+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kabelbaum für KR51/2N


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.05.2013
    Ort
    Papenburg
    Beiträge
    30

    Standard Kabelbaum für KR51/2N

    Hallo liebe Forum Mitglieder,

    ich bin neu hier im Forum angemeldet und habe da gleich mal eine Frage.
    Die Suche hat leider nichts passendes ergeben.

    Nun bin ich stolzer Besitzer eine Schwalbe und habe mich gleich ans Restaurieren gemacht.
    Zerlegt. alle Teile gesäubert, Rahmen und Panzer sind nun zum Lackierer.
    Auf Wunsch kann ich gerne ein paar Bilder hochladen.

    Nun zu meiner Frage:

    Es geht um den Kabelbaum im Akf Shop werden Orginale von MZA angeboten

    Kabelbaum Schwalbe KR51/2 N, E original Simson Elektrik Kabel & Kabelb

    und Nachbauten von AKA

    Kabelbaum KR51/1, KR51/2, SR4-2, SR4-3, SR4-4 (mit Schaltplan) Aka Electric* Simson Elektrik Kabel & Kabelb

    wieß jemand wo die Unterschiede liegen? Ist es Ratsam einen Replica zu verwenden?
    Hat der ein oder Andere Erfahrungswerte?

    Der Kabelbaum meiner Schwalbe ist, so wie ich das Beurteilen kann, nicht mehr der beste.
    Rücklicht funktioniert nicht und zwei drei Kabelschuhe sind abgebrochen und nicht grade fachmännisch zusammen gefriemelt.

    Aus diesem grund überlege ich den Kabelbaum zu wechsel.
    1. weil eh grad alles zerleget ist
    2. Ist es denke ich sicherer

    Nun weiß ich allerdings nicht ob Replica oder Original.

    Über Antworten freue ich mich sehr

    Grüße aus Papenburg

    heman

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Nimm den teureren.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Ich bin Fan vom selbermachen.
    Wenn du's dir zutraust, kommst du wahrscheinlich am günstigsten, wenn du den Baum selber baust. Ich wiederverwende meist ca. 50-60% der Originalkabel je nach Zustand. Dann noch einen Lötkolben, Schrumpfschlauch und noch ne Hand voll neue Kabelschuhe. Und natürlich einige frische Leitungen.
    Zeitaufwand ~ 1,5 h.

    Vorteil: Die Kabellängen baue ich so, wie es mir gefällt und dass sich alles unauffällig verlegen lässt. Ich verzichte außerdem auf ein paar Verbindungsleisten (wo es problemlos möglich ist) - bzw. verwende bessere Stecker + Buchsen als Soll-Trennstelle des Kabelbaums z.B. für das Rücklicht am Panzer.

    Nachteil: Die Original-Kabelfarben sind teilweise schwer zu beschaffen bzw. es lohnt nicht so viele Kabel in kurzen Längen zu kaufen. Ich nehm mittlerweile nur noch 4-5 bunte Kabel von Rollen und verzichte auf die Originalfarben. So kompliziert ist der Kabelbaum ja zum Glück nicht, sodass ich normalerweise auch nach Jahren noch klarsehe.

    Geht aber nur - wie gesagt - wenn du in Elektrikfragen durchblickst.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.04.2013
    Ort
    Scharbeutz
    Beiträge
    52

    Standard

    Ich habe den originalen verbaut.
    Alles wunderbar, wenn man es richtig anklemmt.
    Ich würde ihn immer wieder kaufen.

    LG

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Zitat Zitat von jenson Beitrag anzeigen
    Nachteil: Die Original-Kabelfarben sind teilweise schwer zu beschaffen bzw. es lohnt nicht so viele Kabel in kurzen Längen zu kaufen.
    Hier gibt es glaub ich die gesamten Kabelfarben.
    bin mir aber nicht 100%ig sicher.
    Aber die haben eine große Auswahl an verschiedenen Farbkombinationen.
    Und die Preise sind auch gut.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.05.2013
    Ort
    Papenburg
    Beiträge
    30

    Standard

    Vielen Dank für die schnellen Antworten =)

    Ich werde mir nun den alten Kabelbaum etwas näher ansehen und jede einezelne Ader durchmessen und gegebenfalls austauschen, ausserdem werde ich alle Kabelschuhe erneuern.

    Nun weiß ich aber immer noch nicht ob der MZA Kabelbaum soviel besser ist oder ob es auch der von AKA tut.

    Gruß

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Das kommt auf deine Leidensfähigkeit und deine Vorkenntnisse an. Am wenigsten Probleme wirst du mit dem von MZA haben, am meisten, wenn du ihn dir ohne Vorkenntnisse aus fünf Farben selber bauen willst, der Rest liegt dann dazwischen.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Mza kabelbaum für kr51
    Von simsonschwalbe67 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.2013, 11:17
  2. Kabelbaum Kr51/1s
    Von dave im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 14:33
  3. KR51/K ELEKTRIK KABELBAUM
    Von syntax im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 14:42
  4. Kabelbaum u. Neuverdrahten KR51/1
    Von iiced im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.12.2006, 14:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.