+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 31

Thema: Kaufberatung KR51/2


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.05.2016
    Beiträge
    14

    Standard Kaufberatung KR51/2

    Gute morgen zusammen,

    Ich bin jetzt schon längere Zeit auf der Suche nach einer Schwalbe und bin leider noch nicht fündig geworden. Gestern Abend hab ich auf Ebay Kleinanzeigen eine Schwalbe entdeckt, die meinen Anforderungen entspricht und endlich mal in meiner Region zu finden ist. Komme nämlich aus dem Süden Deutschlands, da scheint es einen echten Schwalben Mangel zu geben.
    Klingt soweit alles gut und ich hab heute ein Besichtigungstermin für heut Abend ausgemacht.
    Jetzt hab ich mich zwar schon recht viel in Kaufberatungs Threads eingelesen, wollte aber doch nochmal eure Meinung zu der angebotenen Schwalbe hören.
    Preislich finde ich ist sie für die Jahreszeit ganz gut angesiedelt.
    Was denkt ihr denn über das Angebot? Was sollte ich beachten?

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...85572-305-8217

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Viele Grüße

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin "ist Bademeister"

    Vom Kauf der verlinkten Schwalbe rate ich ab.
    Das ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein Re-Import aus Ungarn.
    Indizienen dafür sind die fehlenden Blinker, Hupe, Batterie und Soziusfußrasten.
    Da die Erstzulassung nicht in der ehem. DDR war, darf das Fahrzeug legal nur 40km/h fahren.

    Besser suchst Du was anderes.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.05.2016
    Beiträge
    14

    Standard

    Ohwei, das klingt ja nicht gut. Dann brauch ich da in dem Fall garnicht vorbei fahren.

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.04.2010
    Ort
    Winsen Luhe
    Beiträge
    234

    Standard

    Moin,

    @ Kai, eine ABE ist ja dabei vom KBA. Ich würde sagen es kommt auf die FIN an.

    Es gibt aber viele andere Baustellen an dem Vogel, bzw. eine eher halbherzige Restaurierung. Mir fällt da spontan die Abdeckung für die Leerlaufkontrolle, fehlender Keder zwischen Lampenmaske und Beinschild (die Farbe wir zerkratzen), verzogener Gepäckträger, defekter Scheinwerfersatz. Das alles würde ein gewissenhafter Schrauber so nicht wieder anbauen. Also vielleicht ein Blender nur halb hübsch zum Verkauf?

    Aus den Gründen würde ich dir abraten, wenn alles so fachmännisch gemacht wurde wird das ein Euro Grab. Zumal Festpreis.

    Darf ich fragen wie alt du bist? Ansonsten Sprinter bei Avis mieten kosten 36€ mit 200km und dann Attacke auf die Bahn und lieber etwas fahren.

    Grüße

    Christian

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    @Christian

    Das der Verkäufer schon in der Überschrift dazuschreibt, das ne 60km/h ABE vorhanden ist, ist für mich nur ein weiteres Indiz, das hier was faul ist.

    Zu anderen Baustellen:
    Die Kettenschläuche von der /1 passen auch nicht zum /2 Gehäusedeckel...

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.05.2016
    Beiträge
    14

    Standard

    Vielen Dank für eure ausführlichen Antworten. Hab mich grad bisschen eingelesen in die Materie und ein User aus einem anderen Forum schreibt:
    Problem bei den Export-Modellen ist aber, dass sie nicht unter den deutschen Einigungsvertrag fallen, wodurch Du sie m.E. -legal- nicht auf 60 km/h rückrüsten kannst. Möglich wäre aber, dass Du sie per TÜV-Einzelabnahme auf 50 Km/h als Kleinkraftrad in den Verkehr bringst.

    Zwar könnte ich mir vorstellen, dass Dir das KBA durchaus neue Papiere mit 60 km/h Zulassung ausstellt, wenn Du entsprechend die Angaben für ein DDR-Modell machst - allerdings handelt es sich bei Deiner Schwalbe ja um ein Exportmodell mit anderer Ausstattung und anderen Leistungsdaten (ggf. Tatbestand der Urkundenfälschung?!) und Du ja dann wissentlich - also nicht wahrheitsgemäß - korrekte Angaben zum Fahrzeug machst! Von dieser Variante möchte ich Dir daher unbedingt abraten!

