+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 27 von 27

Thema: Kabelbrand massekabel der Batterie


  1. #17

    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo. Nein ich habe sogar eine schwächere drin 5A statt 15A
    Die kabel werden langsam heiß nicht von ! sek auf kochend heiß.
    Ich habe schon hupe blinker blinkgeber aufgebaut aber es passiert trotzdem. (Hupe geht zwar nicht hab sie trotzdem abgeklemmt)
    Kein kabel berührt irgendwie was.

    Wie meinst du das mit der lampe in die sichering vom + ?

    Links bei den sicherungen geht das Plus kabel hinen (Natürlich vor der sicherung) und natürlich habe ich eine drin wie bereits gesagt sogar eine schwächere

  2. #18
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    In die Schwalbe gehört eine 4A Sicherung. 5A gehen aber auch. Wer hat denn die 15A rein gebaut? Ich vermute das jemand die rein getan hat weil er keine Lust hatte den Fehler zu finden und zu beseitigen.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  3. #19

    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    5

    Standard

    kann ich leider nicht sagen.
    :(
    aber wie kann ich den fehler beheben? bzw wo könnte denn was sein ?

  4. #20
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Es könnte überall im Batteriekreis sein. Lies mal den Thread den Peter verlinkt hat.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  5. #21

    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    5

    Standard

    Das mit der prüflampe ?
    Habe ich bereits gelesen. Überlege wo ich solch eine kleine vorne her bekomme.
    Habe auch überlegt ob es evtl die ladeanlage ist wie kann ich diese überprüfen ?

  6. #22
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von klangkasper Beitrag anzeigen
    Das mit der prüflampe ?
    Habe ich bereits gelesen. Überlege wo ich solch eine kleine vorne her bekomme.
    Habe auch überlegt ob es evtl die ladeanlage ist wie kann ich diese überprüfen ?
    Geh doch mal systematisch vor, sonst wird das nix. So eine Prüflampe ist doch fix gebastelt aus 2 Stücken Kabel und einer 6V Lampe.

    Alternativ ein Multimeter aus dem Baumart tut es auch.

    MfG

    Tobias

  7. #23
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Zitat Zitat von klangkasper Beitrag anzeigen
    Das mit der prüflampe ?
    Habe ich bereits gelesen. Überlege wo ich solch eine kleine vorne her bekomme.
    Habe auch überlegt ob es evtl die ladeanlage ist wie kann ich diese überprüfen ?
    Einen fetten Kurzen findet man nur mit einer fetten Prüflampe und die findest Du z.B. im Bremslicht oder im Scheinwerfer Deiner Simme.

    Die Ladeanlage prüfst Du (nachdem der Kurze weg ist), im dem Du die Batterie ausbaust und an Ihrer
    Stelle eine kleine Prüflampe (Tachobeleuchtung) anklemmst. Motor läuft, Lampe muss lampen, mit steigender Drehzahl heller werden.

    Wenn man ekelektrisch nicht so gut drauf ist, kann man mit einem Multimeter zuviel falsch machen.

    Peter

  8. #24
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Prüflampe ist fix gebaut aus 2 stück Draht und ner Glühlampe. Ideal ist wenn du das ganze an ne alte Lampenfassung schraubst, also zB einen Blinker. Dann noch 2 Klemmen dran und das tut. Klemmen und Fassung kann man auch weglassen, dann kannste den Draht einfach mit bissel Tape an die Birne tüdeln.

    Auch dazu hat der Peter mal nen schönen Schraubär-Tip verfasst:

    Schraubär-Tip: Prüflampe
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  9. #25

    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    5

    Standard

    Super werden ich mal ausprobieren.
    Die vorne wo steck ich sie dann dran ? Vor der sicherung für Plus und dann das zweite an Kabel an dem masse Punkt ?
    Sorry das ich soviel Frage ist mir aber wichtig dies selbst zu beheben da das sozusagen mein erstes Projekt ist es macht mir viel Spaß und informiere mich sehr gerne.
    Deswegen bin ich dankbar für jeden Tipp und Trick :-)

  10. #26
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    ***
    Um mit einer Prüflampe Strom zu "messen", muss sie in die Leitung eingefügt werden.
    Ein Kabel an Batterie-Plus, das andere Kabel an das gerade von Batterie-Plus abgeklemmte Kabel. Dann zeigt eine leuchtende Lampe einen Stromfluss an.
    Um mit einer Prüflampe Spannung zu "messen", muss sie an die zu prüfende Stelle und an Masse angeklemmt werden. Wenn die Lampe lampt, dann ist Spannung vorhanden.

    In beiden Fällen kann man über die Grösse (Wattzahl) der Lampe und die Leuchtstärke eine ungenaue Aussage über den Stromfluss bzw. die Spannung machen. Je Watt und leucht, desto mehr.

    Peter
    --
    *** Das war alles in der achten bis zehnten Klasse beim Thema "elektrischer Stromkreis" dran. Hat vermutlich bloss kaum einer kapiert, weil es keine Petergogen waren, die Euch das anschaulich und nachvollziehbar beibringen sollten.

  11. #27
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.009

    Standard

    Eh nochwas zum Laden tiefendladener Batterien. Mir ist des tatsächlich beim Ladefix passiert, das ich die Batterie "verpolt" aufgeladen habe. Passiert ist nicht viel, der Hupe war es egal, eine Verpolschutzdiode befindet sich in der ELBA.

    Naja, Batterie ausgebaut und übernacht endladen. Danach Polrichtig wieder geladen. Ist halt so eine sache mit dem Ladefix, da gibt es nur sw und bl und nur an dem Klemmen steht die Polarität. Die ELBA funktioniert allerdings auch erst ab 9V, Power für den Lade-OPV

    Normalerweiße sitzt die Sicherung selbsterklärend in der Minusleitung zur Batterie. Nur die CE hat die Sicherung in der Plusleitung! Da muß einiges schief gelaufen sein. Im einfachstem Falle wurde das Kabel gequetscht...

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Batterie mit Kabelbrand
    Von Mint-Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 05:48
  2. Geladene Batterie rein -> Kabelbrand
    Von Hexxagon im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 07:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.