+ Antworten
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9 10 11 12 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 176 von 180

Thema: Kaufen für die Müllhalde...


  1. #161
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Jupp, so isses tatsächlich.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  2. #162
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Ich kann dir am Bespiel Simson sagen.. Kettenkasten für 4€ oder in Bakelit für ~12€, ratet mal was zu 90% gekauft wird. Bowdenzüge aus deutscher Produktion oder aus China, die Liste kann man über Gruplas, Ketten und co endlos fortsetzen.
    Bin mir jetzt nicht ganz sicher, da es schon etwas her ist, aber gab es nicht auch Tachowellen aus deutscher Produktion? Wenn ja haben die auch nichts getaugt.
    Ich hab nämlich mehrere probiert und auch verschiedene Kupplungszüge und ich meine die aus deutscher Produktion wären nicht besser sondern einfach nur teurer gewesen.
    Generell wird ja ganz gerne billiges teurer angeboten, der Kunde denkt dann er erwirbt bessere Qualität.

  3. #163
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von SimsonMarv Beitrag anzeigen
    Bin mir jetzt nicht ganz sicher, da es schon etwas her ist, aber gab es nicht auch Tachowellen aus deutscher Produktion? Wenn ja haben die auch nichts getaugt.
    Ich hab nämlich mehrere probiert und auch verschiedene Kupplungszüge und ich meine die aus deutscher Produktion wären nicht besser sondern einfach nur teurer gewesen.
    Generell wird ja ganz gerne billiges teurer angeboten, der Kunde denkt dann er erwirbt bessere Qualität.
    Wenn du die deutschen Züge und die Chinazüge nebeneinander legst, ist da deutlich ein Unterschied.
    Analog mit den Tachowellen.

    MfG

    Tobias

  4. #164
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Der Nazivergleich ist zwar naheliegend wenn man den dummen Kunden oder
    das Wahlvieh vor Augen hat, hier aber meiner Meinung nicht passend.

    Hab meinen Plattenspieler noch mal verbessert indem ich in die Drehmitte vom Teller
    ne große und schwere Unterlegscheibe gelegt hab. Die gleicht die kränkende Kraft
    vom Riemen soweit aus, das es nicht mehr rumpumpelt. Kostet sicher keinen Cent.

    Was mich dann doch Ärgert ist, das es anscheinend keine Qualitätsgrenze nach unten
    giebt.Demnach kann ich ja auch n Stück Holz als Plattenspieler für n Euro anbieten
    und bei nichtfunktion erklären, das man für n Euro auch nicht mehr zu erwarten hat.


    solong...

  5. #165
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von falk205 Beitrag anzeigen
    Was mich dann doch Ärgert ist, das es anscheinend keine Qualitätsgrenze nach unten
    giebt.Demnach kann ich ja auch n Stück Holz als Plattenspieler für n Euro anbieten
    und bei nichtfunktion erklären, das man für n Euro auch nicht mehr zu erwarten hat.
    solong...
    Da hilft nur Augen auf beim Eierkauf und Widerrufsrecht gebrauch machen im Fernabsatz.

    Oder alternativ in den Fachhandel und sich das Gerät vorher anschauen und ausprobieren.

    MfG

    Tobias

  6. #166
    Flugschüler Avatar von oeggen78
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    375

    Standard

    Hi,

    passend hierzu die Themenwoche auf 3Sat. U.a. diese Doku: 3sat.online - Mediathek: Schmei

  7. #167
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Zitat Zitat von falk205 Beitrag anzeigen
    ... Demnach kann ich ja auch n Stück Holz als Plattenspieler für n Euro anbieten
    und bei nichtfunktion erklären, das man für n Euro auch nicht mehr zu erwarten hat...
    Genau so funktioniert das! Vor einiger Zeit wurde Campina mal angezeigt, weil deren rote Grütze nicht ein Gramm von irgendwelchen Früchten enthielt. Die Klage wurde aber abgewiesen, weil der Verbraucher durch die durchsichtige Verpackung erkennen konnte, dass keine Früchte enthalten waren und es sich daher garnicht um rote Grütze handeln konnte! Damit lag keine Täuschung des Verbrauchers vor!

    Irgendwann wurde das Etikett geändert und das wars. Hier nachzulesen.


    Schaltzentrale

  8. #168
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Der Verbraucher muss sich eben auch mal entscheiden was er will. Auf der einen Seite wird über Regulierungswut, überflüssige Vorschriften und Bevormundung geplärrt und fünf Minuten später wird der gesunde Menschenverstand an der Ladentür abgegeben und der billigste Plunder gekauft. Da soll Papa Staat Otto Normalverbraucher dann wieder an die Hand nehmen und ihm erklären, was gut und was böse ist.

