+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Bei Kälte knüppelharte Gabel o_q?


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von chefkoch_ndh
    Registriert seit
    02.06.2009
    Ort
    Nordhausen
    Beiträge
    742

    Standard Bei Kälte knüppelharte Gabel o_q?

    Servus!

    Seit dem wir die 0°C (und darunter) erreicht haben, merk ich das meine Telegabel vorne nach einer Weile fahrt knüppelharte is. Lässt sich kein bischen bewegen im Sinne von eintauchen, is einfach star.


    Was isn da los? Kommt ja dem Fahrcomfort nicht gerade zu gute ^^

    chef

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Keine Ahnung. Da sollte man doch mal reinschauen. 40 ml HLP 46 Hydrauliköl gehören da rein. Man merkt das auch schon beim Ausfedern: Das sollte aus beiden Standrohren (oben aus den Löchern) hörbar glucksen. Vielleicht ist da auch Wasser eingedrungen/Simmerringe undicht?

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von chefkoch_ndh
    Registriert seit
    02.06.2009
    Ort
    Nordhausen
    Beiträge
    742

    Standard

    Ja die sabbert oben ^^ also nich direkt sabbern, aber die hat so "schmiere" an de tauchrohre.

    ob da was gluckert? keine ahnung.

    trozdem danke schonmal

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    So lange im Kalten da krich ich auch immer nen steifen.

    Reiß auseinander die Gabel. Schau ob sie verschlissen. Das Wasser kannst du dann auch raustauen.
    Da wo Öl rauskommt , geht auch Wasser rein .

    Wer ohne Faltenbälge fährt , sondern nur mit Staubschutzgummis sollte das mal öfter tun.
    Im Winter gefriert Spritzwasser sofort an den Rohren , beim Eintauchen der Gabel arbeitet das an den Staubschutkappen... danach die Simmerringe. Das dauert nicht lange.

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Nordlicht83
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Wilhelmshaven & Braunschweig
    Beiträge
    321

    Standard Also

    Also meine Gabel quietscht seit dem es kalt ist und sabber weises zeug...
    schaut es euch mal an ( mein erster Winter mit einer S51)

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Milchiges Öl = Ölwasseremulsion .

    Simmerringe tot und Wasser in der Gabel.

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Nordlicht83
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Wilhelmshaven & Braunschweig
    Beiträge
    321

    Standard

    hmm mist, was meinst du, wie lange kann ich damit noch fahren... da ich gerade fürs Studium pauken muss und keine
    Zeit habe zu schrauben aber fahren mag...

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Zitat Zitat von Nordlicht83
    hmm mist, was meinst du, wie lange kann ich damit noch fahren...
    Bis du auf der Nase liegst. Aber daraus kann man ja dann auch was lernen.

    MfG
    Ralf

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    die Telegabel zu überholen ist doch in 60min erledigt.
    Vorderrrad raus, Gabel raus und neue (SD-)Federn, simmeringe, Öl und dichtungen verbauen. Das sollte es tun, vorrausgesetzt die Rohre sind noch okay.

    MfG

    Tobias

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Nordlicht83
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Wilhelmshaven & Braunschweig
    Beiträge
    321

    Standard

    Habe gerade schon nach Regenerationssätzen geschaut. Was soll ich bei den Rohren beachten ? Bei einer S51 bin ich noch nicht ganz so versiert ( noch nicht von Grund aufgebaut)

  11. #11
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Zitat Zitat von Nordlicht83
    Habe gerade schon nach Regenerationssätzen geschaut. Was soll ich bei den Rohren beachten ? Bei einer S51 bin ich noch nicht ganz so versiert ( noch nicht von Grund aufgebaut)
    @nordlicht und chefkoch

    look: http://www.schwalbennest.de/index.ph...wtopic&t=22645

    Gruß
    schrauberwelt

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zusatz Info: Der Thread oben ist aus unserer Reihe Best of the Nest.

  13. #13
    Flugschüler Avatar von druidentor
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    Eichenbarleben
    Beiträge
    334

    Standard

    unten festhalten am alurohr und die gabel von oben etwas eintauchen lassen..
    dann etwas wackeln ist unten luft zu sprüren sind unten die alurohe ausgelaufen = neu.
    falls oben an den rohren rostpickel in höhr des bereiches sind wo die gabel eintaucht?
    ebenfalls erneuern ansonsten brauchst du keine neuen simmerringe einbauen, schleifen sich gleich wieder kaputt.

    musst auch meine gabel zweimal auseinander nehmen weil ich davon keine ahnung gehabt hab.

  14. #14
    Flugschüler Avatar von Nordlicht83
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Wilhelmshaven & Braunschweig
    Beiträge
    321

    Standard

    Danke euch, wie immer eine Freude sich mit euch aus zu tauschen....

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. das kalte kotzen...
    Von Richy im Forum Smalltalk
    Antworten: 286
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 15:14
  2. kälte problem
    Von Luc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.12.2006, 17:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.