+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 4 5 6
Ergebnis 81 bis 83 von 83

Thema: Wie importiert man eine Schwalbe in die Schweiz?


  1. #81

    Registriert seit
    08.03.2016
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo zusammen

    Jaaaaaa, vor einer Stunde konnte ich das Kontrollschild abholen!
    Mit dem Veteraneneintrag kann ich auf das 60er Schild verzichten und muss nur alle 6 Jahre zur Kontrolle

    Gruss
    Miller

  2. #82

    Registriert seit
    28.09.2015
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo Leute,


    War vor 6 Wochen beim StvA um einen MFKTermin auszumachen. Heute morgen war es soweit beim StvA Winterthur und habe meine MFK bestanden und darf jetzt offiziellen blauen Dunst in der Schweiz machen.


    Die wichtigsten Dokumente waren die neu ausgestellte ABE vom KBA Flensburg sowie das technische Datenblatt in A3 welches bei meiner Bedienungsanleitung dabei war. Kann ich nur empfehlen zu besorgen.


    Der Prüfer hat sich die Schwalbe nur 5 min angeschaut, dann aber fast eine halbe Stunde die Daten aus den beiden Dokuementen in den Prüfbericht übertragen.


    Ich habe eine KR51/2 E Baujahr 1985 welche ich vor 10 Jahren als Übersiedlungsgut eingeführt habe. Dadurch entfällt die Notwendigkeit einer Abgasprüfung sowie einer Geräuschprüfung. In der ABE waren ja sowieso 77dB eingetragen.


    Falls die Schwalbe nicht als Übersiedlungsgut eingeführt wird ist ab Baujahr 76 ein Lärmnachweis notwendig, u.U. akzeptieren sie den ABE Eintrag. Ab Ende 82 ist ein Abgasnachweis notwendig. Hierzu habe ich folgende Aussage vom KBA bekommen:


    "ein Abgasdokument nach der ECE Norm 40, kann ich die zum
    Genehmigungsvorgang für das Fahrzeug eingereichten Prüfprotokolle nur innerhalb des Behördenbereichs weitergeben. Sofern die entsprechenden Werte für eine erneute Inbetriebnahme in der Schweiz behördlich benötigt werden
    Die mit der Inbetriebnahme befasste dortige öffentliche Stelle kann die benötigten Angaben bei unserem Amt unter Reg4Administration@kba....de direkt anfordern."



    Das rücken sie also nicht an Privatpersonen raus aber das Strassenverkehrsamt kann es beim KBA anfordern. Ich konnte bzw. musste es nicht ausprobieren aber vielleicht hilft es dem ein oder anderen. ECE R40 wird in der Schweiz offiziell akzeptiert


    Vielen Dank an das Forum für all die hilfreichen Informationen.


    Gruss, Dominik

  3. #83
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.06.2011
    Ort
    Grenchen (CH)
    Beiträge
    40

    Standard

    Hallo Nest,

    vor einigen Wochen ist mir mein guter alter Habicht (Bj. 1974) mit 11 Jahren Verspätung in die Schweiz gefolgt. Verzollung steht noch aus. Mit der Übersiedlungsgut-Variante wird's aber wohl nix mehr

    Da ich das Ding vor 20 Jahren das letzte Mal gefahren bin, hab ich leider keine Ahnung, wo ich damals die originalen Papiere hin habe. Es müssen also erstmal neue vom KBA her. Sobald die hier sind kümmere ch mich um die Verzollung.

    Mit etwas Glück habe ich den Vogel bis zur kommenden Saison wieder fahrbereit. Ich muss da erst noch ein paar "Jugendsünden" ausbessern...

    Um die Zulassung (SO) werde ich mich dann ebenfalls nächstes Jahr kümmern. Ich werde euch auf dem laufenden halten.

    Gruss, Steven

+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 4 5 6

Ähnliche Themen

  1. schwalbe in der SCHWEIZ ?!
    Von mpaulm im Forum Recht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.04.2014, 23:23
  2. ich habe eine s51 und eine schwalbe noch ein sr50??
    Von SimsonHeiny99 im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 14:49
  3. In welchen landen ist simson importiert worden?
    Von hollander im Forum Smalltalk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.08.2003, 12:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.