    Da sich die Vmax von 40 km/h ja nur auf den Fahrzeugrahmen bezieht, wäre es durchaus möglich, einfach einen Fahrzeugrahmen einer 60 km/h Schwalbe für den DDR-Markt zu verbauen. Dann würdest Du die 60 km/h Zulassung wieder völlig legal unter Angabe der FIN des 60 km/h Rahmens erhalten. Das wäre m.E. die einzige Möglichkeit, den "Umbau" völlig legal und weitere Abnahmen vorzunehmen.
    Mit so halblegalen Sachen möchte ich nichts am Hut haben. Hab den Termin jetzt abgesagt.

    Vermutlich ist die Zeit im Moment einfach nicht angebracht eine Schwalbe zu suchen. Teilweise extreme Preise. Hatte Freitag ein Telefonat mit einem kompetenten Simson Händler, der meinte im Moment sei die Nachfrage extrem und was man für den Preis an Qualität bekommt sei unterirdisch.

    Bin 24 Jahre, Chrisch, also wäre das sicher kein Problem mal ein Sprinter zu mieten. Nur hab ich das Gefühl, dass 80% der Schwalben rund um Berlin zu finden sind, was ja bezüglich der Herkunft auch Sinn macht. Bin aber aus dem Raum Stuttgart, da ist das nicht mal eben gemacht nach Berlin zu fahren und mit fehlenden Kenntnisse eine Schwalbe zu kaufen. Besonders die Kenntnisse fehlen mir einfach noch, eine gute von einer schlechten Schwalbe zu unterscheiden.

    Vielleicht sollte ich einfach zeitlich eher im Herbst suchen, dann sind nicht soviele möchtegern professionell gerichteten Schwalben auf dem Markt.

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    Paul, ich glaube da irrst du dich...

    Ich persönlich tendiere meistens dazu richtigen Schrott günstig zu kaufen und dann selbst aufbauen. Unterm Strich kommst du damit nicht billiger weg aber du bezahlst Ersatzteile nur einmal. Wenn du teuren "Schrott" kaufst, wirst du hinterher merken, für was du zu viel Geld bezahlt hast (das ist dann der Haufen der im Mülleimer liegt). Wobei das natürlich auch stark auf den Betrachter ankommt, inwieweit man bereit ist, in sein Hobby zu investieren.

    Oder du machst den großen Wurf und nimmst eine restaurierte Schwalbe >1.500€, irgendwo ab da wird man was ordentliches bekommen.

    Wichtig ist Fahrgestellnummer und Bezeichnung des Typenschildes mit der Betriebserlaubnis und die Übereinstimmung der FIN am Rahmen.

    ACHTUNG! niemals eine /1 mit Viergangmotor kaufen.


    Wenn eine Schwalbe deines Geschmacks länger als einen Tag zu haben ist, ist was faul dran... Heist im Umkehrschluß - es war ein guter Preis. Ist aber gar nicht schlimm, wenn se weg ist, du merkst mehr und mehr, auf was du achten musst und wirst Kauferfahrung nach Bildern, Texten und telefonischen Auskünften sammeln.
    Beobachte auch mal die Auktionen bei ebay - sind auch sehr aufschlussreich. Nicht eine sondern eher drei oder vier, da hat man eine Tendenz.

    Aber über-den-Tisch-gezogen kannst du natürlich immer und zu jeder Zeit werden, deshalb:
    In Stuttgart gibts auch Simsonfreunde. Schau doch bei dem Stammtisch mal rein.

