+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kabel für Elektrik


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Asesino
    Registriert seit
    12.08.2003
    Ort
    Wasserburg am Inn
    Beiträge
    162

    Standard

    Hallo,

    einige Kabel an meiner KR 51/2 sind schon durchgescheuert und der Draht liegt bald frei. Nun will ich diese wechseln, weis aber nicht welche Kabel das genau sind. Ich meine welche Bezeichnung haben die wenn ich die kaufen will? Da gibts ja alle möglichen mit den verschiedensten Dicken etc.
    Und welche Größe haben die Kabelverbindungen? Ich glaube das eine Ding heist Kabelschuh. Das befestige ich am Kabelende um es z.B. am Zündschloß anzuschließen.
    Nochmal: Welche Kabel muß ich verwenden und wie groß sind die Verbinder? Vielen Dank.

    Venceremos
    Markus

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Hallo,

    Du brauchst Kabel mit einem Querschnitt von 0,75 mm (Quadratmillimeter) und am besten direkt Kfz-Installationskabel.
    Die Dinger nennen sich Kfz-Flachsteckhülsen und müßten wenn ich mich nicht irre 6,3mm sein.

    mfg gert

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Asesino
    Registriert seit
    12.08.2003
    Ort
    Wasserburg am Inn
    Beiträge
    162

    Standard

    Original von experimentator:
    Hallo,

    Du brauchst Kabel mit einem Querschnitt von 0,75 mm (Quadratmillimeter) und am besten direkt Kfz-Installationskabel.
    Die Dinger nennen sich Kfz-Flachsteckhülsen und müßten wenn ich mich nicht irre 6,3mm sein.

    mfg gert

    Super. Danke. Das ist alles was ich wissen wollte.

    Venceremos
    Markus

  4. #4
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Hiho,

    Du kannst wenn Du Zeit hast auch mal zu nem Autoverwerter gehen und Dir dort einen Kabelbaum aus einem VW oder Opel ziehen. Die haben den Vorteil das sie besonders bei älteren Modellen die gleichen Farben wie unsere Simmen haben. Die sind dann im Querschnitt etwas dicker als 0,75, aber das schadet der Schwalbe nicht. Schließlich kostet ein neuer Kabelbaum ab 30 Euro aufwärts!

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe

  5. #5

    Registriert seit
    02.11.2008
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    2

    Standard

    sorry, so was altes nochmal aufzugreifen...
    lassen sich denn innerhalb einer kompletten elektrischen anlage auch verschiedene kabeldicken (1,5mm querschnitt) verwenden oder schmort dann irgendwas durch (z.B. einzelne kaputte kabel durch neue dickere zu ersetzen) wenn der rest noch original 0,75mm hat?
    beste grüße

  6. #6
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Man sollte immer den Gleichen verwenden wegen verschiedener Widerstände der Leitungen

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Zitat Zitat von Macschwalbe
    Man sollte immer den Gleichen verwenden wegen verschiedener Widerstände der Leitungen
    Was würde es denn stören, wenn Leitungen zu verschiedenen Verbrauchern unterschiedliche Widerstände hätten (im Zehntel-Ohm-Bereich)? Richtig: Gar nichts.

    Sonst müsstest du nämlich nicht nur überallhin gleich dicke Leitungen verwenden, sondern auch gleich lange.

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von Macschwalbe
    Man sollte immer den Gleichen verwenden wegen verschiedener Widerstände der Leitungen
    Mit Verlaub: Quatsch!

    Wenn man 0,75qmm Leitungen durch solche mit grösserem Querschnitt ersetzt, dann wird das höchstens vorteilhafte Auswirkungen haben, weil der Leitungswiderstand sich verringert.

    Bei den geringen Leistungen der drei Spulen auf der Grundplatte dürfte aber auch weiterhin 0,75qmm gut sein, wenn vorher nicht dickere Kabel verwendet wurden. Dann natürlich 1,5qmm oder mehr.

    Wichtiger ist es, die Verbindungsstellen sauber auszuführen:
    - beim Abisolieren kein Drähtchen verletzen
    - die Kabelschuhe mit den Drähten entweder verlöten oder mit einer Profizange (kein Blechdingens aus der Grabbelkiste) verquetschen
    - die Steckverbindungen vorher mit Schmirgelleinen oder Glasfaserradierer reinigen.

    Peter

  9. #9
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Ach mach doch was du willst, auf jeden fall keinen Klingeldraht nehmen :wink:

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kabel angeschlossen, hupe geht nich + kabel über!!
    Von jimmy001308 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 23:04
  2. Elektrik? Kabel anschließen, aber wo!
    Von HomerTuning im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.03.2005, 15:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.