+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Interessantes Kupplungsproblem


  1. #1
    r_p
    r_p ist offline
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    51

    Standard Interessantes Kupplungsproblem

    Hallo,

    auf einmal hat meine Kupplung nicht mehr getrennt (Motor M541), der Kupplungshebel lässt sich ohne Widerstand einziehen. Dann habe die Kupplung auseinandergenommen, alles überprüft aber nichts Außerordentliches erkannt.

    Das Problem liegt nämlich am kleinen Kupplungshebel am Motor. Im normalen Zustand drückt er nicht gegen die Druckstangen wie er sollte, nur wenn ich ihn soweit wie möglich manuell nach oben ziehe (der Motor lässt sich so nicht fahren, da er jede Zeit zurückrutschen kann). Es handelt sich um einen regenerierten Rumpfmotor von Dumcke, Laufleistung bis dato ca. 100 km. Er hat mir empfohlen, die Druckstangen rauszunehmen, da dann der Kupplungshebel sich aus dem Motor ausziehen lässt.

    Hat jemand sowas schon gesehen? In der Suchfunktion habe ich keine passenden Beiträge gefunden.

    Danke für die Hilfe im Voraus,

    Robert

    ps. Herr Dumcke meinte, sollte der Kupplungshebel defekt sein, würde er mir einen neuen per Kulanz zuschicken.
    KR51/2N

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ist doch nett von Ihm , passieren kann so etwas aber

    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    r_p
    r_p ist offline
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    51

    Standard

    Weitere Frage: lässt sich der Hebel herausziehen, wenn die innerste Druckstange noch drinnen ist, vorher aber mit Hilfe des Hebles so weit wie möglich ausgedrückt wird (ca. 0,5 cm)? Mit dem Magnetstab kann ich nur die äußerste und die kleine rausnehmen, die innerste haftet wegen des Öls viel zu stark.

    Danke!
    KR51/2N

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Mach alle Stangen raus , besser ist das
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    r_p
    r_p ist offline
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    51

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Mach alle Stangen raus , besser ist das
    Die innerste haftet aber viel zu stark, ich will deshalb den Motor nicht ausbauen um sie rauszuschütteln. Werde mal wie beschrieben versuchen, vielleicht kommt der Hebel so schon raus.
    KR51/2N

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    wenn man durch den hebel die druckstange so weit wie möglich nach links bringt, kann man den hebel auch so rausziehen. das geht manchmal etwas schwer.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Interessantes zum Wärmeproblem
    Von Oberfranke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.08.2009, 12:21
  2. Mal ein interessantes Video...
    Von Lexmeister im Forum Smalltalk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.05.2004, 21:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.