+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: hydraulisches federbein reparieren / federsteifigkeit / dämpfungsrate


  1. #1
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard hydraulisches federbein reparieren / federsteifigkeit / dämpfungsrate

    hallo nest,

    ich habe von stoßdämpfer schwarz den satz hydraulische federbeine in reibungsdämpferlänge an meiner schwalbe. nun habe ich festgestellt, dass ein federbein und dessen umgebung an der schwinge ölig ist. ich gehe daher davon aus, dass es undicht geworden ist und daher geöffnet werden muss.

    diese federbeine finde ich schon seit ich sie habe extrem hart. wenn ich es nun eh öffne, würde ich gerne herausfinden warum das federbein so hart ist und ob ich das ändern kann. deshalb wüsste ich gerne:

    hat jemand schon mal so ein federbein zerlegt und repariert? gibts irgendwo anleitungen dafür?

    sind die federsteifigkeit, federwindungszahl, drahtdurchmesser, dämpfungswerte oder sonstiges von originalen federbeinen bekannt? (dummschwätzer? domdey?)

    gibt es evtl ähnlich wie bei den telegabeln verschiedene federn zu kaufen?
    ..shift happens

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    Ich hatte kürzlich die originalen Federbeine meiner KR51/1S offen und ich habe sie erfolgreich regeneriert.

    Ich verbaute neue Wellendichtringe in 10x19x7 und füllte neues Hydrauliköl, 52 +- 3ml, auf. Ausserdem habe ich das Innenleben, besonders die Ventile für Druck- und Zugstufe gründlich gereinigt.

    Am Boden des Federbeins sitzt das Ventil für die Druckstufe, das Ventil für die Zugstufe befindet sich unten an der Kolbenstange. beide lassen sich mit einer Schraube/Mutter nachjustieren. Das geht jedoch ohne die Technische ausrüstung nur nach Gefühl. Ich habe mit den neuen Federbeinen der Schwalbe eines Kumpels verglichen. Die vorderen Federbeine haben eine schwächere Zugstufe, sollen also schneller wieder ausfedern.

    Ausserdem verantwortlich für die Härte des Federbeins ist natürlich die Feder. Meines Wissens gibt es Federn unterschiedlicher Stärke/Härte. Genauere Angaben kann ich leider nicht machen.

    Viele Grüße, Rusty
    http://www.hoodrider.de

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Hydraulische Stoßdämpfer regenerieren

    Dort stehen jedoch auch keine genauen Werte für die Dämpfung.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    danke schon mal euch beiden, TOs beitrag hatte ich nicht auf dem schirm (und dabei dachte ich ich wüsste ungefähr, was so alles im botn angepinnt ist. haue haue!)
    ..shift happens

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. hydraulisches Federbein überholen
    Von sperber-maik im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 13:21
  2. Federbein
    Von ulli41 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 11:00
  3. kleinen Halbschalen auf hydraulisches Federbein montieren
    Von Custin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 15:08
  4. FEDERBEIN
    Von 78rok im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 17:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.