostet ein Satz neue). Ich werde jetz mal in den keller gehen und einen Zollstock an die Teile halten und dann mal die Meßergebnisse durchfunken.
    So nebenbei hat der Rahmen meiner Schwalbe hinten auch beide Aufnahmen.
    Bis gleich!
    Thomas

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von mopped42
    Hallo zusammen,
    habe gerade eine KR51/1 in Arbeit. Da waren noch die mechanischen drin. Habe aber inzwischen eine Satz hydraulische ersteigert (rund 120 Euro kostet ein Satz neue).
    Echt ?? ich sollte Händler werden.

    Hier gibts Stoßis: http://www.stossdaempfer-schwarz.de/laden/index.html

  10. #10
    Tankentroster Avatar von mopped42
    Registriert seit
    15.02.2007
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    117

    Standard

    Huch, war dunkel, kalt und unheimlich im Keller ;-)
    Also:
    Reibungsgedämpfte Stoßdämpfer sind vorn wie hinten ca 301-302 mm lang.
    Am Fuß habe ich zumindest an den hinteren ein eingeschlagenes "H" entdeckt, vorn nur ein "V" vermuten können.

    Die hydraulischen Stoßdämpfer (KR51/1S, KR51/2E u. L) sind vorn ca. 305 mm lang. Hinten habe ich etwa 345 mm gemessen.

    Vorne sollten die Dämpfer also auf jeden Fall passen (die 3-4 mm sind nicht der Rede wert).
    Hinten am Rahmen sollten beide Aufnahmen vorhanden sein, die unteren für die reibungsgedämpften, die oberen für hydraulische Stoßdämpfer. An der Schwinge könnte eine Doppelaufnahme vorhanden sein, dann sind die vorderen Befestigungslöcher für hyd., die hinteren Löcher für mech. Stoßdämpfer gedacht (Schau ich aber noch mal ins Schwalbebuch). Sollte nur eine Aufnahme da sein, ist das sicher auch kein Beinbruch, sollte dann für beide passen.
    OK, habe nachgesehen. Schwalbebuch Seite 203, gutes Foto, zeigt aber nur die Befestigung der Hydraulischen.

    Auf jeden Fall sollte man nicht die kürzeren Vorderradfederbeine hinten reinschrauben, weil man nur die untere Rahmenbefestigung hat. Die Federn sind dann viel zu schwach und das Vögelchen wird dann vielleicht nicht mehr ganz so fahren, wie man es erwartetet.

    Hoffe, euch ein wenig geholfen zu haben.

    Viele Grüße

    Thomas

  11. #11
    Tankentroster Avatar von mopped42
    Registriert seit
    15.02.2007
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    117

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Zitat Zitat von mopped42
    Hallo zusammen,
    habe gerade eine KR51/1 in Arbeit. Da waren noch die mechanischen drin. Habe aber inzwischen eine Satz hydraulische ersteigert (rund 120 Euro kostet ein Satz neue).
    Echt ?? ich sollte Händler werden.

    Hier gibts Stoßis: http://www.stossdaempfer-schwarz.de/laden/index.html
    Davon mal abgesehen, hast ganz gute Preise?
    Gibt ja aber auch Leute, die weder Schwalbebuch noch den Luxus von vier Schwalben aus drei Generationen haben.

    ;-)

    Viele Grüße

    Thomas

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Federbeine tauschen (Reibung- gegen Hydraulikdämpfer)
    Von Postman0711 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 11:55
  2. Wo gibt es noch graue Halbschalen für Hydraulikdämpfer?
    Von Fabimoped im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 16:10
  3. Kompatibilität unter KR51, KR51/1 und KR51/2
    Von Mrc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 20:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.