    Irgendwas passt da nicht zusammen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  9. #169
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    168

    Standard

    Schade...immer Deine Kommentare, die hier eine sachliche Diskussion verhindern!
    Lass doch mal die zu Recht richtigen Anmerkungen zu, sie helfen auch anderen zum Nachdenken, was man kaufen sollte! Oder sich überlegt, ob man das überhaupt braucht.

    Was denkst Du, warum es in letzter Zeit sehr viele objektive Berichte in den medien zu diesem Thema gibt?

    Weil ausreichend Menschen sich ärgern, wenn nur Rohstoffe unnötig verbraucht werden und der Müll für unsere nachfolgenden Generationen, sowie in den ärmeren Ländern hochgestapelt und verseuchend in Flussbecken abgelagert wird.

    Nur weil Du für einen unbegrenzten Konsum bist?

    mit Schwalbe Grüßen
    Holger

  10. #170
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von ladaholger Beitrag anzeigen
    Nur weil Du für einen unbegrenzten Konsum bist?
    Bin ich das? Immer wieder eindrucksvoll, was du so zwischen den Zeilen lesen kannst...

    Nochmal zur Klarstellung: Auch ich bin gegen Betrug und Schmu bei Produkten. Aber ich bin eben auch der Meinung, dass der Verbraucher eine gehörige Mitschuld an den Verhältnissen trägt. Man kann nicht die ganze Zeit auf "die da oben" schimpfen und dann erwarten, von denen an die Hand genommen zu werden.

    "Sapere aude", falls dir das was sagt.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  11. #171
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von ladaholger Beitrag anzeigen
    genau diese Rechtsgrundlage müsste gesetzesmäßig geschafft werden.
    Wenn man bei einer Konstruktion so eine minderwertige Verarbeitung macht!
    Wer schlägt den hier die Regulierungswut vor, das ist eindeutig nicht Prof. Der hat auch nie was zu unbegrenzen Konsum gesagt.

    MfG

    Tobias

    Edit: zu spät

  12. #172
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von Schaltzentrale Beitrag anzeigen
    Genau so funktioniert das! Vor einiger Zeit wurde Campina mal angezeigt, .....
    Sicherlich ist dies nur ein Beispiel, jedoch meine ich, dass hier gerade keine Täuschung vorliegen kann. Allen DDR-Bürgern dürfte dies hier bekannt sein. Das ist was man auch als Rote Grütze kannte und liebte. Und da waren niemals nicht Früchte drin. Hier geht es wohl mehr um Begrifflichkeiten und Definitionen.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  13. #173
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    ...Hier geht es wohl mehr um Begrifflichkeiten und Definitionen.
    Genau, und da heißt es: "Rote Grütze muss nach dem Deutschen Lebensmittelbuch einen Fruchtanteil von mindestens 50 Prozent haben."

    Und das ist weder bei der roten Grütze von Campina der Fall gewesen, noch ist es bei dem Komet-Tütenwürger der Fall. Dürfte sich also auch nicht so nennen, es sei denn, dass es für diesen Tütenkram gesonderte Bestimmungen gibt. Würde mich nicht wundern...


    Schaltzentrale

  14. #174
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Was soll denn dieses Zerreden?
    Ist doch nicht so schwer zu verstehen das die Qualifikation des Kunden
    nicht ausreicht um Druckerfirmware vor dem Kauf zu sehen oder Konstruktive
    Mängel zu durchschauen.

    Damals wurde das CE Zeichen eingeführt weil ein Mindeststandard zur Sicherheit
    notwendig wurde. Damals gab es tatsächlich Geräte die dem Kunden einen
    Tötlichen Schlag verabreichen konnten. Auch die damaligen Allstromradios werden
    heutzutage keine Betriebserlaubnis bekommen können.
    Auch da hätte man Argumentieren können, das der Kunde selbst daran Schüld sei
    solchen Krempel der einen Umbringen kann zu kaufen.
    Da wurde auch schon von der Herstellerseite gesponnen, das das Produkt ach soo
    teuer werden würde und Arbeitsplätze verloren gingen. Von der Internationalen
    Wettbewerbsfähigkeit ganz zu Schweigen...

    Währenddessen Ihr Euch zwischen den Zeilen lesen wollt gab es schon vor Jahren
    und in den letzten Wochen verstärkt wieder Berichte über den Plastemüll in den
    Weltmeeren, besonders im Pazifik.
    Plastikm



    solong...

