+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 30

Thema: Infrastrukturabgabe - MAUT auch für Mopeds?


  1. #1
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Beitrag Infrastrukturabgabe - MAUT auch für Mopeds?

    Um das Sommerloch ein wenig zu füllen stell ich hier mal das aktuelle (und vermutlich in dieser Legislaturperiode einzige große) Thema der CSU zur Diskussion.

    Für alle die nicht wissen worum es geht, hier zum einstimmen:
    So soll die Maut funktionieren - Auto & Mobil - S

    Da es eine Abgabe für ALLE STRASSEN werden soll wirft das natürlich auch die Frage auf, ob Kleinkraftkräder bzw. auch Leichtkrafträder dann auch zahlen müssen. Die sind zwar aktuell von der KFZ-Steuer befreit und können dementsprechend nicht entlastet werden von dieser, aber bei den vielen tollen Vorschlägen von unserem Herrn Dobrint weiß man ja nie was da noch kommt.

    Gleichzeitig können sich die Fahrer von größeren Motorrädern, die KFZ-steuerpflichtig sind, schonmal überlegen wo sie sich die tolle Plakette hinkleben wollen.

    Also, auch unabhängig von den Überlegungen Richtung Moped, was sagt ihr zu den Plänen? Wird die "Infrastrukturabgabe" kommen? Und wenn ja wann? Und wir die EU da was dagegen haben? Und was sagt der Bundesrat zur Maut auf Landstraßen? Und wer hat diese CSU überhaupt gewählt, das wir uns über sowas Gedanken machen müssen?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    ja, erstmal abwarten, was die EU dazu sagt. Dann ist der Vorschlag erledigt. Ich hab beim Sperber bei der Zulassung auch einen Einzug für die Steuer unterschreiben müssen, auch wenn befreit. Weil ist so und sonst kein Kennzeichen und wenn doch mal irgendwann Steuer anfällt. Jaja, warten wir mal ab.

    Zu den dämlichen Abzockplänen sage ich mal nix, einfach nur bescheuert.

    Es gibt eine Plakette für eine Pflichtmaut, die man eh bezahlen muss. Dann kann ich auch gleich den Kleber lassen, zahlt eh jeder Deutsche. Das ist alles nur um die bösen Ausländer abzuzocken.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Also ich hab das so verstanden, dass die Maut direkt mit der KFZ-Steuer verrechnet wird und die Autofahrer einfach eine Plakette zugeschickt bekommen.

    Ansonsten zitiere ich mal Seite 2, die ersten Sätze des obersten Abschnittes:

    Was wird aus der Kfz-Steuer?

    Sie bleibt erhalten, soll aber reformiert werden, um die Belastung durch die Infrastrukturabgabe für deutsche Fahrzeughalter auszugleichen. So ist geplant, dass es eine abgesenkte Steuer mit Hubraum-Freigrenzen geben soll. Die Berechnung der Abgabe würde dann erst oberhalb einer bestimmten Kubikzentimeter-Zahl beginnen.
    Das werden wohl mindestens 50cm³ sein.


    Ich seh das alles momentan nicht so eng, das ist noch lange nicht in dem Topf, in dem es gekocht wird.


    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  4. #4
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    04.02.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    693
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    steuergrenze liegt doch zurzeit bei 125 ccm, oder!? Bei der honda wäre mir diese vignette ja egal, kommt an die windschutzscheibe - aber bei der awo .. was für eine schandtat (genauso natürlich bei schwalbe und co..)

  5. #5
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Ja ich meine bis 125ccm ist steuerfrei. Ich hab auch schon die Frage gelesen, wozu man überhaupt jedes Jahr sone blöde Vignette irgendwohin pappen soll, wenn eh JEDER der ein deutsches Kennzeichen hat zahlen MUSS.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen
    Ja ich meine bis 125ccm ist steuerfrei. Ich hab auch schon die Frage gelesen, wozu man überhaupt jedes Jahr sone blöde Vignette irgendwohin pappen soll, wenn eh JEDER der ein deutsches Kennzeichen hat zahlen MUSS.
    Ganz einfach, damit man die ausländischen Fahrzeuge abkassieren kann, weil nur Aufkleber für Ausländer sind ja laut EU Böse. Also brauchen alle einen, die deutschen zahlen ja auch Maut. Die müssen sie ja auch bezahlen, nur die KFZ-Steuer wird gesenkt.

