+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: wann is der motor warm?


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Markus-KR51/1
    Registriert seit
    20.03.2007
    Ort
    Minden
    Beiträge
    298

    Standard wann is der motor warm?

    hallo,

    meine frage is....wann is der motor warm? sodas man umbedenklich jeden gang voll ausfahrn kann?

    danke schonmal
    mfg markus
    mfg
    markus

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Einfach nach einer Weile an den Zylinderkopf fassen. Wenn die Hand kleben bleibt, ist die Betriebstemperatur erreicht

    Ich glaube ja nicht, dass es hierzu einen genauen Wert gibt. Ich lasse meine Schwalbe immer so eine halbe bis ne Minute im Standgas laufen, während ich die Garage schließe. Dann fahre ich so ca. 500 Meter gemütlich bis zur Hauptstraße. Ab da gebe ich dann vollgas. Ich denke, das passt schon. Richtig heiß ist der Motor dann zwar noch nicht, aber ich glaube, das muss er auch nicht sein.

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Hallo

    Der Motor hat eine geringe Masse (ein geringes Gewicht wenn du willst). Deswegen ist er auch relativ schnell warm. Ich würde sagen, nach 10min ist er richtig warm.

    Warmlaufen lassen ist nicht notwendig, es ist sogar schädlich für die Umwelt.
    Am besten ist Warmfahren. Dazu die ersten paar Minuten nicht ausdrehen, also frühzeitig Schalten: Bei Vierganggetriebe jeweils bei 15km/h, 30km/h und 40km/h in den nächsten Gang schalten.

    mfg

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Markus-KR51/1
    Registriert seit
    20.03.2007
    Ort
    Minden
    Beiträge
    298

    Standard

    ob jezz schädlich füre umwelt is...is mir eig schnuppe...will gar net mal wissen wieviel autos die motoren warm laufen lassen^^ rennmotoren spiezell usw...aber is halt nebensache

    danke für eure antworten.

    mfg markus
    mfg
    markus

  5. #5
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    rennmotoren werden nicht groß warmlaufen gelassen
    www.opelforum.de

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Einen Motor im Stand warmlaufen lassen ist blödsinnig. Ohne Last ist es dauert es noch länger, bis er die Betriebstemperatur erreicht hat.

    Gruß
    Al

  7. #7
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    vergleich mal die anzahl der rennmotoren die warmlaufen müssen mit der Anzahl der normalen Motoren.

    Ich glaube die machen weniger als 1% aus.

  8. #8
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Wartet ihr bei nem Rasenmäher auch erst 10min, ehe ihr Gas gebt? Da wird gezogen und sobald der ohne Choke läuft, wird volle Pulle gegeben. Ist bei einer Simson nicht viel anders. Im Gegensatz zum Viertakter werden die Lagerstellen sofort ausreichend mit Öl versorgt, auch die Zylinderbahn bekommt sofort Schmierung. Deshalb kann man den kleinen 50ccm Motor nach spätestens 1km Fahrt voll aufdrehen, sobald der das Gas ordentlich annimmt, kanns losgehen.

    Wenn man mal rechnet, dass eine Zylindergarnitur keine 50€ kostet und selbst eine komplette Motorrevision unter 200€ zu machen ist, dann lohnen irgendwelche Schonprogramme nicht viel. Der Motor wird dennoch zwischen 10.000km und maximal rund 35.000km halten. Warum er letztlich kaputt geht, weiß beim Zweitakter sowieso niemand.

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Dem würd ich mich mal im Wesentlichen anschließen. Schonen durch Warmfahren - wohl eher nicht. Wie schon gesagt, die Schmierung ist eigentlich sofort da, nach ein paar hundert Metern gebe ich auch mehr Gas. Wer seinen kleinen Langhuber (oder Quadrathuber - Schwalbe) schonen will, fährt lieber nicht ständig Vollgas, mach ich jedenfalls so. Mein Motor läuft nun bald 40.000 km, und ich wüsste nicht, warum ich da was ändern sollte. Zwar sieht der Kolben nicht mehr so toll aus, doch Leistung ist voll da. Im Übrigen ohne teures Synthetiköl; immer nur das Gemisch von der Tankstelle.

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Markus-KR51/1
    Registriert seit
    20.03.2007
    Ort
    Minden
    Beiträge
    298

    Standard

    ich bin bis jezz auch nach nen pa metern vollgas befahrn...vom hof runter früh innen 2. gang dann 2mal durche kruven und gas...in 3. und wieder gas....bin eh bald den motor neu machen...da stört mich das dann auch net mehr..wobei es blöd klingt..


    mit rennmotoren meine ich auch net die 50ccm sonder die mit 501cui oder den 572 von chevy mit 630ps und 9l hubraum....die werden schön warmlaufengelassen aber das entspricht auch 1% der autos aufer welt^^
    mfg
    markus

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Warmfahren ist ja eigentlich eine Frage des Öls und nicht nur der Kolben, sondern auch das Getriebe will ordentlich geschmiert werden. Wann ist das Öl warm genug, um seine Schmierwirkung voll zu entfalten? Dabei spielt auch der Öldruck der Ölpumpe eine Rolle, mit warmem Öl geht es einfach besser. Da eine Simson keine Ölpumpe hat und das Getriebe im Ölbad läuft, entfällt dieser Punkt ersatzlos.
    Also andersrum:
    Meine Schwalbe bräuchte dringend einen neuen rechten Wellendichtring unter der Grundplatte, weil im kalten Zustand zieht sie da Nebenluft (getestet) ohne Ende, sägt im Leerlauf wie blöd rauf und runter und tut es ohne gutes Zureden kalt gar nicht. Nach so 2-3 Km bei diesem Wetter um +5 Grad ist der Ring so weit dicht, daß der Motor ordentlich, ohne Choke und ohne Mucken läuft. Im Sommer bei 20 grad habe ich schon nach ca 1 bis 2 Km mit Sicherheit Ruhe.
    und wenn es jetzt wieder wärmer wird, tausche ich den Ring aus, ich weiß ja jetzt, wann der Motor durchgewärmt ist. :wink:
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Wann ist denn ein Zweitaktmotor warm?
    Von Zwiebelinstinkt im Forum Smalltalk
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 01:34
  2. Wann sollte man den Motor regenerieren lassen?
    Von biker_max im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 21:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.