+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Keder Neumontage


  1. #1
    Tankentroster Avatar von hierundda
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    Bei Kiel
    Beiträge
    150

    Standard Keder Neumontage

    Moin zusammen, obwohl hier schon mehrfach besprochen, möchte ich doch noch mal ein paar Fragen zu den Kedern bei einer KR 51/2 stellen:

    Die ungeschltzten Keder am Übergang von Knieblech zum Motortunnel und Panzer zum Tunnel sind kein Problem, da im einschlägigen Teielhandel vorhanden.

    Bei meinem Neuaufbau beschäftigen mich die geschlitzten Keder, insbesondere am Motortunnel, da diese sich immer wieder gelöst haben. Gibt es hier auch selbstklemmende mit Metalleinlage, die sich entsprechend der erotischen Kurven der Schwalbe biegen lassen und vor allem nicht bei jedem Abnehmen des Tunnels wieder abspringen? Oder hat schon mal jemand die einfachen (geschlitzten) Gummikeder mit Silikon oder ähnlichem angeklebt, wie sind hier die Erfahrungen? Außerem möchte ich das Knieblech außen mit einem Kantenschutz versehen, kann man hier auch die normalen geschlitzten Keder verwenden, oder muss etwas stabileres her (Metalleinlage)? Im Ersatzteilhandel wird folgendes angeboten: http://http://www.ostoase.de/product_info.php?info=p427_SET--Kederklemmen-im-Satz-fuer-Knieblech-KR51.html

    So etwas war bei mir nicht vorhanden. Welcher Keder wird damit festgehalten?
    Und noch eine Bitte: Kann mir jemand sagen, wie dick die Bleche der Schwalbe sind? Meine Teile sind gerade beim Lackierer, daher kann ich nicht selber nachmessen. Ich brauche die Blechstärken für die Kederbestellungen.

    Vielen Dank und ein angenehmes Wochenende, Boris

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Mit den Klemmen werden die Kederenden an der Lampenmaske gehalten.
    Mit einer Keder am Motortunnel hab ich keine Erfahrung, weil dort ja eigentlich auch keine dran ist.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  3. #3
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Hab meine mit durchsichtigem Kleber fixiert (silikonbasis) bis jetzt hält alles wunderbar. Einfach eine dünne Schicht in den Schlitz geschmiert und angedrückt.
    Den geschlitzten Keder kannst du praktisch an allen Blechkanten anbringen. Hatte Testweise mal ein Stück an der unteren Kante vom Panzer dran hängen. Sieht nicht verkehrt aus wie ich finde. Kommt allerdings auf die Farbkombination an.
    Den Motortunnel habe ich ebenfalls "gummiert" an den Kanten. So entgeht man auch direkt dem Problem, das man sich Kratzer in den Lack haut beim abnehmen.

  4. #4
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Hallo,

    ich nehme mal an, du meinst die beiden geschlitzten Gummis, (Köder) die mit den Scheuerleisten links und rechts am Motortunnel gehalten werden. Die Scheuerleisten werden normalerweise mit Alu-Nieten, genietet.

    Statt der Nieten nehme ich jedoch M4-Schrauben mit Halbrundkopf und Schlitz. Neben der einfacheren Montage hat man den Vorteil, dass im Falle einer Reparatur (Neulackierung) die Leisten einfach abgeschraubt werden können.

    Die Gummis müssen vorher allerdings auf die Passende Länge zugeschnitten werden! Hierfür misst man die Länge zwischen den beiden Vertiefungen, die in die Scheuerleisten eingebracht sind. Dazwischen soll der Gummi nach der Montage liegen.

    Wenn die Gummis zugeschnitten sind, den ersten mit der offenen Seite unten bis auf die Haltenasen innen, auf den Tunnel schieben. Dann die entsprechende Scheuerleiste auflegen und die Bohrungen für die Nieten mit den Bohrungen im Tunnel in Übereinstimmung bringen. Eventuell muss der Gummi nach rechts oder links etwas verschoben werden, damit er zwischen den Aussparungen der Scheuerleisten liegt. Dann entweder hilfsweise Anschrauben und einzeln vernieten, oder nur Verschrauben. Zum Schluss werden die Haltenasen gegen den Köder gedrückt, um ihn von der Innenseite festzuhalten.

    Beim Verschrauben sollte man an der Innenseite U-Scheiben nehmen, um den Lack zu schonen!

    So sollte es gelingen!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von hierundda Beitrag anzeigen
    die sich entsprechend der erotischen Kurven der Schwalbe biegen lassen
    Scheuerleisten mit erotischen Kurven?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Am Motortunnel sind normalerweise keine Keder, nur an der Unterkante gibt's eine Gummilippe unter der Aluleiste.

    Kantenschutz an den Blechteilen ist eine hübsche Idee, hat aber leider genau die gegenteilige Auswirkung: In dem Profil bildet sich ein schönes Feuchtbiotop, und die schön geschützte Kante wird bald nicht mehr da sein.

    Am Motortunnel ist das Schutzwürdigste das Beinschild - da lädiert man gerne beim Abnehmen des Tunnels den Lack.