  15. #175
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von falk205 Beitrag anzeigen
    Währenddessen Ihr Euch zwischen den Zeilen lesen wollt gab es schon vor Jahren und in den letzten Wochen verstärkt wieder Berichte über den Plastemüll in den Weltmeeren, besonders im Pazifik. Plastikm
    Und da sind wir doch beim Punkt. Das Problem ist seit Jahren bekannt und dennoch rennen die Leute weiter wie die Lemminge in den Blöd-Markt und kaufen den billigsten Plunder. Derweil gehen seriöse Anbieter Pleite, weil sie diesen Wahn nicht mitmachen wollen oder können und die Spirale dreht sich munter weiter.

    Wer sich mal mit Wirtschaftswissenschaften beschäftigen durfte, erinnert sich sicher noch an das Problem mit den Zitronen...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  16. #176
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Irgendwie ist es doch albern, eine CE Kennzeichung mit einer begrenzten Haltbarkeit zu vergleichen. Beim CE Kennzeichen geht es darum, dass dir ungewollt körperlicher Schaden zugefügt wird. Es darf einfach nicht sein, dass ich morgens meinen Toaster benutze, den einschalte und genau über den Schalter einen elektrischen Schlag bekomme. Im schlimmsten Fall geht das tödlich aus. Alternativ soll verhindert werden, dass ein normales Haushaltsgerät einen Brand verursacht, wenn ich es ordnungsgemäß verwende.

    Eingebaute Sollbruchstellen schaden mir nicht körperlich, sondern nur meinem Geldbeutel. Klar ist so etwas ärgerlich. Aber wenn ich hier lese, man könne nicht beurteilen, wie ein Gerät von der Haltbarkeit beschaffen ist, finde ich das lächerlich.

    Es gibt endlos viele Produkttests. Wenn man mal die Zeitschriften am Kiosk anschaut, gibt es so viele die irgendwas testen. Man muss nicht gleich mit der Stiftung Warentest nach Hause gehen, als ein Beispiel. Da gibt es nämlich Langzeittests.

    Wenn ich aber keine Ahnung habe, wie ich ein Produkt qualitatitv bewerten soll, lese ich aber vorher, bevor ich meinetwegen mehrere Hundert Euro ausgebe.

    Unsere Waschmaschine hat vor einigen Jahren nach und nach das Zeitliche gesegnet. Den Lagerschaden haben wir noch selber repariert, aber das durch die Maschine wandernde Betongewicht hat dann für den Totalverlust gesorgt. Also musste eine neue Maschine her. Da steht man im Laden und schaut sich sich die endlose Auswahl an und ich wusste nicht, welche was taugt. Also Kauf zunächst verweigert und erst einmal Infos gesammelt. Was es für tolle Funktionen gab, hatte ich ja schon im Laden gesehen. Also erst einmal überlegen, was ich genau haben will und welche Funktionen mir überhaupt wichtig sind. Dann ein wenig nach Langzeittests gesucht und bin dann bei Stiftung Warentest hängen geblieben. Die Zeitschrift gibt es bei uns in der Dorfbücherei übrigens kostenlos zum lesen. Nur für Kopien muss man zahlen. Da wurden dann auch einige Mängel vorgestellt, z.B. dass sich bei einer Bauknecht Waschmaschine das Türgummi vorzeitig verabschiedete. Im Laden hätte ich das nie beurteilen können.

    Das gleiche Spiel wurde dann auch bei der neuen Küche durch exerziert. Zuerst einmal im Laden schauen, was es so gibt, Anforderungen festlegen, Langzeittests suchen bzw. online nach Erfahrungsberichten suchen und erst danach kaufen. Ich muss dafür kein Technik-Experte sein, wenn ich lesen kann. Ich weiß auch nicht, wie eine Drucker Firmware genau funktioniert. Aber ich habe einen Schraubendreher und keine Angst, Geräte zu öffnen, bei denen die Garantie abgelaufen ist. Und wer Glück hat, hat vor Ort noch so ein Repair-Cafe, Technik-Treff oder ähnliches.

    Wenn etwas in der Garantiezeit kaputt geht... Ich besitze einen Schuhkarton mit Quittungen (dunkle Lagerung für Thermo-Kassenbons) und ein Telefon.

+ Antworten
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9 10 11 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Star,kaufen oder nicht Kaufen
    Von Gigi88 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 14:54
  2. Kaufen oder nicht kaufen, dass ist hier die frage!!
    Von maxloderhose im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.03.2007, 12:42

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.