    Du hast Recht, es ist Schwachsinn....

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Nein nur Aufkleber für Ausländer ist nicht böse, man kann ja unterschiedliche Modelle für die Entrichtung der Maut wählen. Und wenn alle, die ein deutsches Kennzeichen haben, die Maut per Rechnung/Bescheid zahlen, kann die Vignette weg fallen. Die Ausländer müssen ja das gleiche zahlen, nur eben mit Vignette.

    Ich bin trotzdem mal gespannt ob das alles so kommt, da gibt es doch noch sehr viele große Fragezeichen.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Ich finde, dass eine Maut, wenn überhaupt, nur auf Autobahnen Sinn macht. Ist mir völlig unklar, wie das auf anderen Straßen realisiert werden soll.

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Albi Beitrag anzeigen
    Ich finde, dass eine Maut, wenn überhaupt, nur auf Autobahnen Sinn macht. Ist mir völlig unklar, wie das auf anderen Straßen realisiert werden soll.
    Was willst du da "realisieren"? Da die Abgabe nicht strecken- sondern zeitbasiert ist, braucht's doch keinerlei Infrastruktur wie z.B. beim LKW-Mautsystem. Vielmehr beziehst du mit dieser allgemeinen Infrastrukturabgabe auch jene ein, die eine reine Autobahnmaut durch eine Fahrt über Bundesstraßen etc. umgehen würden.

    Interessant wird allenfalls die Verteilung der Einnahmen auf die verschiedenen Straßenbaulastträger.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  10. #10
    Tankentroster Avatar von mordaan
    Registriert seit
    19.04.2014
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    127

    Standard

    Die bekommen nichtmal die LKW-Maut richtig geregelt und kontrolliert, schaut euch doch um auf den Landstraßen!

    Gruß,
    Raik
    -Made in GDR- -Lieber Rost als Plastik-

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Naja, die Landstraßen sind ja genau deshalb von LKW überlaufen, weil die Maut nur für Autobahnen gilt. Da fahren viele halt billiger über die Dörfer. Allerdings finde ich es auch sinnlos, dass man vor ein paar Jahren für Millonen von Steuergeldern ein Mautsystem für LKW entwickelthat, dass jetzt ja plötzlich komplett hinfällig wird. Das ist schlichtweg Verschwendung von Steuergeldern.


    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  12. #12
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wieso sollte das LKW-System hinfällig werden, wenn eine Abgabe für PKW eingeführt wird?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  13. #13
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Heute Nacht ist im übrigen auch eine groß angelegte Demonstration gegen die Maut geplant:

    Millionen Deutsche wollen heute Nacht mit Autokorsos gegen Dobrindts Mautpläne protestieren
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  14. #14
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Mach wenigstens nen Smiley dran, sonst glaubt das noch einer.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    "Wir berichten, bevor wir recherchieren."

    Warum fahren die nicht alle nach München, zur CSU-Zentrale? Oder nach Landshut? Oder nach Kreuth?

    Peter

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    @ Prof

    Ja, du hast irgendwie Recht, das Kind heißt immernoch PKW-Maut. Allerdings existieren ja dann zwei Systeme nebeneinander und wennsich für LKW nix ändert, weils ja eine PKW-Maut ist, warum machen wir uns hier eigentlich Gedanken? Ein Moped ist weiterhin ein Moped.


    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Winterreifenpflicht-Auch für unsere Mopeds?
    Von *Schwalbe* im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 13:08
  2. Vorstellung der Mopeds?
    Von Rhymen_Symen im Forum Anregungen und Vorschläge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 16:30
  3. Nanoversiegelung für Mopeds ?
    Von Gwendor im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 20:05

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.