+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Innenliegende Zündspule "funkt" - defekt?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von kilux
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    92

    Standard Innenliegende Zündspule "funkt" - defekt?

    Servus,

    heute wollte ich das erste Mal überhaupt die Zündung einstellen/kontrollieren da ich bei meiner KR51/1K das "Wärmeproblem" vermute. Zunächst hab ich mir das Schauspiel aber mal bei geöffnetem Seitendeckel angesehen und festgestellt dass es (gefühlt immer wenn es Zündaussetzer hat) in der Mitte der innenliegenden Zündspule rötlich funkt/leuchtet. Da ich das noch nie im "intakten" Zustand gesehen habe meine Frage: Ist das normal oder ein deutliches Zeichen dass die Spule das zeitliche gesegnet hat?

    Grüße,

    Kilian

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Wenn Du da nicht die gelegentlich auftretenden Funken am Unterbrecher gesehen hast, ist das nicht normal.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von kilux
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    92

    Standard

    Zitat Zitat von Wessischrauber Beitrag anzeigen
    Wenn Du da nicht die gelegentlich auftretenden Funken am Unterbrecher gesehen hast, ist das nicht normal.

    Grüße
    Gerhard
    Nein, vom Unterbrecher kam es ab und an "blau" - das "rot" kam definitiv von der Mitte der Spule. Gut, was neues was ersetzt werden muss ;-)

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Ja, wenn die Spule brutzelt, dann sind Wicklungen beschädigt.

    Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass man diese Zündung auch auf außenliegende Hochspannungsspule umrüsten kann. Die Spulen sind haltbarer, und die anfällige Durchführungsmuffe des Hochspannungskabels aus dem Motor heraus entfällt auch.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von kilux
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    92

    Standard

    Neue Spule eingebaut, dabei gleich Unterbrecher und Kondensator gewechselt und Zündung eingestellt (oder eher überprüft, hat so gepasst wie es war).
    Läuft wieder wie eine Eins, zumindest soweit ich das beurteilen kann (25-30km gefahren).
    Neue Räder konnte ich endlich auch einbauen.

    Nächste Woche wird meine 51/1K allerdings erst mal komplett zerlegt und grundlegend aufgearbeitet (restauriert möchte ich nicht sagen, ist mein erster Versuch).

    Kleines Bild von vorhin:



    Uploaded with ImageShack.us

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Gute Fahrt, lieber Schwalbeamfeldwegbeisonnenuntergangfotonachmacher. :-)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schraubär-Tip: Zündspule "repariert"
    Von Zschopower im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2012, 18:33
  2. Tacho "defekt"
    Von aal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 13:59
  3. Tankdeckel "defekt" !?
    Von dersvennie im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 11:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.