+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kanalkanten brechen bei neuem Zylinder?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von hamstor1
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    134

    Standard Kanalkanten brechen bei neuem Zylinder?

    Habe einen brandneuen Nachbau-Zylindersatz hier (gute Qualität von Lang-T.) und möchte Ihn nun zum Frühling einbauen. Die Kanallöcher im Zylinder sind relativ sauber verarbeitet aber sehr scharfkantig. Mir ist allerdings aufgefallen, das die Kanten im alten Original-DDR-Zylinder auch ziemlich scharf sind. Deshalb frage ich hier nochmal: Müssen Sie vorher sorgfältig gebrochen werden oder ist das Mumpitz?

    Wenn ja - wie macht man das am besten ohne die Zylinderlaufbahn zu beschädigen? Reicht es mit feinem Schleifpapier (z.B. eine Art Fingerhut zu basteln und dann) vorsichtig an den Lochbereichen zu schleifen? Oder in langen Streifen durchziehen? Muss der Kantenschliff sichtbar sein oder genügt ein "stumpfes Gefühl" an den Fingern?

    Wer kann mir Tipps geben - wäre Euch echt dankbar.

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Die Kanten würde ICH brechen.
    Wie? Du klebst die Zylinderlaufbahn ab (Krepp oder ähnliches).
    Dann kannst du die mit einer flexibelen Nagelfeile (diese aus Pappe, mit einem Belag wie Schleifpapier) an fasen.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, du solltest die Kanten leicht brechen.
    Die Kolbenringe werden es dir danken. :)

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Simsonmichel
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    271

    Standard

    Hallo,

    das Brechen der Kanten der Überströmer ist meiner (unmassgeblichen) Meinung nach nicht erforderlich, was soll da wie und wann die Kolbenringe schädigen? Aber maile doch mal den Langtuning an, würde mich mal interessieren, was der Experte dazu meint.

    Gruss vom Michel

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Überströmer auch , diese haben zwar eine relativ kleine Öffnung und bieten somit wenig Spielraum für die Kolbenringe dort auszuschehren , aber trotzdessen laufen sie darüber und öffnen ein wenig.
    Schaden tut es nicht, arbeit ist es auch keine, wozu dann nen KOpf drüber machen?

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wenn die Einlässe keinen Grad haben passiert nichts ,
    trotzdem breche ich die Kannten immer .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Tankentroster Avatar von hamstor1
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    134

    Standard

    Ok - vielen Danke für die Tipps.
    Ich habe 180er Schleifpapier auf dünne Pappstreifen geklebt und alle Kanäle ganz leicht angefast - eben so das es sich mit dem Finger nicht mehr scharfkantig anfühlt. Hat ca. 45 Min. gedauert. Geht eigentlich ganz leicht, wenn man es einmal gemacht hat.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. leistungsverlust mit neuem zylinder?!
    Von martin90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.09.2006, 14:15
  2. Klappern bei neuem Zylinder
    Von daniel0k im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.09.2003, 07:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.