+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Kaum Licht im Standgas


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    13.09.2003
    Beiträge
    93

    Standard

    Hallo,
    meine KR51/2 hat im Standgas nur ein ganz schwaches Licht. Erst wenn ich Gas gebe, wird es normal hell. Ist das normal oder ist dann irgendwas defekt?
    Ich muss dazu sagen, dass die Unterbrecherzündung mal gegen eine E-Zündung ausgetauscht wurde...

    Gruß

    Gambit

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Das ist normal.

  3. #3
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Original von Makersting:
    Das ist normal.
    ...hängt das mit der E-Zündung zusammen ?? Kann diesen Effekt bei unserer KR51/2E (ohne E-Zündung) nicht so recht nachvollziehen...naja, das Standlicht haut einen nicht um, aber schwach ist in meinen Augen was anderes...
    Gruß aus Braunschweig

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Gib der Flunder richtig Zunder! Dann geht dir auch ein Licht auf.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Kontakte reinigen hilft manchmal..

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    oder die magneten des polrades sind schon etwas fertig

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Gib dem Luder richtig Puder.
    Nur Drehzahl bringt die Funzel bei den alten Mühlen zum Leuchten.

    Oder hast du etwa eine falsche Biluxlampe im Scheinwerfer eingebaut? Falls da eine 35/35 W Lampe drin ist und du hast nur eine Spule mit 25 Watt (also die in der Unterbrecherzündung) dann glimmt das Licht auch nur. Oder man hat dir ein falsches Polrad eingesetzt. Guck einfach mal nach.

    Ich habe übrigens vorn beim coolen Star eine 6V, 35/35W Halogenscheinwerferlampe von Geiger drin (die gibts auch als 25/25W) . Die sind zwar etwas teurer, aber mit dem Licht bin ich sehr zufrieden.
    Allerdings sind diese Halos nix für Tuner und Heizer. Wenn man den Motor ständig im Langstreckenbetrieb z.B. 200 km am Stück auf Landstraßen bei 8000 U/min hält, dann brennen die gerne mal durch, weil dann zuviel Strom von der LiMa kommt.

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    13.09.2003
    Beiträge
    93

    Standard

    Hi,

    an der Zündanlage habe ich nichts verändert, ist halt ne komplette E-Zündung mit rotem Polrad. Sollte also die richtige Spule für ne 35 Watt-Glühlampe drin sein. Und das Polrad ist ja dann auch richtig...

    Gruß

    Gambit

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kaum standgas bei komplett reingedrehter standgasschraube
    Von Heinzs51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.12.2006, 19:21
  2. Standgas mit Licht / ohne Licht
    Von Hamburger-Habicht im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.10.2006, 20:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.