+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Identifikation Grundplatte Hilfeeeeee !


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.12.2011
    Ort
    Legden
    Beiträge
    169

    Standard Identifikation Grundplatte Hilfeeeeee !

    Hi,

    bei meinem "Teilehaufen Schwalbe" lag eine neue Eletronik Grundplatte bei. Leider ist die Artikelnummer nicht mehr lesbar, der Vorbesitzer kann auch nicht mehr nachhalten was es für eine Grundplatte ist.

    Man müsste doch am Innenwiderstand der Spulen erkennen, ob es eine 6V oder 12V Version ist ?

    Wie gut ist die Qualität der Grundplatte ?

    Wenn ich noch nen Polrad (dumcke 42,00€), Zündspule 15,00€, Batterie~20€ , Ladregler und Blinkgeber (oder ggf ne Elba) ~25€ + nen Satz Narva Birnen (10,00€ kaufe bin ich immer noch etwa 100€ günstiger wie ne Vape und hab 35W Lichtleistung wie eine 51/2L. Ich möchte "nur" den original Scheinwerfer weiterverwenden mit 35W Birne !

    GPL1.jpg

    GPL2.jpg

    GPL3.jpg

    GPL4.jpg



    gruß Florian
    Geändert von fldeg (29.12.2011 um 04:27 Uhr)

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Es ist eine Elektronikgrundplatte und die hat meines Wissens 6V. Bin mir aber nicht hundertprozentig sicher.

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.12.2011
    Ort
    Legden
    Beiträge
    169

    Standard

    und die hat meines Wissens 6V.
    Woran machst du das fest ?


    gruß Florian

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    ICh meine das zu wissen. Es gab bei der Schwalbenserie eine Zündung mit einer 12V Spule...aber es war meines Wissens nicht die L. Ich gucke ob ich einen Beweis finde

    mfg
    Albi

    Edit:Bitte sehr

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    die Spannung der Zündspule hat nichts mit der Bordspannnung zu tun.

    ES gilt 6V Zündspule bei Elektronikzündung und 12V bei Unterbrecher.

    Die Bordspannung ist immer 6V, egal welche Schwalbe.

    Anhand der Nummer auf der Grundplatte kannst du herausfinden welche Grundplatte du hast, denn die Grundplatten der E-Zündung sind nicht gleich, nur das Polrad.

    Zum Umbau auf KR51/2L brauchst du:

    -richtige Grundplatte KR51/2L
    -Polrad E-Zündung
    -Ladeanlage der KR51/2L, die der KR51/2EN passt nicht
    -Steuerteil plus Haltematerial
    -35/35W Scheinwerfer plus entsprechendes Leuchtobst
    -6V Zündspule
    -Kabel

    Ein Umbau auf Elba ist schwierig, denn den Blinkgeberteil gibt es nur in 6V 2x21W. Deine Schwalbe hat aber 1x18W.

    Zum Thema Qualität:

    Es gibt die Grundplatten als Nachbau aus China für ~50€ und für über 100€ aus Thalheim, also aus Deutscher Fertigung.
    Damit beantwortet sich die Frage, welche die bessere Qualität ist.

    MfG

    Tobias

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.12.2011
    Ort
    Legden
    Beiträge
    169

    Standard

    Hi,

    ich denke ich habe diese Grundplatte->

    Simson Grundplatte mit Geber S50-S70, KR Schwalbe | eBay

    Also wohl ein recht günstiger Nachbau.

    Wenn die hopps geht, oder ich gleich eine in hoffentlich besserere Qualität kaufe, kann ich besser doch ne Vape mit Garantie nehmen.

    gruß Florian

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.12.2011
    Ort
    Legden
    Beiträge
    169

    Standard

    Hi,

    Anhand der Nummer auf der Grundplatte kannst du herausfinden welche Grundplatte du hast
    leider nicht, hab ja geschrieben ->

    Leider ist die Artikelnummer nicht mehr lesbar, der Vorbesitzer kann auch nicht mehr nachhalten was es für eine Grundplatte ist
    Mit Teilenummer könnte ich sicher ergoogeln welche Grundplatte es ist, daher die Frage hier:

    Gibt es weitere Möglichkeiten zur Identifikation meiner Grundplatte ? Innenwiderstand !?!




    gruß Florian

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Warum lesen wir nicht als erstes mal die Teilenummer vom Rand ab?

