+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 27

Thema: Kabelbrand bei Sr50 CE


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von derFisch
    Registriert seit
    05.11.2006
    Beiträge
    43

    Standard Kabelbrand bei Sr50 CE

    Moin,
    ich fahr jeden morgen mit meiner Sr50 zur Arbeit. Bisher lief das alles auch wunderbar und ohne Probleme, bis sie heute morgen erstmals nicht per Knopfdruck ansprang. Es kam nur ein kurzes "blubb" und darauf ein Geräusch, als ob die Batterie nicht mehr genug Kraft hätte den Motor vollends zum Laufen zu bringen, auch die Leuchtanzeige für den Neutralen Gang göühte nur noch schwach.
    Ich hab mich zwar gewundert, aber das Ding dann ganz einfach angekickt und bin zur Arbeit gefahren. Da angekommen hab ich den starken Qualm bemerkt der unter der Sitzbank hervorkam.
    Das Kabel, welches von der Batterie (Minus) zum Motor geht, war stark angekokelt.

    Woran kann das liegen? Anscheinend hat ja der E-starter irgendwas damit zu tun, nur woran kann das liegen und wie reparier ich das?
    Kann ich das Kabel einfach abziehen und weiterfahren, oder lauf ich dabei Gefahr, mir meine Elektrik zu zerstören?
    Ansonsten lief der Roller immer ohne irgendwelche Mängel. Heute, glaube ich aber auch während der Fahrt außer beim Beschleunigen komische Geräusche bemerkt zu haben.
    Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

    gruß,
    Marc

  2. #2
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Da wirds wohl eine Leitung vom Anlasser zerlegt haben und der hat jetzt einen Kurzschluss. Ich hoffe doch, dass du die Batterie abgeklemmt hast. Das Problem ist, dass der Anlasserstromkreis ab Werk ungesichert verkabelt ist. Da du nun sowieso alles neu machen musst, plane unbedingt eine 25A Sicherung in diesem Stromkreis mit ein, dann bleibt das Kabel beim nächsten mal heile.

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von derFisch
    Registriert seit
    05.11.2006
    Beiträge
    43

    Standard

    Na toll :( . Heisst das, dass ich das Kabel von der Batterie trennen und so vorerst weiterfahren kann? Ich bin noch ziemlich unbedarft in der Simson Technik, daher diese womöglich diletantische Frage.
    Ich hab mir die Schaltpläne auf http://www.moser-bs.de/ (danke übrigens) mal angesehn und bin nun erstmal etwas überfordert. Was müsste ich denn alles erneuern/prüfen? Die Leitung von der Batterie zum Anlasser zum Motor zurück zur Batterie?

    Dank und Gruß,
    Marc

  4. #4
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Ich würde auf keinen Fall weiter fahren. Außerdem soll der SR50 mit abgeklemmter Batterie nicht gestartet werden.

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von derFisch
    Registriert seit
    05.11.2006
    Beiträge
    43

    Standard

    Hab das Moped soeben abgeholt und mir das ganze mal genauer angesehn. Den Anlasser hats wohl tatsächlich zerlegtdie äußere Hülle klappert jedenfalls lose herum, was die Geräusche während der Fahrt erklärt. Die Batterie scheint sich entweder entladen zu haben oder sie ist durch meine Unwissenheit auch kaputt gegangen. Die Blinker reagieren jedenfalls nicht mehr.
    Ich werd mir also einen neuen Anlasser besorgen, das durchgeschmorte Kabel ersetzen, eine zusätzliche Sicherung einbauen und mir die Batterie nochmal genauer ansehen.
    Kann sonst noch was kaputt gegangen sein? Sollte ich irgendwas überprüfen? Und was mach ich, wenn mir sowas nochmal passiert, um den Schaden möglichst klein zu halten?
    Warum sollte der Sr50 denn nicht mit abgeklemmter Batterie gestartet werden?

  6. #6
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Da kann es die ELBA zerlegen. Welchen Anlassertyp hast du?

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von derFisch
    Registriert seit
    05.11.2006
    Beiträge
    43

    Standard

    Uff, da fragste mich was. Woran erkenn ich das?
    Hab mir gerade mal die Preise für Anlasser angesehn und bin erstmal geschockt! Da kommen ja locker Kosten von über 100€ auf mich zu, oder irre ich mich?
    Ich müsste den Sr50 doch vorrübergehend auch ohne den E-starter und Anlasser betreiben können oder? Nachdem ich die Batterie geprüft hab, müsste es dafür doch reichen, das durchgeschmorte Kabel einfach zu entfernen und nicht zu ersetzen, oder?!