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Custom-S51
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    205

    Standard

    Customs Planet

    Schau dir unter Simson die Schwalben an, da siehst du sehr gut was man mit Keder alles machen kann.
    Homepage: www.custom-s51.de.vu -> Schönen Gruß aus Berlin

  8. #8
    Tankentroster Avatar von hierundda
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    Bei Kiel
    Beiträge
    150

    Standard

    @ all: vielen Dank für Eure hilfreichen Antworten.
    @ Restaurator: Nein, die Scheuerleisten meinte ich in diesem Fall nicht. Dennoch danke für Deine Hinweise, denn die müssen bei mir auch wieder ran. Habe auch über die Befestigung mit Schrauben nachgedacht, aber wieder verworfen. Habe mir schon die erforderlichen Nieten besorgt - möchte soweit wie möglich am Original bleiben.
    @ Schwarzer Peter: Ja, die unter den Kedern verbleibende Feuchtigkeit ist ein wichtiger Aspekt. Optisch gefällt mir das verkederte Knieblech jedoch so gut, dass ich - Original hin oder her - dies wohl in Kauf nehmen möchte. Ich werde die Keder mit Silikon versiegeln, dann müsste es eigentlich auch ohne Feuchtbiotop gehen.
    @ custom: Sehr schöne Seite, sehr schöne Mopeds - Respekt! Welchen Keder hast Du bei der roten Simme um das Knieblech herum angebracht? Ist der mit Metalleinlage? Wie ließ er sich am Motortunnel anbringen? Reicht die Biegefähigkeit der (metalleingelegten) Keder aus?
    Schönen Sonntag noch, Boris

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    Ibbenbüren/Laggenbeck
    Beiträge
    51

    Standard

    @ custom:echt gute Seite und schicke Schwalben! Wo hast du denn die Cromblinker und den Spiegel her?

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Custom-S51
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    205

    Standard

    Moin,
    danke für die lieben Komplimente.

    @ Borija: Das ist stinknormaler Industriekeder für 1-2mm Bleche mit Metalleinlage. Er hält sehr gut am Motortunnel, auch das Anbringen des Selbigen ist garkein Problem und man kann auch in Eile mal den Tunnel runterziehen ohne das man Angst haben muss sich den tollen Lack zu zerschreddern.

    @ Ingo: Die Ochsenaugen waren damals von Louis und im Angebot, mittlerweile sind sie wieder teuer aber es gibt sie und sie sind EINSAME SPITZE, Lichtleistung sowie Qualität - natürlich mit Prüfnummern.

    Der Spiegel... das ist Goldstaub, habe die Teile selber ca 7 Monate zusammengesucht, das ist ein originaler Lenkerspiegel (eckig) von den frühen Vögeln, gabs nicht solange und häufig wie die Nierenförmigen, den eingesetzen Keder musste ich mir sogar selber schnitzen da es keinen passenden mehr gibt.

    Der Arm ist aus Alu und poliert, die Spiegelwand aus Stahl, poliert und wurde mit Klarlack eingebrannt. Das originale Gelenk musste ich leider zerflexen da es fest war und die Schraube rund, so habe ich anstatt dessen eine kurze Schraube mit Flügelmutter benutzt, hat den Vorteil das man den Spiegel auch außernandernehmen kann ohne den Spiegel rauszunehmen.
    Hinter dem extra angfertigen Spiegelglas (gibts ebenfalls nirgendswo und der originale war blind bis durchsichtig) befindet sich noch eine Moosgummiplatte.
    Also teure und anstrengende Angelegenheit, aber wollte ihn einfach unbedingt haben. Als Alternative gibts die Nierenförmigen sehr viel öfters in den Shops.
    Homepage: www.custom-s51.de.vu -> Schönen Gruß aus Berlin

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    59

    Standard

    Ich suche diese Gummiwürmer die eingeflochten werden um den Motortunnel auf Distanz zu halten.
    Ich denke es fehlt mir am richtigen Suchbegriff oder ich deute etwas falsch, alles was ich finde ist sowas:

    Simson - Gummiteile diverse - Gummischnur f. Haube - schwarz - 285mm lang - KR51

    Aber das ist ja vorn nur eine einzige Gummiwurst und hinten sind es glaube ich zwei (wegen dem Benzinhahn) aber 280mm reichen doch niemals...höchstens für ein hinteres?

  12. #12
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Kedergummi Tunnel Schwalbe Kedergummi Tunnel Schwalbe schwarz F849

    Das brauchst du. Bei welchem Shop du es kaufst ist egal. Und wie viel du brauchst musst du halt abmessen. Gibt es, zumindestens bei dumcke, nur als meterware.

    Gruß Fabi
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    59

    Standard

    Ah Danke.
    Jetzt steig ich langsam durch..in nem anderen Shop hab ich auch was gefunden in 775mm, bei zweiradteile-shop.de

    ich vermute mal es hat nicht jeder alles, daher meine verwirrung...nun mus sich nur noch den shop finden der alle Teile hat die ich brauche, sonst mus sich zweimal bestellen^^

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Keder für den Rückstrahler
    Von K-Funz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 23:18
  2. Keder Knieblech
    Von kstadus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 22:00
  3. Keder Lenkerschale
    Von uwele im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 13:03
  4. Wo gehört Keder hin?
    Von Lebowski im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2005, 15:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.