+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 64

Thema: katalysator


  1. #33
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Nein.

  2. #34
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @bohne

    Willst du uns veralbern? Liest du überhaupt, was hier geschrieben steht? Wurde alles bereits weiter oben geschrieben.

  3. #35
    Luc
    Luc ist offline
    Flugschüler Avatar von Luc
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    Oschersleben
    Beiträge
    451

    Standard

    ihr schreibt nur das es mit viel kosten und arbeit verbunden ist, das ich meine ABE verliere und es es kaum effiziet ist. aber selbst wenn es nur 15% des Co ausstosses verringert ist es schon sinnvoll.

    Mfg bohne
    Ewig lebt der toten taten Ruhm

  4. #36
    Schwarzfahrer Avatar von metal-star
    Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    15

    Standard

    Hast du zufällig erst vor kurzem den Film "Eine unbequeme Wahrheit" gesehen?

    Max

  5. #37
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Na siehste, was fragst du dann.

    Ja, ist technisch möglich, jeden x-beliebigen Scooter-Kat da reinzubraten irgendwie.
    Nein, ist von Seiten der ABE nicht erlaubt, ABE geht flöten.

    Zufrieden?

  6. #38
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    also einfach reinbraten wird nicht gehen,da ein oderner scooter über eine ölpumpe verfügt.denke bei der simme würde der kat verrotzen....
    außerdem würde der kat die resonanzwellen stören,sodass im endeffekt der verbauch steigt....

    gruss TI
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  7. #39
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Die Nebenwirkungen sind klar, aber auch bei einem Scooter mit Getrenntschmierung kommt hinten effektiv irgendwas zwischen 1:50 und 1:100 an, also auch nur minimal "dünner" als bei ner Simson. Mit dem Zweitaktöl muss der Kat auch dort klar kommen. Ein Kat von einem Viertakt-Scooter dürfte eher nicht funktionieren, zumindest nicht lange.

  8. #40
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    wie du sagtest.ZWISCHEN 1:50 und 1:100...
    bei vollgas natürlich 1:50 aber wenn der motor in unteren drehzahlen läuft bei 1:100..um den dreh.
    aber die temp ist bei hohen drehzahlen höher,sodass der katz seine "reinigungstemp." behält,,was er bei unterer drehzahl nich tut.das heißt bei der simme würde er auf grund von zu viel "schmodder" und zu niedriger temp. verrotzen.....!!anders sehe es mit einem andren msichungsverhältnis aus,1:70 oder so,dann noch nen nachbrenner,der den kat auf temp. hält.
    dann würde der kat ein paar schadstoffe "verbrennen" aber ob das den kosten nutzen faktor befriedigt!?!?!?

    am besten man rüstet seine simme so um, das sie weniger verbaucht.
    kleinere hd,andere rkuftfilter,andre auspuffanlage,bessere zündung...
    aber das ist alles nicht klegal und lässt sich nicht ohne größere abstimmungsarbeiten erledigen...

    wen das gewissen plagt soll fahrrad fahren!!
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  9. #41
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Es gibt Katalysatoren auch für Simson und die kommen offenbar ganz gut mit dem Schmodder zurecht. Im Wartburg oder Trabant ist es nicht besser und die haben wesentlich geringere Drehzahlen. Geht aber offenbar auch dort. Es kann also alles nicht so haarsträubend sein. Eine Nachrüstung, gleich in welcher Form, halte ich aber genau wie du für eher unsinnig.

    PS: Ich fahre derzeit mal testweise vollsythetisches Öl von Castrol. Bin heute rund 50km durch die Gegend georgelt und musste danach feststellen, dass der Auspuff hinten nicht die Spur einer Ölfahne hatte. Mit dem mineralischen Öl vom letzten Jahr, war da immer alles voller schwarzer Suppe. Auch ein Punkt für die Umwelt, allerdings zum dreifachen Preis.

  10. #42
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Synthetik kostet hier das doppelte: 3,50 Mineralisch 4 € Teilsynthetik und 7,99 Vollsynthetik.

    Werde den Vertreter im Laden wohl mal anfragen wenn der Trabbi fertig ist. Da kann dann ja gleich nen Großeinkauf gemacht werden.


    -----------


    Zum Thema kat. Gerade das vom 2 Takter ausgestoßene unverbrannten Gemisch hilft dem Kat ja sobald er gezündet hat geng Temperatur aufzubauen.

    Einzig durch diese hohe Temp + viel " Reaktionsstoffe " verschleißt der Kat schneller als im 4 Takter.