  8. #8
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Die mechanischen Geräusche müssen ja auch ne Ursache haben. Die solltest du schon finden. Ich habe diesen Anlassertyp bei mir verbaut:

    http://cgi.ebay.de/simson-anlasser-e...QQcmdZViewItem

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Sprudelfahrer
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Lemgo
    Beiträge
    183

    Standard

    Ich würde den Anlasser einfach abklemmen dann dürfte eigendlichnichts mehr an der elektronik passieren. Aber vergiss nicht beide Kabel von der Batterrie ab zuschrauben.

    Gruß aus Lippe
    Mfg Spudelfahrer aus Lippe

  10. #10
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Ich weiß nicht, wie das beim originalen Kabelbaum ist, ob man das so einfach trennen kann. Ich habs ja nur nachgerüstet, da könnte man jede Strippe separat tot legen.

  11. #11
    Tankentroster Avatar von mopped42
    Registriert seit
    15.02.2007
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    117

    Standard

    Zitat Zitat von Baumschubser
    Ich würde auf keinen Fall weiter fahren. Außerdem soll der SR50 mit abgeklemmter Batterie nicht gestartet werden.
    Hallo Marc,
    beser wäre es wirklich, wenn du, wie dir Baumschubser geraten hat, erst mal nicht weiterfährst.
    Ich habe mir gerade den Schaltplan angesehen. Von den Batteriepolen müßten je eine Dicke und eine dünne Leitung abgehen. Die dicken Kabel gehen zum Anlasser, die müßtest du abklemmen, damit da nichts mehr passiert. Dann prüfe mal die Sicherung, ob die nicht durchgebrannt ist. Mit etwas Glück ist die Elba und der Regler noch intakt, dann könntest du auch ohne Anlasser noch fahren, aber auf jeden Fall die dünnen Kabel an der Batterie angeschlossen lassen.
    Da du von irgendwelchen mechanischen Geräuschen berichtest, die von Anlasser kommen, solltest du versuchen, den auszubauen, wenn das nicht geht, auf jeden Fall das Moped stehen lassen, damit es nicht noch größere Schäden gibt. Dann kannst du ja versuchen, ob du den Anlasser repariert bekommst oder ob du einen neuen brauchst.

    Viele Grüße

    Thomas

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    also ich hab von allem was m501er verbaut hat jetzt nicht allzuviel ahnung, aber wenn dir eine reparatur des anlassers zu teuer kommt, müsstest du doch eigentlich auch den anlasser ausbauen können. da brauchste dann nur nen neuen lima-deckel für. der dürfte (gebraucht) nicht allzu teuer sein.
    ..shift happens

  13. #13
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Kommt auf den Typ des Anlassers an. Bei dem oben verlinkten alten Bautyp genügt es, wenn man den Freilauf ausbaut, der Motor kann im Deckel verschraubt bleiben. Sollte es diese Version sein, tippe ich auf einen Kurzschluss an der Kabeldurchführung im Motordeckel oder eine Beschädigung der Isolierung im Deckel drin. Wenn dort das Kabel aus seiner Führung rutscht, kommt es mit dem Polrad in Kontakt und dann ist Feuer angesagt, solange die Batterie noch was hergibt. Im Bild unten kann man die Kabelführung im Deckel gut sehen.
    Angehängte Grafiken

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    das ist aber auch wirklich eine ingenieurstechnische meisterleistung
    ..shift happens

  15. #15
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Und wo genau sind da jetzt die Unterschiede??
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  16. #16
    Zündkerzenwechsler Avatar von derFisch
    Registriert seit
    05.11.2006
    Beiträge
    43

    Standard

    Danke erstmal für die zahlreichen Antworten.
    Ich hab gerade mal den lima-deckel abgemacht. Mir ist dann prompt die Haube für den Anlassermotor entgegengefallen. Eigentlich sollte der doch mit dem Motor verschraubt sein oder?
    Der Motor und das Kabel sehen auf den ersten Blick ok aus, allerdings krieg ich den Motor dank einer verrödelten Schlitzschraube aber nicht aus dem Deckel um ihn genauer überprüfen zu können.
    Dafür ist mir aufgefallen, dass das Ritzel, was der Motor antreibt, locker ist. Es hat sich an 2 der 3 Befestigungspunkte gelöst. Kann ich das ausbauen und schweissen lassen? Ansonsten siehts nämlich noch recht gut aus.
    Kann auch das die Ursache gewesen sein?

    gruß,
    Marc

    P.S. Ich würd sagen, dass mein Anlasser auf beide Typen passt. Seh da auch gerad keinen Unterschied.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kabelbrand massekabel der Batterie
    Von bumblebeeman im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.01.2015, 18:20
  2. Batterie mit Kabelbrand
    Von Mint-Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 05:48

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.