    Zweitens: Die 12V-Lichtanlage verrät sich durch die massefreie Ladespule, wo die 6V-Anlage eine mit Massebezug und zwei Abgriffen (Mitte, Ende) hat.

    Drittens: Wenn's eine 12V-Anlage ist, bleibt die Frage nach der Scheinwerferspule: Halogentauglich oder nicht?

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.12.2011
    Ort
    Legden
    Beiträge
    169

    Standard

    Warum lesen wir nicht als erstes mal die Teilenummer vom Rand ab?

    drittes mal ->

    Leider ist die Artikelnummer nicht mehr lesbar, der Vorbesitzer kann auch nicht mehr nachhalten was es für eine Grundplatte ist


    Auch wenn es der Großteil der Leser hier nicht tut, und nicht in der lage ist sinnerfassend zu lesen, benutze ich die Suche

    .....zweitens googel ich vorher

    Erst dann bitte ich um Hilfe !



    gruß Florian

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Rotmopedbaby
    Registriert seit
    25.01.2010
    Ort
    Limburg/Lahn
    Beiträge
    418

    Standard

    Ich meine da etwas wie 100118 zu erkennen, kannst Du das gegenprüfen ob so passt ?
    Mit etwas Wasserfarbe kannst Du die Zahlen meist wieder sichtbar mache. Einpinseln , Trocknen, mit dem Labbe Abbuzze, Feddisch.
    Simson-Freunde-Limburg.de

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.12.2011
    Ort
    Legden
    Beiträge
    169

    Standard

    Hi,


    es könnte wohl ne 100113 sein, leider kann google damit garnix anfangen...........grmmml


    gruß Florian

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Rotmopedbaby
    Registriert seit
    25.01.2010
    Ort
    Limburg/Lahn
    Beiträge
    418

    Standard

    Versuch`s mal mit dem Simson Ersatzteilkatalog.
    Simson-Freunde-Limburg.de

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.12.2011
    Ort
    Legden
    Beiträge
    169

    Standard

    Hi,


    ist wohl ein Nachbau der Firma "AKA-Elektronik". Ich werder versuchen darüber Infos zu bekommen.

    Da ich noch ne neue 6V Batterie hatte, hab ich mal den Blinkgeber probiert, funzt gut, nach 30 Jahren super :-).

    Also erstmal definitiv keine Vape, sondern 6V original "Boardnetz". Muss mir nur noch nen Polrad besorgen.

    Kann mir jemand erklären, worin der technische Unterschied zwischen den Unterbrecher und Elektronik Zündspule besteht ?

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Zndspule Unterbrecher 12 V original 10081-00S

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Zndspule Elektronik Zndung 10515

    gruß Florian

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    die Unterbrecherzündspule hat 12V und die Elektronikzündspule hat 6V.

    Und das ist unabhängig von der Bordnetzspannung.

    MfG

    Tobias

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.12.2011
    Ort
    Legden
    Beiträge
    169

    Standard

    Hi,

    mich verwirrt warum in der Beschreibung (siehe link) bei der SLPZ und auch bei der EMZA 6V und auch 12V angeben sind ?

    Daraus schlussfolgere ich das beide Grundplatten mit 6V und 12V Spulen für die Zündung gibt ?

    Vllt für andere Moppets wie Schwalbe ?


    gruß Florian

  16. #16
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Die SLPZ hat die Zündspule nicht auf der Grundplatte.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motoren-Identifikation
    Von SteiN im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 21:14
  2. schwalbe identifikation
    Von Stypen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.01.2009, 19:20
  3. Identifikation Scheinwerfer
    Von bommerlunder im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 08:37
  4. Grundplatte Identifikation ob 6V oder 12V?
    Von mops im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 21:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.