  11. #43
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Ich hab für das Castrol über 12€ bezahlt, aber es ist wirklich was dran, das Zeug verbrennt nahezu rückstandsfrei und Qualmwolken ziehe ich auch nicht hinter mir her. Nichts zu sehen und fast nichts zu riechen.

  12. #44
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Dito.. Vollsynthetik gibt nem Trockenen Auspuff. Nix von wegen Ölschlamm

  13. #45
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    ich fahre teilsynthetisch...und rizinusöl.

    aber mit 25anteilen öl pro liter...das rizinusöl ist biologisch und riecht geil..!!!
    bei uns an dr tanke kostet castrol rs 2t über 4euro für nur 275ml öl...deshalb kaufe ich 5liter kanister...is billiger.

    wer umweltschonen möchte soll nur rizinusöl fahren;-)
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  14. #46
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    5l Gebinde sind bei mir eindeutig zu viel auf einmal, ich fahre ja nur wenig. Deshalb kommts aber beim Öl nicht so sehr auf den Preis an. Bisher bin ich immer die billigste Suppe gefahren, aber ich werde wohl bei dem High-Tech Zeugs bleiben.

  15. #47
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Von dem einem Extrem ins andere! Ich fahre teilsythetisches Öl, ist relativ günstig und nur wenig teurer, als die billigste mineralische Suppe.

    Gruß
    Al

  16. #48
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.08.2003
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    147

    Standard

    Ein Schwachsinn mit dem Öl: Wenn ihr Rhizinus-Öl oder meinetwegen auch Saltöl nehmen wollt, rechnet doch das mal aus. Wenn ich mich jetzt nicht derart verrechnet habe, kommen auf 6,8 Liter Gemisch rund 120 ml Öl...Kann man damit laut ABE 250 km fahren. Wie viel CO2 entsteht denn bei der Verbrennung von 120ml Öl? CO2 ist ja noch nicht mal da schlimmste...Da entstehen ja wahrscheinlich auch Schwefeloxide usw. (Gut mit pflanzl. Öl nicht), die ja endlich wesentlich schlimmer sind. Durch die Produktion eines Neufahrzeuges werden wesentlich mehr Kohlendioxide frei, wird wesentlich mehr Öl verbraucht, als wenn wir hier mit unseren Schwalben noch 10 Jahre fahren würden. Der Schaden der entsteht, würden wir uns alle neue Fahrzeuge kaufen, wäre für die Umwelt größer.
    Genau darin liegt ja auch der Schwachsinn mit der Regelung für die Umweltplaketten. Die Luft wird zwar an dem Ort, an dem sie zur Pflicht werden möglicherweise sauberer, doch das Ökosystem Erde als Ganzheit betrachtet, kann davon nur geringfügig profitieren, (Zumindest Mittelfristig)
    Die Idee mit dem Katalysator für die Schwalbe finde ich dem Aufwand zum Trotz relativ gut. Klar muss man bei sich selber anfangen. Klar wird Umweltschutz immer auf die Bevölkerung und nicht auf die Industrie abgewälzt, doch kann man sich nicht immer hinstellen und sagen, dass es die anderen wären, die in ihrer Gesamtheit mehr Schaden anrichten. Wenn wir wollen, dass unsere Kinder genauso wie unsere (Groß)eltern oder wie wir, zukünftig ohne Atemschutz und andere Vorsichtsmaßnahmen aus dem Haus gehen können und die Freiheit in Form sauberer Luft genießen können, sollten wir uns nicht jegliche Mühe sparen. Wenn es eine effiziente Möglichkeit gibt, die Verbrennung fossiler Brennstoffe halbwegs ebenso effizient zu gestalten, sollte man sie auch nutzen. In diesem Sinne finde ich solch einen Thread mal nicht schlecht, in welchem jemand mit seinem Gewissen und der Umwelt im Reinen stehen will und mal nachdenkt.



    PS: Beim Fahrradfahren muss man zwar manchmal auch pupsen, was einiges an Treibhausgas der Atmosphäre zur Verfügung stellt, doch wenn man fit ist und zum Bäcker fahren kann, sollte man die Simson stehen lassen.(und auch nicht mit dem Auto fahren, sondern mit dem Fahrrad)

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Klimaschutz - Wo anfangen? (war: Katalysator)
    Von Blechmade77 im Forum Smalltalk
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 12.05.2007, 04:23
  2. Katalysator ??
    Von WhiteRider im Forum Smalltalk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.01.2005, 18:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.