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.05.2016
    Beiträge
    14

    Standard

    Hey Boris,

    Danke für deine Antwort. Meine Schrauberkenntnisse sind leider bis jetzt noch sehr bescheiden, da würde es sich vielleicht eher anbieten etwas zu kaufen, das von den grundlegenden mechanischen Komponenten wie Motor und Vergaser funktioniert. Andere Feinheiten kann ich mir dann Schritt für Schritt aneignen. Eine komplette Schwalbe zu kaufen, bei der gar nichts läuft und 40 Jahre im Keller vor sich hin gemodert ist, trau ich mir bis dato noch nicht zu. Werkzeugtechnisch muss ich mich auch erstmal eindecken.

    Ich denke aber ich mache schon erste Schritte. Immerhin kann ich jetzt schon das Ungarn Modell von den Originalen unterscheiden und weiß auch wie manche Verkäufer damit ziemlich Leute übers Ohr hauen.

    Bin schon froh mit dem Schwalbe Strauch | Simson Werkstatt Stuttgart | Reparatur & Ersatzteile in Bad Canstatt/Stuttgart eine sehr kompetente Anlaufstelle bei anfallenden Problemen gefunden zu haben. Scheint selbst damals in der DDR bei Simson gearbeitet zu haben und hatte mich schon am Telefon vor den derzeitigen Preisen und der schlechten Qualität einiger Angebote gewarnt.

    Ich hör und schau mich mal um ob es ich etwas zu Schwalben Freunden im Kreis Stuttgart finde.

    Hoff ich finde bald ein passendes Exemplar um mich mehr in die Materie einzuarbeiten und viel Spaß beim Fahren zu haben.

    Grad übrigens mal wieder was gefunden. Was haltet ihr davon: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...13066-305-4164

    Grüße
    Paul

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    ...anschauen kann man sich die auf jedenfall, ist halt ne ganze Ecke von dir Weg. Das Vorderrad steht nicht hoch genug, wird an der Ständeraufnahme am Rahmen liegen. Kann man aber problemlos schweißen. Der Preis erscheint mir etwas niedrig für eine neue Lackierung - aber gut, man müsste sich die mal genau angucken.

    Laß dir doch mal Bilder vom Motor (also ohne Tunnel) und der Rahmenummer unter der Sitzbank per WatsApp schicken.

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Zitat Zitat von Pauleheisster Beitrag anzeigen
    H
    Grad übrigens mal wieder was gefunden. Was haltet ihr davon: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...13066-305-4164
    Sieht aus der Ferne und so von aussen ganz okay aus...
    Die neue Kolben-Zylinder-Garnitur muss natürlich noch 500km gesittet eingefahren werden.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.05.2016
    Beiträge
    14

    Standard

    Wär eig. echt mal super wenn sich hier im Forum so etwas wie ne Liste mit Schwalben-Kennern bildet. Dann könnte man gegen einen Unkostenbeitrag jemand aus der Nähe vorbeischicken, der gibt das ok und man kann in Ruhe kaufen. Mal so als Vorschlag.

    Ich schreib dem Herren mal. Falls Sie gut aussieht steh ich wieder vor dem Problem, dass es vermutlich 10 weitere Interessennten gibt, die die Schwalbe sich live anschauen und dann gleich kaufen. Da steht man als Interessent aus der Ferne immer bisschen mit schlechteren Karten da.

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    ...ja, so ist das Leben...ungerecht und deprimierend.
    Aber ich kann dir sagen, an jedem Tunnel gibt es einen Lichtschimmer und je näher du dem Ende kommst, je gleißender wird dein Sonnenschein sein.

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  13. #13
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.248

    Standard

    Sonst gib doch einfach eine "Gesucht"-Anzeige in den E-Bucht-Kleinanzeigen oder die Tageszeitung auf. Es fristen viele Schwalben in Hinterhöfen und Kellern seit Jahren unangetastet ihr dasein und nehmen dem Besitzer nur Platz weg. Manchmal reicht so einem Besitzer eine Suchanzeige als Motivationsschubser, um sie zu verkaufen. Vielleicht sogar noch für relativ kleines Geld.

  14. #14
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Alternativ, da du ja eh schon Kontakt zu Herrn Strauch hattest: Verkauft der nicht auch ganze Fahrzeuge?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.05.2016
    Beiträge
    14

    Standard

    @Makersting
    Das werd ich aufjedenfall mal machen.

