+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Irgendwas am Getriebe


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.02.2016
    Ort
    Nord-West Deutschland
    Beiträge
    51

    Icon Cry Irgendwas am Getriebe

    Guten Tag,

    Habe da ein Problem mit meiner Schwalbe KR51/2 L. Zuvor möchte ich anmerken, dass ich lediglich ein einfach Handwerker bin und mich mit der Schwalbe, besonders mit dem Motor nicht sonderlich gut auskenne. Nun zu meinem Problem: die "Stange" wo der Kickstarter und der Schalthebel drauf sitzen (Kickstarterwelle ?) ist außen noch rund und sobald sie hinter dem Motordeckel ist hat sie einen Teller hintendran. Der ist bei mir gebrochen. Jetzt meine Frage, kann man das einfach selber nach explosionszeichnung machen oder sollte man sich professionelle Hilfe suchen ? Wenn ja, habt ihr Empfehlungen oder Erfahrungen ? Bin am verzweifeln. Motor schon ausgebaut und der Getriebedeckel ist auch entfernt.

    Komme aus dem Kreise Wilhelmshaven, falls sich hier jemand gut damit auskennt, kann der gerne vorbeigucken.


    Grüße
    Kristian

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Kristian

    Kickstarter und Schalthebel sitzen auf verschiedenen Wellen - welche ist denn kaputt?
    Aus der Überschrift schliesse ich, das Du nicht mehr schalten kannst!?
    Den Deckel hast Du ja schon ab - mach doch mal ein Foto

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.02.2016
    Ort
    Nord-West Deutschland
    Beiträge
    51

    Standard

    Stimmt das habe ich gerade auch gesehen. Da wo der Schalthebel draufsitz, das ist defekt. Richtig, ich kann nicht mehr schalten. Bild kommt noch

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.02.2016
    Ort
    Nord-West Deutschland
    Beiträge
    51

    Standard

    Hier sieht man einmal das Teil, dann wie es sein sollte und dann einmal wie es ist.
    Angehängte Grafiken

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Also ja, das ist die Hohlschaltwelle. Die zu wechseln ist nicht schwer.
    Es empfielt sich, neben der neuen Hohlschaltwelle noch den Dichtring 12x2 (O-Ring für Kickerwelle) zu tauschen. Auch die Gehäusedichtung kostet nur wenige Cent und sollte erneuert werden.

    Entferne zuerst die (kleine) Feder vom Rasthebel, nimm die Mutter ab und demontiere den Rastmechanismus.
    Popele den abgebrochenen Rest vom Schalthebel aus der Ratsche. Jetzt setze die neue Dichtung auf der Kickerwelle ein - dafür die Verzahnung der Welle mit Klebeband abdecken, sonst ist der neue O-Ring gleich wieder hin - und noch einen Löffel Fett auf die Welle. Nun die neue Hohlschaltwelle aufsetzen - der Schalthebel muss in den Schlitz in der Ratsche und der Arm der Schaltwelle in die Rückholfeder.
    Den Rastmechanismus wieder einsetzen ! Distanzring nicht vergessen ! und die kleine Feder einhängen. Deckel drauf, Öl rein - fertig.

    Ach so, nochwas.
    Schau vor der Montage mal in das Rohr der neuen Hohlschaltwelle.
    Wenn die Oberfläche nicht schön glatt ist, muss Du da ein bisschen nacharbeiten, sonst geht der O-Ring schnell kaputt und dann läuft zwischen Kicker- und Schaltwelle das Öl raus.
    Wie aufwändig es ist, an diesen Dichtring ranzukommen, weißt Du ja jetzt..

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.02.2016
    Ort
    Nord-West Deutschland
    Beiträge
    51

    Standard

    Oh sehr gut vielen Dank für die Anleitung. Werde mir den ganzen Kram mal bestellen und es dann probieren. Hatte schon die Befürchtung dass man dafür den halben Motor auseinander nehmen muss. Zum Glück nicht. Ich gebe mal ne Rückmeldung wenn es geklappt hat.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.02.2016
    Ort
    Nord-West Deutschland
    Beiträge
    51

    Standard

    Hat alles geklappt, sehr gute Anleitung und vielen Dank.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Irgendwas ist doch anders...
    Von Albi im Forum Bugreporting
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2014, 23:10
  2. Kickstarter Kr51/1K irgendwas
    Von Ferri im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 14:08
  3. Irgendwas ist immer
    Von Gerry1962 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 22:48
  4. irgendwas ist immer... störgeräusch
    Von kaskopelle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 00:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.