    @Prof
    Deswegen hatte ich ihn auch angerufen. Er meinte hätte er soviele Schwalben zum Verkauf wie Leute in den letzten Wochen angerufen haben, dann müsst er die nächsten Jahre nicht mehr arbeiten


    Also der Herr von der Schwalbe von oben hat kein Interesse mir Bilder zu schicken da er schon 8 Interessenten hat.
    Hab jetzt auch in Kleinanzeigen und Facebook ne Anzeige geschaltet. Bis jetzt kamen 4 Angebote, alle aber zwischen 1100€ und 2200€.
    Hätte jetzt aber noch was gefunden. Lack muss ggf. Halt gemacht werden. Typenschild kann man ja nachschlagen lassen oder? Sonst sieht das ganz gut aus. Wenn ihr euer ok gebt würde ich bei dem mal mit einem Freund vorbei fahren.
    https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-an...50185-305-4208
    Was denkt ihr?
    Geändert von Pauleheisster (03.06.2016 um 10:04 Uhr)

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.05.2016
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo zusammen,

    Endlich ist es mal soweit. Ich hab eine Schwalbe durch eine Anzeige in Facebook angeboten bekommen, die sich in der Nähe befindet. Ich werde Freitagabend gleich mal mit einem Freund vorbei fahren.
    Leider hat der Verkäufer eine unmenschliche Preisvorstellung. 1500 € VB. Hab ihm dann gleich gesagt, dass an dem Preis einiges geändert werden muss, sonst werden wir uns niemals einig. Dann hat er nochmal betont, dass es natürlich VB ist und er sich da nicht so festlegt. Für 1500 € bekommt man nunmal eine wirklich sehr gut restaurierte Schwalbe mit restauriertem Motor, gestrahlten und lackierten Rahmen und Abdeckungen, Reifen etc. Diese hier hat sicher einige Mängel. Der Verkäufer ist aber aufjedenfall super nett und in meinem Alter, wird also sicher mit sich reden lassen.

    Also jetzt mal zu den technischen Details:
    Es handelt sich um eine 51/2 mit 4 Gängen. Maschine ist fahrtüchtig. Der Verkäufer selbst hat die Schwalbe seit 2 Jahren. Bei einem Simson Händler in der Region (Ich geh mal von Strauch in Bad Canstatt aus) hat er eine 13 V Lichtmaschine einbauen lassen. Rechnung hat er noch. Stand wohl in letzter Zeit einiges rum, da er gestern meinte, dass er schaut wie viele Versuche er braucht sie anzuschmeißen.
    Er hatte irgendwann mal ein Kolben Klemmer. Hat dann anschließend selbst Kolben und Zylinder gewechselt. Des Weitern hat er die Kugellager erneuert und die Motor Abdichtung erneuert.
    Reifen haben neue Mäntel und Schläuche.
    Tacho läuft, Blinker läuft, Front und Rücklicht funktionieren.
    Lack ist laut Vorbesitzer original. Kann das überhaupt noch sein?

    Was sagt ihr denn? Der Rahmen und die Sitzbank sehen ja nicht mehr so wahnsinnig aus. Unter der Sitzbank ist am Gehäuse schon Rost zu sehen. Was mir sonst noch auffällt, dass an der Vorderseite rechts und links vom Licht so Bügel fixiert sind. Was ist das? Und wenn man von vorne schaut sieht man rechts und links irgendwas runterhängen?!

    Was sollte ich denn maximal zahlen eurer Meinung? Also 1500 € sind ja wohl völlig daneben, trotz 12V Lichtmaschine und viel investierter Arbeit. Die ist doch maximal 900 € wert oder was sagt ihr Experten?

    Danke für eure Hilfe!








+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung KR51/1
    Von Holzi im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.01.2015, 20:38
  2. Schwalbe KR51/1 Kaufberatung
    Von schwabe1 im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 12:40
  3. Kaufberatung KR51
    Von Lernwillig im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.03.2014, 07:23
  4. Bitte um Kaufberatung KR51
    Von Phil im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.08.2003, 10:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.